Ausbildung & Beruf rechte und Pflichten während der Berufsausbildung

Bildung & Beruf Rechte und Pflichten während der Berufsausbildung

Ein guter Nachwuchs ist wichtig für die Entwicklung und Zukunftsfähigkeit eines leistungsstarken Unternehmens. Sie sind auf der Suche nach einer interessanten Ausbildung mit vielfältigen Aufgaben in unseren ab August laufenden Ausbildungs-/Studienprogrammen? Eine fundierte Berufsausbildung zum Geomatiker nach Abschluss der Mittelschule oder des Gymnasiums. Schon der erste Schritt in den Beruf stellt viele Weichen.

Allgemeine und berufliche Bildung

Unmittelbar nach dem Abitur oder Gymnasium eine solide Berufsausbildung zum Geomatikmechaniker. Die Berufsqualifikation eröffnet Aussichten bei staatlichen und kommunalen Behörden, vor allem in Kataster- und Vermessungsstellen und in der Wirtschaft mit dem öffentlich bestellten Sachverständigen oder in einem Vermessungsamt. Bachelor- oder Hochschulabsolventen im Fachgebiet Geoinformation und Vermessung können in einem anderthalbjährigen Vorbereitungsservice die Berufsqualifikation für die erste Eingangsstelle der Kategorie 2 des Techn. Service des Land MV erlernen.

In der Staatsverwaltung erschließen sich nach dem erfolgreichen Abschluß dieses Vordienstes vor allem als Beamter oder im Freiberufler als staatlich beauftragter Sachverständiger oder als staatlich beauftragter Sachverständiger Aussichten. Durch ein zweijähriges technisches Rechtsreferendariat erreichen Sie nach erfolgreich abgeschlossenem Studium der Fachrichtung Geoinformatik und Geogeodäsie oder eines gleichwertigen Studiengangs die berufliche Qualifikation für die zweite Einstiegsstelle in der Kategorie II des Techn. Service des MS.

Mit dem technischen Rechtsreferendariat im Bereich Vermessung und Geoinformation qualifizieren Sie sich für leitende Positionen in den Bereichen Administration (öffentlicher Dienst) und Volkswirtschaftslehre, z.B. als öffentlich bestellter Sachverständiger, als öffentlich bestellter Sachverständiger. Darüber hinaus eröffnen sich weitere Karriereperspektiven in den Bereichen Immobilienbewertung, Asset Management, Immobilienmarktforschung und Produktentwicklung bei Bänken, Kreditanstalten und Versicherungsgesellschaften.

Gruppenweit werden rund 1300 Nachwuchskräfte in den unterschiedlichsten Berufsgruppen ausgebildet.

Gruppenweit werden rund 1300 Nachwuchskräfte in den unterschiedlichsten Berufsgruppen ausgebildet. In den eigenen Betrieben und in Kooperation mit den Unternehmen des Stahlkonzerns werden hier rund 600 Lehrlinge auf ihren Beruf vorzubereiten. Eine Ausbilderin ist für 16 Teilnehmer verantwortlich. Die Ausbildung erfolgt in den nachfolgenden Berufsfeldern: Umfangreiche Ausbildungsinformationen sind auf der Website der Salzburg AG zu find.

Berufsausbildung zum Fluggerätmechaniker/in

Der auf Triebwerkstechnik spezialisierte Flugzeugmechaniker setzt für seinen Job umfassende Kenntnis des Betriebs der Triebwerke und ihrer vielen Aggregate voraus. Berufsausbildung: Voraussetzungen für diese Ausbildung sind der Realschulabschluss, handwerkliche Geschicklichkeit und das Verstehen von technischen und physikalischen Prozessen. Der Ausbildungszeitraum umfasst 3½ Jahre. Durch die gesetzliche Überweisungsverordnung kann die Trainingszeit gekürzt werden.

Das betrifft gleichermaßen überdurchschnittliche schulische und betriebliche Leistung während der Ausbildung. Erfahrene Spezialisten schulen die Trainees an den Motoren und Aggregaten unserer Auftraggeber aus der Zivil- und Militärluftfahrt. Das Training schließt mit dem Ablegen der Abschlußprüfung vor der Industrie- und Handelskammer Darmstadt ab. Er setzt sich aus der Abschlußprüfung Teil 1, die nach 18-monatiger Ausbildung stattfindet, und der Abschlußprüfung Teil 2 nach 42-monatiger Ausbildung zusammen.

Das Abschlussexamen Teil 1 ist mit 30% im Endergebnis enthalten.

Mehr zum Thema