Ausbildung Bank 2017

Trainingsbank 2017

Die Deutsche Bank machte in Folge einen Jahresverlust - 2017 waren es eine halbe Milliarde Euro. In den Banken sank die Ausbildung im Deutsche-Bank-Konzern zwischen 2008 und 2017 um 10 Prozent. Allgemeine und berufliche Bildung Eine Ausbildung bei der PSD Bank Rhein-Ruhr zu machen, ist das Schönste, was uns je passiert ist! "Das ist unser Ergebnis nach den ersten fünf Ausbildungswochen am 01.08.

2017. Wie viele andere junge Menschen wissen wir nicht, was wir nach der Schulzeit tun sollen. Über diverse Bildungsmessen, das Arbeitsämter, die Werbebranche oder über private Begegnungen und Begegnungen sind wir auf die PSD Bank Rhein-Ruhr e. G. gestoßen. Jeder von uns vier hat sich gefragt: Warum sollten wir uns zum Studieren zwingen, wenn für uns alle Studiengänge wie ein undurchdringliches Irrgarten wirken?

Unsere Bewerbungsunterlagen haben wir an die PSD Bank Rhein-Ruhr e. G. geschickt und wurden umgehend zu einem Gespräch gebeten. Die DAS hat die Anforderungen einer Bank bei Weitem übertroffen. Relativ rasch wurde kommuniziert, dass die Bank uns haben möchte! Nach der Zusendung der Lehrverträge und der Unterzeichnung mit gutem Gewissen wurden wir zu mehreren Trainee-Veranstaltungen mitgenommen.

Und dann war es soweit: Das Training begann mit einem 2-wöchigen Schnupperseminar, das uns mit viel Spass, Lebensfreude und Harmony die Grundlagen unseres Berufs vermittelt hat. Wir wurden auch im Dortmund House eingeführt und konnten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern rasch kennenlernen. Danach sind wir am vergangenen Wochenende auf direktem Weg in die verschiedenen Bereiche gegangen, wo wir warmherzig und freundschaftlich empfangen wurden.

Bei den beiden anderen begann die Zeit in den Bereichen "Investment Products/Giro" und "Account Service/Lager B". Doch schon nach wenigen Tagen in diesem Fachgebiet stellt man fest, dass jede Sekunde über Online-Banking, Telefonbanking oder auch direkt von Kolleginnen und Kollegen aufgegebene Aufträge von Kunden verarbeitet werden müssen.... Das Bankgeschäft umfasst nicht nur Ein- und Auszahlungen und die befreundeten Mitarbeiter in Geschäftskostümen hinter ihrer Theke.

Von so viel Spass, Einsatzbereitschaft, Herzlichkeit, Gemeinschaft und Menschenfreundlichkeit während der Ausbildung zum Bankier bei der PSD Bank Rhein-Ruhr waren wir überaus positive Überraschungen und sind mit unserer Auswahl mehr als zufrieden! Ähnlich wie in einem Urwald, in dem man keine Orientierungshilfe hat, dauert die Zeit bis zum ersten Tag des Trainings.

Bei der ersten Einladungen zu einer Lehrlingsveranstaltung, die ins Gebäude flog, hatte niemand an eine Handlung wie das Führen eines Karts geglaubt, zumindest hätte man so etwas von einer Bank nicht erwarten können. Nein, wir Lehrlinge waren nicht die Einigen, die am Ende im Ruhrgebiet ein Wannenbad mit Kleidung nahmen.

Zu Beginn unserer Ausbildung am 01.08.2016 gab es keine Anzeichen für die anfängliche Messunsicherheit. Vor der großen Haustür der PSD-Bank Rhein-Ruhr stellten wir uns nicht mit Zittern vor und argumentierten, wer voranschreitet. In den ersten zwei aufeinander folgenden Trainingswochen starteten wir mit einem Schnupperseminar, in dem wir unseren neuen Arbeitsort besser kennen lernten.

Das Basiswissen über Projekte und Projekte der PSD Bank wurde uns ebenfalls mitgeteilt. Weil Trainer wie Herr Nolte, der Sales Coach der Bank, und Herr Spiegelhauer selbst das spannendste Gesprächsthema zum Lachen brachten. Für unsere Ansätze in den einzelnen Bereichen waren wir gerüstet! Die Mannschaft der PSD Bank Rhein-Ruhr verfasst GEMEINSCHAFT weitgehend.

Mit unserer Entscheidung, eine Ausbildung bei der PSD Bank Rhein-Ruhr eG zu starten, sind wir sehr glücklich und sehen der weiteren gemeinsamen Zeit entgegen. Fünf neue Auszubildende starteten am 01.08.2015 ihre Karriere bei der PSD Bank Rhein-Ruhr eG als Bankkaufleute. So kamen wir auf Anhieb gut zurecht und wurden an den ersten beiden Tagen in den Filialen Düsseldorf und Dortmund während der Führungen von allen unseren Kollegen sehr gut empfangen.

