Ausbildung auf dem Bau

Schulung auf der Baustelle

Keine Arbeit ist wie die andere. Die verschiedenen Bauberufe sind so vielfältig wie die Aufgaben. Eine Ausbildung in der Bauindustrie bietet interessante Tätigkeitsfelder, gutes Geld und gute Perspektiven. Abwechslungsreiche Herausforderung für die Bauprofis. Sie sind heute als Bauspezialist ein gefragter Allrounder.

Training Bau Jobs| derzeit 500+ offen

Ausbildung Metalltechniker Einsatzort: Rostock im Innenkreis Ausbildung Metalltechniker Ausbildung: 3,5 Jahre (mit Modul Maschinenbau 4 Jahre) Ausbildungsbeginn: Anfang April Als Metalltechniker in..... Sie bearbeiten Aufbau, Fahrwerk, Aufbau und Anhänger. Die Ausbildung zum Metalltechniker besteht aus einem Grund- und einem Basismodul. In dem Basismodul erwerben Sie die Grundkenntnisse der Metalltechnologie.

UNTERRICHTEN BEI ASAMER. Karosserietechniker Der Alleskönner der Werkstätte Berufsbild: Sie erwerben Wissen und Fertigkeiten über die Reparatur von beschädigten Karossen, Umbau und..... Karosserietechniker Der Alleskönner der Werkstätte Berufsbild: Sie erwerben Wissen und Fertigkeiten über die Reparatur von beschädigten Karossen, Umbau und.....

Werden Sie Auszubildender auf der Baustelle in NRW!

Es werden neue Gebäude errichtet, ältere Gebäude renoviert, neue Wege und Autobahnen erbaut. In Ihrer Ausbildung verfügen Sie nicht nur über handwerkliche Fähigkeiten, sondern auch über umfangreiches fachliches Know-how. In der Bauwirtschaft gibt es über 20 unterschiedliche Lehrberufe - von den Klassikern wie Maurern, Schreinern oder Straßenbauern über verhältnismäßig neue Berufsgruppen wie Baumaschinenführer oder Industrieisolierer bis hin zu Seltenheiten wie Gebäudemechanikern.

Durch die starke Mechanisierung in der Bauwirtschaft (in der Regelfall nehmen die modernen Geräte die physisch schwere Arbeit an) können alle Bau-Berufe seit Beginn der 90er Jahre auch von MÃ??dchen gelernt werden. Der Girls Day ist für Frauen eine optimale Möglichkeit, einen Einblick in die Bau-Berufe zu bekommen und mehr über ihre Karriereentwicklungsmöglichkeiten zu lernen.

Training auf der Baustelle: Neue Lehrerbroschüre für die Bauindustrie

Rechtzeitig zum Beginn des neuen Schulsemesters hat die baden-württembergische Bauindustrie eine neue umfassende Infomappe für die Schule aufgesetzt. Der Ordner soll Schülern und Lehrern anschaulich über die Ausbildung in der Baubranche und die mehr als 20 Bau-Berufe sowie verschiedene Studiengänge berichten. Die Staatssekretärin für Wirtschaft Katrin Schütz wuerdigte bei der feierlichen Vorstellung des Lehrerportfolios vor Vertreterinnen und Vertreter des Ministeriums fuer Wirtschaft und Kultur die Bemuehungen der Baubranche im Bereich der Ausbildung: "Nur mit gut ausgebildeten Arbeitskraeften koennen Innovation und Wettbewerbsfaehigkeit und damit Arbeitsplaetze geschuetzt werden.

Deshalb ist die Berufsausbildung unserer Nachwuchskräfte nach dem Dualsystem ein wesentliches Element der Länder. Daher freue ich mich über das Bekenntnis der lokalen Bauindustrie zu unseren Hochschulen. Der neue Lehrerordner, der im Zuge der laufenden Kampagne "Bau - Dein Ding" für Jugendliche entstanden ist, ist in mehrere Fachbereiche unterteilt. Es enthält die aktuellsten Daten und Fakten zur Baubranche, präsentiert die bedeutendsten Bauabschnitte, gibt Auskunft über den Bau eines Gebäudes und dokumentieren die gewaltigen technologischen Veränderungen auf der Baustelle im Verlauf der Zeit.

Darüber hinaus werden die jeweiligen Bau-Berufe sowie die vielfältigen Karrieremöglichkeiten des Bauens vorgestellt. Ein spezieller Baustein im Portfolio des Lehrers ist das Bauspiel für die ganze Gruppe, das im Zuge des Unterrichtes in mehreren Spielgruppen ausgetragen wird. Den aktuellen Lehrerordner können Sie unter dem folgenden Link herunterladen:

Mehr zum Thema