Ausbildung Frei Stelle

Training Offene Stelle

im Bereich der allgemeinen internen Verwaltung des Freistaates (m/w). Bildung und BFD - Landeshauptstadt Schwäbisch Hall Mit 18 unterschiedlichen Lehrberufen und Lehrgängen für lehrstellensuchende Damen und Herren hat die Hansestadt Schwaben Hall einiges zu tun. Die Gemeinde Schwabisch Hall beschäftigt zurzeit 74 Lehrlinge, Schüler und Lehrlinge. Hinzu kommen die Studierenden, die im Studiengang Public Management  Teile ihres Praktikums in unterschiedlichen Gebieten der Stadtadministration absolviert haben.

Darüber hinaus bietet sich die Möglichkeit, im Bundesamt für Freiwilligendienst zu arbeiten. Detaillierte Informationen zu den verschiedenen Berufsgruppen und Ausbildungsgängen, die Sie bei der Gemeindeverwaltung lernen können und welche Bedingungen Sie beachten müssen, sind unter "Ausbildungsplätze/BFD" aufgeführt und ausführlicher erklärt. Unseren interessierten und interessierten Schulabsolventen stehen vielfältige Chancen offen, den Boden für ihre berufliche Entwicklung zu bereiten.

Im Landkreis Schwaben Hall gibt es die Möglichkeit zur Ausbildung in der Fachrichtung der Fachrichtungen: Wenn Sie ein Studiengang mit Praxiserfahrung nach dem Gymnasium oder der Fachhochschule kombinieren wollen, sind die beiden Doppelstudiengänge der Landeshauptstadt Schwbisch Hall das Richtige für Sie. Folgende Ausbildungsgänge werden von uns angeboten: Folgende Ausbildungsstellen stellen wir in den Kindertagesstätten und Kinderheimen zur Verfügung: Damit ist die Möglichkeit auf eine Ausbildung am Stichtag des Jahres 2019 gegeben!

Auch für den Freiwilligendienst des Bundes werden jedes Jahr neue Mitarbeiter für die Gemeinde Schwaben Hall gesucht. In der Gemeindeverwaltung Schwäbisch Hall kann der Freiwilligendienst des Bundes in den nachfolgenden Gebieten durchgeführt werden:

Backstube

Es freut uns, dass wir die nachfolgend aufgelisteten Positionen und Positionen mit einer engagierten Persönlichkeit ausfüllen können. Trainingskurse EBA oder EFZ ab Mitte 2018: 4 Plätzen ab Mitte 2018 verfügbar. Mit der dreijährigen Grundausbildung wird der Eidgenössische Fachausweis (EFZ) erworben, der die Studierenden zum Arbeiten befähigt und den Weg für viele attraktive Weiterbildungsangebote ebnet. Der Besuch der öffentlichen Berufsfachschule ist für die Schülerinnen und Schüler obligatorisch.

Mit dem Abschluss der zweijährigen Grundausbildung wird die Eidgenössische Fachausbildung (EBA) abgeschlossen. Es richtet sich an mehr praktische junge Menschen und beinhaltet weniger Theorien. Durch das Zertifikat wird die berufliche Tätigkeit möglich und es kann mit angemessenen Erfolgen in das zweite Jahr der 3-jährigen Grundausbildung aufgenommen und in zusammen vier Jahren das Befähigungszeugnis erreicht werden.

Der Besuch der öffentlichen Berufsfachschule ist für die Schülerinnen und Schüler obligatorisch. Durch die Praxisausbildung wird es möglich, dass Menschen mit praktischer Disposition, die nicht über die geistigen Voraussetzungen für eine staatliche Berufsfachschule verfügen, eine Ausbildung erhalten. Wenn der Lernende geeignet ist, kann die PrA-Ausbildung als möglicher Einstieg in die EBA-Ausbildung fungieren. Interne Unterweisung in den Themen Branchenwissen, Germanistik, Arithmetik, allgemeine Bildung und Fremdsprachen.

SE: Geförderte BildungJunge Menschen und Erwachsenen schließen ihre Ausbildung auf allen drei Ausbildungsebenen im I. Stellenmarkt mit Hilfe des JobCoaches ab.

Mehr zum Thema