In den ersten zwei aufeinander folgenden Trainingswochen wurden wir mit einem Schnupperseminar auf den Eintritt in die Fachbereiche eingestimmt. Dort wurden uns die Grundkenntnisse der IT und der Bankprodukte vermittelt. Auf das einführende Seminar folgte unmittelbar eine viertägige überbetriebliche Schulung, bei der wir bereits erste Kundenrollenbesprechungen durchgeführt haben. Er wird uns durch die zweieinhalb Jahre der Ausbildung führen, um neben der Berufsfachschule und der Praxisphase auch auf die Prüfung bestens vorbereitet zu sein.

Es war nach knapp dreiwöchiger Pause endlich soweit und wir alle begannen in unseren Fachabteilungen. Wir haben in unseren Arbeitsgruppen rasch die entsprechenden Verantwortungsbereiche zugewiesen und sind nun in der Lage, viele Arbeiten selbstständig durchzuführen. Das Training mit der PSD Bank Rhein Ruhr macht sehr viel Spass und wir fünf können es beibehalten: Das Training mit der PSD Bank Rhein Ruhr war die richtige Zeit!

Als wir ein Versprechen auf Bildung bekommen hatten, wurde unsere kleine, einfache Lebenswelt auf den Kopf gestellt. Dieses Versprechen wurde nicht eingehalten. Bevor wir mit der Ausbildung begannen, lernten wir die Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Bank sowie die anderen Auszubildenden beim Firmenausflug und beim bankweiten Forum kennen. In den ersten zwei Monaten verging die Zeit. Es wurde ein Schnupperseminar durchgeführt, in dem wir erste Grundkenntnisse in der EDV und den unterrichteten Produkten erfuhren.

Unser Trainingsmanager, unser Spiegelhauer, war immer an unserer Stelle. Darüber hinaus haben wir eine überbetriebliche Ausbildung erhalten, die bis zum Ende der Ausbildung fortgesetzt wird, in der wir Bankkenntnisse erwerben und so auf die Prüfung vorbereiten. Wir haben nach den zweiwöchigen Aufenthalten in verschiedenen Bereichen begonnen. Wir wurden auch dort freundlich empfangen und als Vollzeitbeschäftigte unmittelbar angenommen.

Fazit: Wir sind gut in das Arbeitsleben eingetreten und sehen den weiteren Folgemonaten mit der PSD Bank Rhein-Ruhr entgegen. Drei Auszubildende der PSD Bank Rhein-Ruhr eG sollen nach unseren Schuljahren am 1.8. 2013 endlich eine neue Lebensphase für uns einleiten. Auffällig war zunächst die freundliche und familienfreundliche Einweisung durch den Ausbilder Spiegelhauer sowie durch die anderen Mitarbeiter und Mitarbeiter der PSD Bank Rhein-Ruhr EEC.

Während der ersten zwei Woche wurde in der Dortmunder Filiale ein Schnupperseminar durchgeführt. Die wesentlichen Bankenprogramme sowie die Angebote der PSD Bank Rhein-Ruhr eG wurden uns bekannt gemacht. Wir haben auch einen Business-Etiketttag absolviert und die Bank besser kennengelernt. Bereits während des Schnupperseminars erwies sich unser Training als sehr vielfältig und erlebnisreich.

Über die gesamte Zeit hinweg hat sich die gute Tendenz innerhalb der PSD Bank Rhein Ruhr eG immer wieder bestätigt. Sämtliche Kolleginnen und Kollegen sind immer sehr zuvorkommend zu uns gekommen und haben uns versichert, dass Anfragen zu jeder Zeit möglich sind und wir nicht schüchtern sein sollten. Nach den ersten zwei aufeinander folgenden Arbeitswochen mit dem Schnupperseminar und dem firmenübergreifenden Training haben wir unsere Tätigkeit in den einzelnen Bereichen der Bank endlich aufgenommen.

Insgesamt kann gesagt werden, dass die PSD Bank Rhein-Ruhr eG es uns so einfach wie möglich gemacht hat, die neue Phase unseres Lebens zu beginnen, und wir alle drei würden den gleichen Weg wieder gehen. Aber nur eine Minuten nach der Begrüßung durch unseren Trainingsleiter Ralf Spiegelhauer in der Dortmunder Filiale verwandelte sich die erste Begeisterung in eine wohltuende Ausgewogenheit.

Hier lernen wir gemeinsam mit einem Mitarbeiter alle Facetten des heutigen Bankwesens kennen.

Mehr zum Thema