Ausbildung als Finanzbeamter

Berufsausbildung zum Steuerbeamten

Lehrlings-Steueramt: Was wird benötigt? Was ist das richtige Finanzamt für Sie? Schulung Steueramt - Was kann ich erwarten? Eine Ausbildung beim Steueramt wird amtlich als Ausbildung zum Staatsbediensteten - der Finanzverwaltung - bezeichnet. Die mittleren Amtswege sind Ausbildungsberufe für Abiturienten, die anderen beiden Amtswege sind nur über einen Studiengang erreichbar.

Wenn Sie sich für eine Ausbildung beim Steueramt bewerben möchten, sollten Sie nicht nur über einen sehr gut abgeschlossenen Hauptschulabschluss verfügen, sondern auch über gute Noten in den Bereichen Sozialkunde, Wirtschaftswissenschaften und Recht sowie über gute Typisierungs- und PC-Kenntnisse, die für eine gelungene Bewerbungsmappe von großem Nutzen sind.

Wenn Sie sich für eine Ausbildung beim Steueramt interessieren, möchten Sie Büroarbeiten erledigen und mit Ziffern und Angaben umzugehen. Der Ausbildungsgang beim Steueramt umfasst 3 Jahre und findet in staatlichen Finanzschulen und Ausbildungsämtern statt. Die Studierenden bekommen im Zuge der Theorieausbildung alle wesentlichen Rechtsgrundlagen, die für die AusÃ?

Darüber hinaus erfahren die Praktikanten den richtigen Umgangs mit den jeweiligen Datenverarbeitungsanträgen im Steueramt und den rechtlichen Grundlagen des Verwaltungswesens sowie der Gestaltung und dem wirtschaftlichen Vorgehen in einer Behörde. Die Ausbildung und die Praxisarbeit finden nach der Ausbildung im Steueramt statt. Dabei werden die Praktikanten ermutigt, auf der Grundlage der theoretisch erworbenen Grundkenntnisse an praktischen Fragen zu arbeiten, die Rechtstexte anzuwenden, sie an Steuerausfälle zu erinnern und überzahlte Abgaben zu vergüten.

Weil es auch im Steueramt Kundenströme gibt, ist auch die individuelle und fernmündliche Betreuung eine der Aufgabenstellungen, die in diesem Praktikum wahrgenommen wird. In den neuen Ländern wird während der Ausbildung beim Steueramt ein monatlicher Ausbildungszuschuss von ca. 1100 und in den neuen Ländern von ca. 1000 EUR ausgezahlt. In der Ausbildung müssen die Vorprüfung und am Ende die Arbeits- und Berufsprüfung vor einem Staatsexamen abgeschlossen werden.

Damit ist nicht nur das Ende der Ausbildung erreicht, sondern auch eine Bedingung für die Gruppierung in der jeweiligen Bezahltyp. Ausbildungssteueramt: Wie viel kann ich verdienen? Ausbildungssteueramt: Was wird gebraucht?

Mehr zum Thema