Ausbildung als Tierpflegerin 2016

Berufsausbildung zum Tierpfleger 2016

Im Jahr 2016 hat Anton daher Anspruch auf die folgende Ausbildungsvergütung: In der 1. kurzen / speziellen Schulung. Das Praktikum findet in unserer Fasanerie und im Frankfurter Zoo statt. Das Praktikum findet in unserer Fasanerie und im Frankfurter Zoo statt. Ab 01.

03.2016 Ausbildung zum Tierpfleger. Eine Bewerbung um einen Ausbildungsplatz ist möglich, wenn Sie folgende Voraussetzungen erfüllen:. die fachliche und zeitliche Struktur; Ausbildungsverordnung / Rahmenplan (Quelle: BIBB).

Viehzüchter. Das ist mehr als eine Idylle.

Tierpfleger sind wie ein Lotse oder eine Feuerwehrfrau für Jungen oft ein Traumjob für sie. Aufgepasst! Ich habe herausgefunden, was der Berufsstand eigentlich bedeutet. Seit 1997 ist Alexander Keller im Tierzuchtzentrum Schönbrunn in der Lehre und seit 2012 auch als Bezirksleiter tätig. Nach viel Zeit als Kleinkind auf dem Hof wußte der Tierfreunde schon frühzeitig, was es bedeutet, mit Haustieren zu arbeiten: "Wir veranstalten auch besondere Seminare im Tierpark, bei denen die Besucher einen Vorgeschmack auf den Job des Haustierhalters bekommen können.

Junge Leute kommen oft mit der Idee hierher, dass man als Tierhalter den ganzen Tag über Haustiere züchtet. Dann sind sie sehr erstaunt über alle Tätigkeiten, die ein Halter zu erledigen hat: von der Reinigung bis zur Vorbereitung des Futters. Tierpflegerin ist für mich ein echter Traumjob. Neben tierischen Arten wie großen Steinameisenbären, Wasserschweinen, Flachlandtapieren und Poitou-Eseln betreut er auch die in seinem Gebiet tätigen Züchter.

"Während einer Pirschfahrt können Sie wilde Haustiere sehen, aber als Tierhalter können Sie sich jeden Tag um sie kuemmern. Es wird geboren, man erfährt, wie sich der Generationswechsel vollzieht und eine Bindung zu den Individuen aufbaut", freut sich der begeisterte Zoo-Mitarbeiter. Keller gibt zum Beispiel zu, dass die enge Verbindung zwischen Mensch und Mensch es auch bedauerlich macht, wenn Menschen umkommen.

Hinzu kommt, dass der Job ziemlich physisch belastend ist, schließlich arbeitet er sowohl im Sommer als auch im Winter im Außenbereich. Ziel des Trainings ist es, den korrekten Gebrauch von Haustieren zu erlernen und so das Restrisiko zu minimieren. Keller ist sich auch der daraus resultierenden Risiken bewusst: "Der Berufsstand des Tierhalters ist durchaus sehr zielführend.

"Wie in anderen Berufsgruppen - vom Bustreiber bis zum Mediziner - ist es einfach nötig, ein Höchstmaß an Eigenverantwortung zu zeigen und immer 100 prozentig konzentrierter zu sein. Natürlich ist die Vorbeugung sowohl im Training als auch im Arbeitsalltag ein Schwerpunkt. Beim Umgang mit Haustieren kommen eine ganze Palette von Präventivmaßnahmen zum Einsatz.

In jedem Tierpflegebereich gibt es eine Schutzmappe mit allen Sicherheitshinweisen für den sicheren Gebrauch gefährlicher Tiere oder auch Arbeitsanweisungen auf den Dachflächen von Tierhäusern sowie eine Liste der Gefahrstoffe für die von uns verwendeten Reinigungsmittel und chemischen Stoffe. "Im Tierpark Schönbrunn wird in Sachen Tierhaltung nichts dem Zufall übergelassen - bei uns steht die Geborgenheit an erster Stelle.

Das Zoo Schönbrunn ist ein weltweites Vorzeigeobjekt mit exzellenten Empfehlungen für die Erhaltung, Betreuung und Vermehrung von Wildfisch. Gefährdete Nutztierarten haben hier ein gutes Plätzchen und namhafte Großprojekte rund um Waldrapp, Batagurflussschildkröte oder Riesenpanda erregen weit über die Grenzen des Landes hinweg Aufsehen. Keller, mit Körper und Geist Tierliebhaber, würde sich diese Betreuung auch für Haustiere auf dem Land ersuchen.

"Seine Besorgnis ist nicht um seinen Berufsstand, sondern um seine Schützlinge und um all die anderen Tiere, die nicht genug geschützt sind. In der Regel macht der Berufsstand des Tierhalters keine engagierten, im währungspolitischen Sinn reichen Menschen, sondern auf jeden Fall vielfältige Erfahrungswerte. Diese Vielseitigkeit bringt Keller sehr eindrucksvoll auf den Punkt: "Der Berufsstand des Tierhalters ist sehr vielfältig.

So ist beispielsweise die Säuberung der Freigehege ein wesentlicher Bestandteil unserer Bemühungen, die Gesundheit der Versuchstiere zu erhalten. Aber wir sind auch ein wenig Kunsthandwerker, zum Beispiel, weil wir die Stallungen für die Haustiere eingerichtet haben. Wir sind auch Informationspersonen für die Gäste, die etwas über unsere Haustiere wissen mochten. "Die Gewissheit, den passenden Berufsstand zu finden, kann kaum besser sein.

Die Berufsgruppe "Tierpfleger" kann als Lehre (3 Jahre), an der privaten Schule des Förderfonds für die Ausbildung von Tierpflegern (Tierpflegerschule, 3 Jahre) oder im zweiten Ausbildungsgang (2 Jahre) gelernt werden.

Mehr zum Thema