Ausbildung als Justizvollzugsbeamter

Berufsausbildung zum Gefängniswärter

Die Krankenschwester hat Seiler bereits eine Ausbildung zur Krankenschwester absolviert. Mikhail Capar, Carina Nöhr und Ayhan Yilmaz arbeiten als Beamte im Gefängnis Lübeck. Was für eine Ausbildung benötigt ein Gefängniswärter? Was für eine Ausbildung benötigt ein Gefängniswärter? Benötigt werden unter anderem mindestens ein Sekundarschulabschluss und eine absolvierte Ausbildung oder ein Sekundarschulabschluss.

Im Anschluss daran wird eine 2-jährige Ausbildung in der allgemeinen Strafverfolgung durchlaufen. Es umfasst zwei Ausbildungsabschnitte mit theoretischem und praktischem Inhalt und schließt mit 3 Klausuren und 1 mündlicher Teil. Bevor die Ausbildung beginnt, müssen Sie einen 2-tägigen Rekrutierungstest bestehen, bei dem Psychologie-, Sport- und andere Prüfungen mit den Bewerberinnen durchlaufen werden.

Das Training selbst ist in der Praxis in der Praxis zwei Jahre lang, kann aber im Einzelfall auch auf 1,5 Jahre gekürzt werden. Es handelt sich um einen normalen Lehrberuf, in dem die doppelte Ausbildung 2 Jahre andauert, aber unter gewissen Bedingungen auf 1,5 Jahre gekürzt werden kann. Grundvoraussetzungen sind zumindest der Realschulabschluss und ein tadelloses Verhalten.

Arbeite:

Und wie soll ich....? Gefängnisdirektor - Ökonomie| Themenberaterin

Gefängnisbeamte winken mit einem sicheren und gut bezahlten Arbeit. Aber mit der angeblich schwierigen Wirklichkeit aus dem Film hat der Alltagsleben nichts zu tun, meint Georg Seiler. Die 26-Jährige ist seit knapp zwei Jahren als Gefängniswärterin ausgebildet. Zur Zeit besucht er den Abschlusskurs an der JVS School of Corrections in Stuttgart. Die Krankenschwester hat Seiler bereits eine Ausbildung zur Krankenschwester durchlaufen.

Vor seiner Entscheidung für eine Ausbildung zum Gefängniswärter arbeitete er zwei Jahre lang auf der intensivmedizinischen Station eines Spitals. Der Kandidat erhält nach erfolgreicher Beendigung der Ausbildung den Status eines Beamten auf Zeit. Das Gefängnis liegt in der Verantwortung der Länder. Dabei werden die Ausbildungsinhalte koordiniert und ein Stellenwechsel über die Ländergrenzen hinaus möglich.

Hier werden die Anträge im Trainingszentrum des jeweiligen Bundeslandes erfasst und bewertet. Dazu kommen ein standardisierter Einstellungstest und eine Eignungsprüfung, erläutert Birgit Eßer-Schneider, Pressesprecherin des SAJ. Über die Zulassung zur Ausbildung wird von einer Fachkommission entschieden. Das 2-jährige Training besteht aus Praxisphasen in der JVA und dem Schulunterricht.

Bildungseinrichtung JV

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen, wir begrüßen Sie auf der Website der Bildungseinrichtung des Bundeslandes Mecklenburg-Vorpommern in Güstrow. Das Bildungsinstitut wurde 1991 auf dem Betriebsgelände des Gefängnisses Bützow erbaut. Es galt, die Weiterbildung der Kolleginnen und Kollegen in den Strafanstalten und dem jetzigen Staatssekretariat für Ambulanzarbeit mit Straftätern zu gestalten.

Bereits seit 1996 werden die Kandidaten für den Mittelgroßen Generalvollstreckungsdienst unseres Staates an der Bildungseinrichtung unterwiesen. 1998 zog das Unternehmen an seinen jetzigen Firmensitz an der Hochschule für Öffentliche Verwaltung, Polizeidirektion und Justizverwaltung in Güstrow um. Es ist unser Bestreben, eine Ausbildung zu sichern, die sich an den unterschiedlichen praxisnahen und theoriebezogenen Anforderungen des Gefängnissystems ausrichtet.

Aus diesem Grund entwerfen wir in Zusammenarbeit mit den Institutionen unseres Heimatlandes und praxiserfahrenen Dozierenden aus der Privatwirtschaft ein begründetes und vielfältiges Leistungsangebot. Für weitere Informationen zum Thema Gefängnis stehen wir Ihnen per E-Mail, Post oder Telefon zur Verfügung.

Mehr zum Thema