Ausbildung als Industriekaufmann 2017

Berufsausbildung zum Industriekaufmann 2017

Deutschlands beste Ausbildungsbörse 2017: Jeden Tag die gleichen monotonen Prozesse? Die LUXXProfile und ihre Vorteile für Ihre Berufswahl 13. Mai 2017, Ausbildung zum Industriekaufmann (m/w). Westfalia Metallschlauchtechnik GmbH & Co.

KG 57271 Hilchenbach ca. Ausbildungsjahr: 936 bis 1.010 Euro. Ausbildungsjahr: 987 bis 1.057 Euro. Ausbildungsjahr: 1.056 bis 1.150 Euro.

Überprüfung der sechsmonatigen Ausbildung

Sehr geehrter Kollege und Kollege, wie geht es Ihnen in den vergangenen Jahren? Im Laufe der vergangenen Monate habe ich mehrere Bereiche durchgemacht, darunter Verkauf und Versand. "â??In den Einzelabteilungen habe ich auch mit anderen Bereichen zusammen gearbeitet, zum Beispiel im Verkauf, sehr intensiv mit dem Bereich des Marketings. Beide Bereiche haben sozusagen einen Praktikanten.

Das Training macht mir wirklich viel Freude. So überraschten mich viele Dinge sehr und ich hatte viel mehr Spass, als ich am Anfang ahnte. "Während der Entdeckungsreise, wo ich zum Beispiel gerade arbeite, hat mir mein Chef viel Verantwortungsbewusstsein mitgebracht. "Darüber hinaus hatten wir bereits einige großartige Trainingskurse, die nicht in direktem Zusammenhang mit der Ausbildung standen, wie Business Knigge.

"Was waren Ihre grössten Aufgaben in den vergangenen Jahren? Zum Beispiel im Verkauf wusste ich das Angebot an Schleiftöpfen überhaupt nicht. "Auf was freust du dich in den kommenden Wochen am meisten? "Welches ist dein nächstes Trainingsziel? Alle Bereiche habe ich schon lange nicht mehr erlebt und habe noch zwei Jahre Ausbildung vor mir.

Wir haben die Auszubildenden gefragt, wie ihre Ausbildung begann. In diesem Beitrag befragen wir einen angehenden Industriekaufmann aus Tarkett, wie es gelaufen ist. Wir dachten auch, dass Blog-Leser an einer Geschäftsetikette interessiert sein würden und fügten einige Blog-Artikel zur Auflistung hinzu.

Lehre als Industriekaufmann/-frau

Ein wichtiger Aufgabenbereich für den Industriekaufmann ist der Kauf oder Verkauf von Waren. Arbeiten Sie z.B. im Bereich des Einkaufs eines produzierenden Unternehmens, berechnen Sie den Produktionsbedarf und erhalten entsprechend angeboten. Wer kann die Waren in der gewünschten Güte und zum besten Zeitpunkt bereitstellen? Verhandlungen gehören ebenfalls zu Ihren Tätigkeiten, z.B. mit Zulieferern oder Abnehmern.

Können Sie vielleicht einen günstigeren Verkaufspreis erzielen, wenn Sie eine grössere Stückzahl bestellen? Denn Sie wollen die besten Bedingungen für Ihr Unternehmertum schaffen. Für den Bereich Beschaffung und Disposition heißt das, dass Sie die Terminvereinbarung mit Zulieferern durchführen. Alles, was nicht sofort benötigt wird, wird so gelagert, dass es bei jedem Einsatz sofort gefunden werden kann.

Der Industriekaufmann kann noch viele andere Tätigkeiten übernehmen: Sie können auch in der Human Resources arbeiten und sich um die Schichtprogramme kümmern. Sie können auch in der Buchhaltung darauf achten, dass die Ausgaben in Ihrem Betrieb nicht aus dem Ruder gelaufen sind.

Mehr zum Thema