Ausbildung bei Lufthansa

Training bei Lufthansa

Hier können Sie einige echte Lufthansa-Azubis kennenlernen: Die Lufthansa Technik AG stellt nun in Frankfurt am Main eine Ausbildung zum Flugzeug-Elektroniker ein. Training Lufthansa Technik - Stellenangebote frei Wussten Sie, dass....

die A 320 etwa 2700 l Petroleum pro Autostunde und die A 380 680 m erweiterbare qm Fläche einnehmen? Die Lufthansa-Technik ist der weltweit größte Hersteller von Wartungs-, Reparatur- und Überholungsdienstleistungen und Umbauten für die zivile Luftfahrt. Durch maßgeschneiderte Wartungsprogramme und fortschrittliche Reparaturtechniken gewährleisten wir die Verlässlichkeit und Einsatzbereitschaft der Flotten unserer Kundschaft.

Dabei sind wir herstellerunabhängig und als Reparatur-, Produktions- und Entwicklungsunternehmen weltweit zugelassen. Der Lufthansa Technik Konzern mit mehr als 26.000 Beschäftigten und mehr als 30 Landesgesellschaften erbringt für rund 800 Passagiere weltweit ein umfassendes Leistungsspektrum in den Geschäftssegmenten Maintenance, Overhaul, Component Support, Engines, Landing Gears, VIP Services, Innovations und Digital Fleet Solutions.

Können die berufliche Grundprüfung und die Gruppenqualifizierung wiederholt werden, wenn sie fehlschlagen?

Erstens: Sie haben die Auswahl zwischen 2 weltweit anerkannten Ausbildungsgängen, die Sie beide in das Arbeitsumfeld unserer Fluggesellschaften bringen und an deren Ende 2 verschiedene Führerscheine auftauchen. Einer davon ist die Pilotenlizenz für den Flugverkehr - kurz ATPL. Beides qualifiziert Sie für das Fliegen im Lufthansa Konzern und macht unsere Studenten zu Leistungsträgern im Flugzeug.

  • Aber was sind die Unterschiede zwischen den Trainingskursen? Bei den Lerninhalten sind die Gewichtung zum Teil unterschiedlich und die Trainingsteile haben eine etwas andere Zeitfolge. Sehr bedeutsam: ATPL und MPL sind von gleicher Qualität wie Trainingskurse und führten nach 1.500 Stunden zu einer internationalen uneingeschränkten Zulassung nach EASA-Standards. Der ATPL ist die traditionelle Berufspilotenschein und schließt an den erprobten, stufenweisen Aufbau Ihrer Flugfähigkeiten an: vom "Single-Engine Operation" bis zum "Multi-Engine Operation".

Zunächst erlernen die Studenten das Flugverhalten in einem Einmann-Cockpit, bevor sie für die Verwendung in einem Zweimann-Cockpit ausgebildet werden (Multi-Crew Cooperation). Die Musterberechtigung und das Landungstraining, das Sie nach Erhalt Ihrer Lizenz von einer Fluggesellschaft des Lufthansa Konzerns absolvieren, ermöglichen es Ihnen, für eine der Eurowings-Fluggesellschaften innerhalb des Lufthansa-Konzerns zu arbeiten. Von Anfang an ist die MPL-Ausbildung darauf ausgelegt, angehende Fluglotsen gezielt auf den Umgang im Multi-Crew-Cockpit einzustimmen - daher der Titel!

So verlassen Sie die Schulbank und können mit der MPL-Ausbildung z.B. für Lufthansa, Lufthansa CityLine oder Austrian Airlines innerhalb des Lufthansa-Konzerns arbeiten. Module 1: Klar: Vor dem Flug gibt es Theorien. Sie werden diese in den ersten 12 Lebensmonaten Ihrer Ausbildung in Bremen erlernen. Baustein 2: Bereits nach 12 Wochen gehen Sie ins Cockpit: Für Ihre erfolgreiche theoretische Ausbildung werden Sie mit einem Arbeitsplatz im Kabinenraum einer unserer Trainingsgeräte und einem atemberaubenden Ausblick auf die Küsten Florida belohnt.

Baustein 3: Sie kommen Ihrem Wunsch immer mehr nach! Nach Abschluss dieser Stufe findet auch die Praxisprüfung für die Berufsflugzeugführerlizenz (CPL) mit Instrumentenberechtigung (IR) statt. Module 4: MCC steht für Multi-Crew Cooperation - Sie trainieren Fähigkeiten wie Verständigung, Leadership, Entscheidungsfindung und Teamarbeit zwischen dem Flugpiloten (PF) und dem Assistenzpiloten (PM).

Während des MPL-Trainings lernen Sie Betriebsabläufe, Wetterkunde und Schifffahrt. Die erfahrenen Theoriepädagogen betreuen und betreuen Ihre Ausbildung im Unterricht - Eigenverantwortlichkeit und eine gute Selbstbewertung sind natürlich weiterhin erfolgsentscheidend. Baustein 2: Nach der theoretischen Schulung werden Sie mit der 4-monatigen MPL Core Phase-Kampagne an unserem Firmensitz in Goodyear (Arizona) mitfinanziert.

Die Zielsetzung ist vielleicht der grösste Augenblick deines Trainings: dein erster Flucht. Baustein 3: Zurück in Bremen startet die Grundphase - aber der Titel ist irreführend. Sie lernen nun die Zusammenarbeit im Pilotencockpit (MCC) zwischen dem Flugpiloten und dem Assistenzpiloten (PF oder PM). Module 4: Die Zwischenphase des MPL-Trainings beträgt nur 5 Tage - aber sie haben alles.

Module 5: In der 3-monatigen Advanced Phase-Bewertung erhalten Sie Ihr Muster Rating - das Training für einen spezifischen Flugzeugtyp. Egal ob es sich um einen A320, einen 195er oder einen anderen Flugzeugtyp handelt, es kommt darauf an, welcher Fluggesellschaft des Lufthansa Konzerns Sie angehören. Sie sind nach dem darauffolgenden Landungstraining für den Einsatzbereich geeignet.

Im internationalen Lehrgang Aeronautical Systems Engineering and Management an der Fachhochschule Bremen werden die Theoriemodule der Pilotausbildung zusammengefasst. - Hier finden Sie alle Kenntnisse, die Sie für die Ausbildung zum Pilot benötigen. Durch die getrennte Auswahl der ATPL- und MPL-Ausbildung haben die Resultate keinen Einfluß auf die andere Trainingsstrecke.

Der vom Deutschen Luft- und Raumfahrtzentrum durchgeführte MPL-Kurs kann nicht erneut ausgewählt werden, während der ATPL-Kurs von der zwischenmenschlichen Gesellschaft nach 24 Monate erneut durchführbar ist. Können die Untersuchungen während des Trainings erneut abgelegt werden, wenn sie nicht bestehen? Bei häufigem Scheitern von Untersuchungen ist jedoch ein Dialog zwischen dem Studenten und dem Leiter der Ausbildung erforderlich, um die Gründe zu identifizieren und Lösungsansätze zu erörtern.

Der erfolgreiche Absolvent erfordert einen Fokus auf die Ausbildung.

Mehr zum Thema