Ausbildung als Krankenschwester 2017

Berufsausbildung zur Krankenschwester 2017

Ab dem 01.10.2018 werden wir im Rahmen der 3-jährigen Ausbildung wieder Gesundheits- und Pflegepersonal ausbilden. Krankenschwester (bis 31.12.

2017). In Zusammenarbeit mit unseren Praxispartnern im Kreis Steinfurt bieten wir Ihnen Gesundheits- und Pflegetrainings an.

Narkoseassistenten ("ATA")

Auf dieser Seite findest du alle Ausbildungsgänge in Heilberufen, die nach dem Krankenanstaltenfinanzierungsgesetz (KHG) finanziert und von Kliniken und deren Berufsschulen (mit Ausnahmen von chirurgischen und anästhesiologischen Assistenten) in den Bereichen Gesundheit und Pflege durchgeführt werden. Nicht enthalten sind Schulungen an staatlichen Berufsschulen außerhalb der Spitäler (Physio/Ergo/Ergo/Logopädie). In Zusammenarbeit mit der IB University auch als duales Studienprogramm möglich.

Möglich auch als Duales Studienprogramm in Zusammenarbeit mit der Fachhochschule 21 (Buxtehude). In Zusammenarbeit mit der IB University auch als duales Studienprogramm möglich. Möglich auch als Duales Studienprogramm in Zusammenarbeit mit der Fachhochschule 21 (Buxtehude). In Zusammenarbeit mit der IB University auch als duales Studienprogramm möglich. Weitere Infos zu Training und Prüfung findest du hier.

Bildung als Gesundheit

In den oben erwähnten Ausbildungsstätten und Pflegeschulen wird der Lehrbetrieb aufgenommen. Das Praktikum erfolgt in stationären Institutionen wie Krankenhäusern, Krankenhäuser, Universitätskliniken, Rehakliniken sowie ambulante Krankenpflegeeinrichtungen und andere Gesundheitseinrichtungen. Wissen über Gesundheitsversorgung und Pflege, Gesundheitsversorgung und Kinderpflege, Pflege- und Gesundheitswesen, pflegerisches Wissen über Natur- und Medizinwissenschaften, pflegerisches Wissen über Geistes- und Gesellschaftswissenschaften, pflegerisches Wissen über Recht, Gesellschaft und Ökonomie.

Das Praktikum findet in den Bereichen: Fürsorge und Unterstützung von Menschen aller Altersstufen unter stationären und ambulantem Bereich statt. Dies geschieht im Rahmen des stationären-Bereichs in den spezialisierten Abteilungen von Krankenhäusern wie der Internistischen, Alten-, Neurologischen, Psychiatrischen, Chirurgischen, Gynäkologie, Pädiatrie sowie der Wochen- und Neugeborenenbetreuung.

Allgemeine Informationen

Die Gesundheits- und Pflegeschulen umfassen: Neben dem Abschluss von 10 Schulebenen, gesundheitlicher Tauglichkeit und Glaubwürdigkeit ist auch für die Ausbildung an Gesundheits- und Krankenpflegeschulen ein Aufnahmedialog oder eine Aufnahmeprüfung erforderlich; über die Zulassung beschließt ein Aufnahmeausschuss. In oder in Zusammenarbeit mit Krankenhäusern werden Gesundheits- und Pflegeschulen aufgebaut.

Sie bieten eine berufliche Ausbildung und qualifizieren sich als qualifizierte Gesundheits- und Krankenschwester, qualifizierte Kinderkrankenschwester (bis 31.12.2017) oder psychiatrische Krankenschwester (bis 31.12.2017). Der Ausbildungsgang umfasst drei Jahre und endet mit einer Abschlussarbeit und der Diplomarbeit. Auch die Ausbildung im Oberdienst für Gesundheit und Pflege erfolgt (und ab 1.1.2014 ausschließlich) im Zuge von Bachelorstudiengängen an Fachhochschulen (Abschluss: Bachelorprüfung).

Weitere Informationen zu Ausbildungsinhalt, Berufsbeschreibung und Tätigkeitsfeld, Berufspraxis und möglicher Weiterbildung sind in der vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie veröffentlichten Publikation "Gesundheitsberufe in Österreich" enthalten. Absolventen einer Gesundheits- und Pflegeschule haben unter anderem folgende Möglichkeiten:

Mehr zum Thema