Ausbildung Berufsbegleitend

Training in Teilzeit

Bei der Fortbildung / Umschulung zur Heilschwester* handelt es sich um eine vom Senator für Kinder und Bildung anerkannte Ausbildung. Für genau diesen Bedarf gibt es Fortbildungskurse, die auch in Teilzeit absolviert werden können. Teilzeitausbildung In der Schweiz ist es noch nicht möglich, eine Weiterbildung in einem beliebigen Fachgebiet zu absolvieren, aber die Zahl der angebotenen Dienstleistungen nimmt ständig zu. Neben der Arbeit können in der Regelfall Weiterbildungskurse mit oft reduzierter Arbeitsbelastung absolviert werden, und auch Studiengänge werden zunehmend in Vollzeit angeboten. Die Ausbildung an einer Berufsschule ist oft berufsbegleitend möglich, ebenso wie die gewerbliche Ausbildung, die Aufholausbildung für Groß und Klein und die weiterführende Ausbildung.

Je nach Studien- oder Ausbildungsrichtung, anerkannter Leistung, gewünschtem Studienabschluss, gewünschter Studienintensität, Studienmodell und zur Verfügung stehender Zeit kann eine Fortbildung von einem Tag bis zu sechs oder mehr Jahren andauern. Neben dem Berufsleben oder aber auch der familiären Zeit wird in der Regelfall eine Teilzeitausbildung oder Fortbildung durchlaufen. So können Sie einen Hochschulabschluss in dem von Ihnen angestrebten Berufsstand erreichen, ohne ganz auf Ihr Einkommen auszusetzen.

Abhängig von der angebotenen Ausbildung können Sie fünfzig bis achtzig Prozentpunkte während der Ausbildung einnehmen, und viele berufliche Fortbildungen erfordern sogar Teilzeitarbeit während der Ausbildung. Die Teilzeitausbildung kann viele verschiedene Arten annehmen, wie z.B. Kurse oder Online-Studiengänge, Wochenendseminare oder Gruppenveranstaltungen, Abendkurse oder Tageskurse. In der Schweiz gibt es eine ganze Palette von ausserberuflichen Ausbildungsgängen, die sehr unterschiedlich abschliessen.

Andererseits gibt es aber auch eine große Anzahl von staatlich anerkannte Qualifikationen, die in der Praxis das Ablegen einer Abschlußprüfung und nicht selten das Besuchen eines Kurses mit Beteiligung an exakt festgelegten Bausteinen erfordern. Es handelt sich um die Berufs- und Höhere fachliche Prüfung (BP), die Höhere Fachprüfung (HFP), das Studium einer höheren Fachhochschule (HF) sowie um Universitätsstudiengänge, einschließlich Master of Advanced Studies (MAS).

Sind Sie auf der Suche nach einem kompetenten Ansprechpartner für die Fortbildung? Haben Sie sich für eine Fortsetzung Ihrer Ausbildung oder ein Studienbeginn entschlossen, müssen Sie auch Ihre finanzielle Lage berücksichtigen. Nach einigen Jahren als Eltern, Paare oder MÃ??tter beschlieÃ?en sie oft, ihr Wissen aufzuholen und ihre Arbeitsmöglichkeiten zu prÃ?sentieren.

Wird diese Jobsharing durch den Auftraggeber gefördert, ist es nicht immer leicht, einen Ausbildungsplatz zu ebnen. Allerdings wird das Programm ständig ausgebaut und die Hochschulen offerieren nun auch ein Teilzeitstudium.

Mehr zum Thema