Ausbildung Fliesenleger 2016

Schulungszieher 2016

Die offizielle Berufsbezeichnung in Österreich lautet tiler. Der Fliesenleger ist ein Handwerk. Im dualen System findet die Berufsausbildung im Ausbildungsbetrieb und in der Berufsschule statt. Auflage 2016. 47,20 ?

inkl. 7% Mehrwertsteuer. Status: 01. Juni 2016 1. Ausbildungsjahr: 755,00 ? 2.

Fliesenlegerausbildung

In Deutschland ist die Stellenbezeichnung "Fliesen-, Platten- und Mosaikleger" und ein Handwerksbetrieb. Die amtliche Stellenbezeichnung in Österreich ist Fliesenleger. Zuvor bearbeiteten Ofenbauer/Töpfer die Kacheln, die sie größtenteils in ihrer eigenen aufwendigen Werkstätte produzierten, oder so genannte Kachelsäulen von Ziegelwerken, die die Kacheln in industrieller Weise stellten.

Heutzutage ist der Berufsstand der Fliesen-, Platten- und Mosaikschicht ein Expansionsprofi im Bausektor. Für den Berufsstand sind sowohl fundierte Fachkenntnisse und handwerkliches Können als auch ästhetische Sensibilität und Einfluss auf die Gestaltungswirkung seiner Arbeiten an einem Gebäude erforderlich. Stellenbeschreibung, Ausbildung.....

Prüfliste

Die Fliesenlegertätigkeit ist ein sehr schönes und abwechslungsreiches Berufsbild. Es ist ratsam, sich bei der Suche nach einem Ausbildungsplatz direkt in den Unternehmen einzuführen. Es gibt viele Unternehmen, die Schulungen anbieten, aber sie wissen nicht, was sie erwartet. Also geh und schau nach, ob sie trainieren. Ob Kacheln in allen Variationen und Farbvarianten oder anspruchsvolle Mosaike - die Arbeitsweise der Kachel-, Platten- und Mosaikschicht ist so vielseitig wie das von ihm verwendete Stoff.

Auch in Swimmingpools und Spitälern sind Kacheln und Mosaiken eine wesentliche Grundlage für Reinheit und Gesundheit. Das Arbeitsverfahren der Kachel-, Decken- und Mosaikschicht hat sich seit Jahrzehnten kaum geändert. Ihr habt eine Idee, könnt gut angehen und es gefällt euch, wenn ihr die Resultate eurer Arbeiten seht. Sie können sich nach Abschluss der Handwerksprüfung im Handwerk des Verlegens von Dachziegeln, Decken oder Mosaiken durch Aus- und Weiterbildung zum gelernten Vorarbeiter, Handwerksmeister oder Konstruktionstechniker ausbilden.

Bereits während der Ausbildungszeit verdienen Sie "sehr gut" verdient. Sie beginnen mit dem Haupttschulabschluss die Ausbildung, die Sie in einem Lehrbetrieb, einer interbetrieblichen Ausbildungseinrichtung (Ulm) in der Bauwirtschaft und in der beruflichen Schule oder Berufsausbildung erhalten. Im Anschluss an die Prüfung des Gesellen können Sie die Leiter richtig erklimmen: Von der Fachkraft über den Stützenführer und Konstruktionstechniker bis hin zum Handwerksmeister, der ein eigenes Unternehmen gründet und die Nachwuchsförderung für Fliesenleger übernimmt.

Du hast eine spannende und vielseitige Ausbildung vor dir. Sie haben nach drei Jahren Ihren Studienabschluss mit der Gesellenprüfung vor sich. Auf drei Ausbildungsebenen werden Ihnen der Berufschulunterricht, die innerbetriebliche Ausbildung und der Betriebsunterricht, die Kenntnis und Tätigkeit der Bau-Berufe im Allgemeinen und eine fachspezifische Ausbildung beigebracht. Wenn Sie sich noch nicht ganz sicher sind, ob Sie wirklich der Auszubildende für die Ausbildung zum Fliesen-, Platten- oder Fassadenleger sind, dann werden Ihnen folgende Fragestellungen sicherlich helfen: Sind Sie in Ihrem Handwerk ausgebildet?

Mehr zum Thema