Ausbildung als Polizist

Polizistenausbildung

Training Das Grundtraining für Der polizeiliche Dienst ist umfassend, abwechslungsreich und erstreckt sich über 24 Monaten (davon 17 Monaten theoretischer Fachunterricht und 7 Monaten Praxis Einführung im Betrieb einer Polizeistation). Der Theorieunterricht erfolgt in einem Ausbildungszentrum der Sicherheitsbeauftragten (möglichst in dem im selben Land wie die Polizeipräsidien der Gastländer eingerichteten Ausbildungszentrum), wodurch vor allem die folgenden Gegenstände vermittelt werden:

Bayerisches Polizeiwesen - Nach der Schulung

Mit dem Bestehen der Eignungsprüfung startet die 2-jährige Berufspraxis. Anschließend wird das Beamtenverhältnis in der Regelfall auf Leben und Tod umgestellt. Vielmehr ist der unmittelbare Übergang nach der Schulung zu einer Polizeikontrolle die Ausnahmen. Sie werden in der Regelfall für bis zu 24 Monaten zu einer Einsatzpolizei in München, Dachau, Koenigsbrunn, Nuernberg oder Würzburg überwiesen.

Sie können Ihren Wunschstandort im Voraus festlegen, drei Monaten vor Ende Ihrer Schulung informieren wir Sie, ob wir Sie dort hinbringen können. Danach gibt es viele Möglichkeiten, die dir offen stehen. Es gibt viele Möglichkeiten. Aktivitäten in speziellen Anwendungsbereichen bedürfen oft einer zusätzlichen Schulung und besonderer Kenntnisse.

Polizeiausbildung im Mitteldienst

Sie kommen hier ins Spiel, denn als Beamter im Mitteldienst sind Sie für den Schutze der Bevölkerung aufkommen! Sie sind als Polizeimitarbeiter im Mitteldienst in der Regel zu zweit auf Patrouille, um misstrauisches Benehmen immer im Blick zu haben und es sofort zu erfassen. Im Falle eines Verbrechens sind Sie als Polizeibeamter für die Erstellung von Berichten und Protokollen aufkommen.

Oftmals kommen die Bewohnerinnen und Bewohner unmittelbar zur Polizeistation, um z.B. ein gestohlenes Fahrrad oder eine Gewalt zu meldet. Im Falle eines Verkehrsunfalls sind Sie der Erste vor Ort auf der Baustelle (neben dem Krankenwagen). Achten Sie als Polizei darauf, dass die Unglücksstätte abgesichert ist, dass keine anderen Menschen in die Gefahrenzone gelangen und der Straßenverkehr ohne Schwierigkeiten fortgesetzt werden kann.

Es ist notwendig, ruhig zu strahlen, denn die an einem Unfall Beteiligten sind oft unter Beschuss. Um Unfälle überhaupt zu vermeiden, sorgen Sie als Polizeikraft schon in der Primarschule dafür, dass den Schülern das Verkehrsverhalten erlernt wird. Deshalb gehst du in die Schule und klärst die Kinder darüber auf, was sie dürfen und was nicht und was sie besonders beachten müssen.

Der Beruf des Polizeibeamten im Mitteldienst ist eine doppelte Berufsausbildung, die sowohl Theorie- als auch Praxismodule umfasst. Den größten Teil der Schulung bilden die theoretischen Phasen, die in den Trainingseinrichtungen der Föderalen Polizeiakademie durchlaufen werden. Weil man als Polizeispitzel in Form sein muss, besucht man auch den Sportkurs an der Schule. Seit dem zweiten Jahr ist die Berufsausbildung jedoch viel praxisorientierter, da Sie einen großen Teil Ihrer Zeit mit Praktikumsplätzen verbringen.

Außerdem müssen Sie an besonderen Verhaltensschulungen, Fahrsicherheitstrainings, PC-Anwendungsseminaren, operativen Schulungen und praktischen Anweisungen in Ihrer Berufsausbildung zum Polizeibeamten im Mitteldienst teilgenommen haben. Vor Beginn Ihrer Berufsausbildung zum Polizeibeamten im Mitteldienst müssen Sie einen Rekrutierungstest bestehen. Weil Polizeibeamte oft Protokoll und Gutachten schreiben müssen, werden auch Ihre Schreibkenntnisse aufgedeckt.

Nach bestandener Prüfung werden Sie von der Polizei überprüft. Es wird überprüft, ob Sie physisch und gesund tauglich und für die Laufbahn als Polizeiautor sind. Nur dann können Sie Ihre Berufsausbildung zum Polizeibeamten einleiten. Sie haben als Polizeibeamter im Mitteldienst ein sehr weites Aufgabenspektrum, Sie müssen auch einige Anforderungen erfüllen.

Deshalb wird nicht nur ein sehr umfangreicher Auswahlprozess durchlaufen, sondern Sie müssen auch eine gewisse Höhe mitnehmen, da physikalische Argumente oft vorkommen. In der Mittelschicht beträgt die Obergrenze 25 Jahre. Die persönlichen Kompetenzen und Belange sind auch bei der Wahl der Karriere von Bedeutung: Auch das Verhalten am Arbeitsplatz ist wichtig, denn eine Laufbahn als Polizei ist nicht immer einfach: so wie das BMG.

Mehr zum Thema