Ausbildung beim Veterinäramt

Schulung im Veterinäramt

Kennenlernen der Struktur und der Aufgaben eines Veterinäramtes einschließlich der Rechtsgrundlage. Aus- und Weiterbildung: Ausbildungsgang Tierarzthilfe für Tierärzte Tierarzthelferinnen und Tierarzthelfer arbeiten als Angestellte der amtlichen Tierärzte in den Veterinärbüros der Bezirksämter und selbständigen Städten. Rechtsgrundlage: Die Anforderungen an die Berufsausübung des Tierarzthelfers sind in der Fachverordnung über den Fachschwerpunkt des Tierärztlichen Technischen Dienstes in der naturwissenschaftlich-technischen Laufbahn (FachV-VettechnD) festgelegt. In §2 Abs. 1 FachV- Die Arbeitsbedingungen für den Mitteltierärztlichen Technischen Service sind in 2 Abs.

1 FachV- Die Arbeitsbedingungen für den Mitteltierärztlichen Technischen Service sind festgelegt.

Bayerische Landesanstalt für Arbeitsschutz und Ernährungssicherheit, Hochschule für Arbeitsschutz und Ernährungssicherheit (AGL), Pfarrstraße 3, 80538 München. Potenzielle Tierarzthelferinnen und -helfer, die in der Tierverwaltung mitarbeiten. Eine Beschäftigung in einem Bezirksamt (Veterinäramt) oder einer anderen Institution der Tierverwaltung ist prinzipiell erforderlich. Für den Eintritt in die zweite Qualifikationsstufe des Fachberufs Naturwissenschaften und Technik mit dem Fokus auf veterinärtechnische Dienstleistungen wird von der AGL die Eignungsprüfung durchgeführt.

Das Examen wird am Ende des fünffachen Kurses abgelegt und setzt sich aus einem geschriebenen und einem mÃ??ndlichen Teil zusammen. Dabei werden die ersten fünf Fächer in schriftlicher Form untersucht, und zwar in je einer dreistündigen Untersuchung. Das Gespräch dauert ca. 30 min und deckt alle Fächer ab. Die Veranstaltung wird hauptsächlich an der Academy for Health and Food Safety (AGL) in der Pfarrstraße 3, 80538 München, durchgeführt.

Lebensmittelinspektor - Lohn und Gehalt der Lebensmittelinspektoren

Sie als Lebensmittelinspektor sind dafür verantwortlich, dass die Hygienevorschriften befolgt werden, dass Nahrungsmittel keine verbotenen Zutaten enthalten und dass die Waren halten, was die Verpackungen versprechen. Sie benötigen sowohl juristische als auch wissenschaftliche Fachkenntnisse, daher ist die Ausbildung sehr aufwendig und nur für Menschen mit guten Grundkenntnissen möglich. Mit uns können Sie jetzt herausfinden, was Sie während und nach Ihrer Ausbildung zum Lebensmittelprüfer verdienen.

Die Ausbildung zum Lebensmittelinspektor ist, wie die meisten Schulungen, unbezahlt. Im Anschluss an Ihre Ausbildung zum Lebensmittelinspektor arbeiten Sie für eine für die Lebensmittelüberwachung zuständige Behörden. Dies kann z.B. ein staatliches Untersuchungsamt für das Gesundheitssystem, ein Gewerbesteuerungsamt, ein Büro für die Lebensmittelindustrie oder auch ein Veterinäramt sein. Sie als Lebensmittelinspektor haben ein Anfangsgehalt zwischen 2000 und 2500 EUR Bruttolohn, danach erhöht sich das Einkommen mit der Zeit.

An der Spitze sind bis zu 3500 EUR pro Kalendermonat möglich.

Mehr zum Thema