Ausbildung Fachoberschulreife

Bildung Technischer Realschulabschluss

Die Ausbildung erfolgt nach einjähriger Berufsmaturität? Meine Ausbildung zum IT-Spezialisten für Applikationsentwicklung habe ich im Laufe des Sommers abgeschlossen. Ich werde höchstwahrscheinlich von meiner Firma vertreten sein. Also habe ich jetzt nicht vor, mein ganzes Jahr dort zu verbringen und vielleicht später zu lernen. Nun habe ich darüber nachgedacht, 1 - 1 1/2 Jahre weiter zu arbeiten und gleichzeitig mit meiner technischen Qualifikation in der Fachrichtung Technologie am ILS aufzuholen (ich habe meine Ausbildung mit einem gutem Hauptschulabschluss begonnen).

Fachabitur - Studienabschlüsse

Machen Sie Ihren Hauptschulabschluss - auch in Verbindung mit einer Berufsausbildung zur Kinderpflegerin. Durch diesen Studiengang haben Sie Zugang zu einem breiten Spektrum an Ausbildungsmöglichkeiten im Sozial- und Gesundheitsbereich: Wo kann ich den Berufsschulabschluss an der Berufsschule erwirken? Welche Zulassungsvoraussetzungen gibt es für den Erwerb der Fachoberschulreife? Inwiefern ist das Training strukturiert?

Der Ausbildungsgang besteht aus einer zweijährigen Vollzeitausbildung mit jeweils achtwöchiger praktischer Ausbildung pro Jahr. Nach dem zweiten Lehrjahr findet die abschließende Prüfung statt. Man ist nach dem Studium zertifizierter Kinderbetreuer und erhält darüber hinaus - mit entsprechender Dienstleistung - den Fachoberschulabschluss, ggf. mit Vorbildung.

Abgeschlossener Hauptschulabschluss durch absolvierte Ausbildung?

Sorry, kann dir nicht helfen....aber welchen Schulabschluss hattest du vor der Ausbildung? Hier finden Sie Informationen: The Fachoberschulreife (FOR) is the former Localschulabschluss. Im Falle der Teilnahmemöglichkeit an mehr als zwei Aufbaukursen wird die in diesen Aufbaukursen erbrachte Leistungserbringung im Bereich der Grundkurse um eine Note besser bewertet. Die Verleihung des Abschlusses erfolgt auch dann, wenn die geforderte Leistungserbringung in nicht mehr als einem der Fachgebiete Deutschland, England, Soziales, Mathematik, Wahlpflichtfach I oder in nicht mehr als einem der anderen fachgebiete eine Note unter der Leistungserbringung in nicht mehr als einem der Fachgebiete Deutschland, England, Soziales, Mathematik, Wahlpflichtfächer I liegt und diese Leistungserbringung durch eine Besserstellung in einem anderen fachgebiet kompensiert wird; in diesem Fall muss die reduzierte Leistungserbringung in einem der Fachgebiete Deutschland, der Fachrichtung Deutschland, des Fachgebietes I durch eine Leistungserbringung in einem anderen fachgebiet dieser Fachgruppe vergütet werden.

Ein weiterer Mangel von bis zu zwei Noten in den restlichen Fächergruppen wird nicht berücksichtigt, auch wenn die Bedingungen für diesen Studiengang von einer Note in einem einzelnen Fächer versäumt werden, kann eine erneute Prüfung in diesem Fächer vorgenommen werden. a) Die Prüfung kann nicht durchgeführt werden.

Mehr zum Thema