Ausbildung als Hebamme

Hebammenausbildung

Die Trainingsgebühren werden während der Ausbildungszeit bezahlt. Schulausbildung als Hebamme Süßbabys sind Ihre Arbeitswelt und in den Augenblicken, in denen ein Baby zum ersten Mal in seinem Lebenslauf atmet, sind Sie da: Als Hebamme oder Wochenbetreuerin sind Sie unmittelbar an der Geburtsvorbereitung dabei. In schwierigen Fällen unterstützen Sie den Doktor, aber bei normaler Schwangerschaft können Sie auch der Frau bei der selbständigen Geburtshilfe mithelfen.

Ihre Arbeit fängt lange vor der Entbindung eines Babys an - als Mutterschwester oder Hebamme sind Sie auch der Spezialist für die Geburtsvorbereitung. "Â "Â "Wie geht eine Schwangerschaft vonstatten? Sie nehmen ihnen die Geburtsangst, informieren sie über eventuelle Schwangerschaftsprobleme und zeigen ihnen, was sie gegen Brechreiz oder Rückenschmerzen tun können.

Du verabreichst den Schwangeren auch Entspannungstechniken, die sie bei der Entbindung selbst anwenden können, um ihre Spannung abzubauen. Es ist alles so unglaublich spannend für eine Frau und viele, die sich zum ersten Mal in einer Geburtssituation befinden, sind besonders glücklich, dass man neben ihnen steht.

Sie zeigen ihnen Entspannungstechniken vor der Entbindung und haben ein echtes Potenzial, die Frau bei der Entbindung zu entspannen. Du begleitest die Kinder nicht nur durch den Geburtsweg, sondern hast auch immer ein Auge auf die Gesundheit von Mama und Papa. Nach dem Durchtrennen der Netzschnur schauen Sie sich das Körpergewicht, die Körperlänge und die Reflexzonen des Babys an und sind in dem speziellen Augenblick dabei, in dem das Kleinkind zum ersten Mal in den Händen seiner Eltern ist.

Sie überprüfen auch die Wiedergeburt nach der Entbindung und dokumentieren ordentlich alle Angaben über das Kleinkind und die Entbindung. Auch nach der Entbindung sind Sie noch eine Weile Teil der neuen Familie: In den ersten Tagen - bei schweren Geburten sogar noch später - machen Sie als Hebamme oder Geburtshelferin regelmäßig einen Hausbesuch und übernehmen die so genannte Kinderbettbetreuung.

Sie beraten die Erziehungsberechtigten bei Fragestellungen, informieren die Erziehungsberechtigten über Präventivuntersuchungen, achten auf die gesundheitliche Situation des Kleinkindes und die Erziehungsberechtigten nach der Entbindung und verhindern so z.B., dass die Erziehungsberechtigten wegen kleiner Details unmittelbar zum Gynäkologen oder Pädiater gehen müssen. Außerdem lernen Sie viele seelische Grundkenntnisse, um Ihre Gastfamilie vor und nach der Entbindung bestmöglich unterzubringen.

Ihre Erzieherinnen und Erzieher weisen Sie auch darauf hin, welche Medikamente während der Trächtigkeit oder der Entbindung verwendet werden können und erklären Ihnen die konkreten Schritte, die Sie während der Entbindung unternehmen müssen. Anstatt während der Schulzeit nur in der Berufsfachschule zu arbeiten, sind Sie während Ihrer Praktika dabei: Sie sind in der Praxis dabei: Sie sind nicht nur in der Berufsfachschule, sondern auch dort: Sie sind mit dabei:: Sie sind in einen Kaiserschnitt involviert oder schauen Ihrem Arbeitskollegen während einer Entbindung über die Schultern.

Eine Ausbildung zur Hebamme oder Mutterschwester ist eine in der Berufsschule angebotene Schulausbildung.

Mehr zum Thema