Ausbildung als Erzieherin

Pädagogikausbildung

Praxisnahe Ausbildung zum Erzieher - Landeshauptstadt Schwäbisch Hall Wer Spaß am Miteinander und im Kontakt mit Menschen hat und ein großes Anliegen hat, kann Pädagoge werden. Die Pädagogen sollten gesellig, verantwortlich, herzlich und ausgewogen sein, sie sollten Witz und Einbildungskraft haben. Das Berufsbild eröffnet eine Vielzahl von Einsatzmöglichkeiten, um die eigenen Kompetenzen in die Praxis umzusetzen.

Ergänzend zur früheren Ausbildung der Pädagogen über eine 3-jährige Schulausbildung an der Berufsschule für Soziopädagogik und einem darauffolgenden 1-jährigen Praktikum hinausgehend, stellt die Landeshauptstadt Schwäbisch Hall nun auch die praxisnahe Ausbildung zum Pädagogen zur Verfügung. Bei der praxisnahen Ausbildung zum Pädagogen handelt es sich um eine 3-jährige Ausbildung, die sich in Theorie und Praxis unterteilt.

Der Auszubildende schließt einen Lehrvertrag mit dem Trägerverein einer Kindertagesstätte ab und erhält für die Dauer seiner Ausbildung eine Ausbildungsbeihilfe nach dem Kollektivvertrag für den Öffentlichen Sektor. Der theoretische Inhalt der Ausbildung erfolgt über die ganze Dauer der Ausbildung mit einer Dauer von 20 Stunden pro Jahr an einer Berufsschule für sozialpädagogische Zwecke (in der Regelfall 2-3 Lehrtage pro Woche).

Voraussetzung für die praxisnahe Ausbildung sind: ein Mindestalter von 3 Jahren und ein 6-wöchiges Berufspraktikum in einer soziopädagogischen Institution. Darüber hinaus gibt es noch die Moeglichkeit, die Ausbildung in der bisheriger Weise abzuschliessen, d.h.: Gogische Institution (Kindertagesstaette, außerschulische Betreuung, die Ausbildung ist in drei Bereiche unterteilt.

Am Anfang der Ausbildung steht eine einjährige Berufsschule für Auszubildende. Danach erfolgt eine 2-jährige Theorieausbildung an der Fachhochschule für Soziopädagogik. Die angehenden Kindergartenkinder durchlaufen im vierten Jahr der Ausbildung ein Anerkennungstätigkeit. Für das Praktikum stehen in der Gemeinde Schwaben Hall mehrere Stellen zur Verfügung. Anträge sind an die Gemeinde Schwaben Hall, Abteilung Hauptverwaltung, zu senden.

Ausgebildet: Nach dem Training: Für Sie steht mit dem vom Staat genehmigten Ausbildungsabschluss jede sozialpädagogische Institution in städtischer, landesweiter, kirchlicher oder unabhängiger Patenschaft offen. Sie sind auch für die Kindererziehung, -ausbildung und -betreuung in Kooperation mit den Erziehungsberechtigten und den zuständigen Institutionen zuständig. Du hast die Gelegenheit, als Teamleiter oder Führungskraft in einer Institution zu arbeiten.

Staatsanerkannter Pädagoge. Zusätzlich zur beruflichen Weiterbildung, auf die heute nicht mehr verzichten werden kann, können Sie einen qualifizierten beruflichen Abschluss wie eine Erzieherin mit heilpädagogischer Zusatzpädagogik, eine staatliche Heilpädagogin oder eine Erzieherin mit einem internationalen Abschluss in der Heilpädagogik Montessori anstreben. Wer die Fächerhochschulreife oder das Abi hat, kann Sozialarbeit studieren.

In Schwäbisch Hall zum Beispiel gibt es auch Plätze im DHBW-Programm Sozialarbeit in der Grundschule. In Schwäbisch Hall werden im Rahmen der Ausbildung diverse Seminare zu verschiedenen didaktischen Themen durchgeführt, die einen klaren Praxisbezug haben.

Mehr zum Thema