Ausbildung als Altenpflegerin 2016

Berufsausbildung zur Altenpflegerin 2016

abbrechende Ausbildung für die Altenpflege (Forum Ausbildung und Beruf) - 36 Artikel. Training des Monats: Altenpflegerin/-schwester Fachkompetente und gut geschulte Altenpflegerinnen und -pfleger gewinnen in Deutschland von Jahr zu Jahr mehr und mehr an Bedeutung. Die Aktivität hat aber nicht nur einen großen gesellschaftlichen Stellenwert, sondern eröffnet auch Pflegekräften viele Standorte, Entwicklungschancen und Perspektiven für die Zukunft. Auch in einer schnelllebigen, mechanisierten und verflochtenen Lebenswelt findet man immer noch einen der wenigen gesicherten Arbeitsplätze in der Altenpflege.

Bis 2003 existierte die Seniorenpflege überhaupt nicht als eigenständiges, national anerkanntes Gebiet. Schließlich schließen inzwischen so viele ihre Ausbildung zur Altenpflegerin ab, dass dieser Dienstleistungssektor einer der grössten in Deutschland ist. Weshalb Geriatrie? Er arbeitet über einen langen Zeitabschnitt mit den Älteren zusammen und baut so eine Verbindung zu ihnen auf.

Das Pflegepersonal wird von den Betreuern nicht nur als hilfreiche Hilfe, sondern auch als Kontaktperson für Ängste und Probleme gesehen. Abgesehen von den gesellschaftlichen Gesichtspunkten hat die Aktivität als Altenpflegerin auch andere spannende Aspekte. Dies wird auch durch die verschiedenen Arten von älteren Menschen mit ihrer ganz eigenen Historie und natürlich durch die Kolleginnen und Kollegen, die im gleichen Kollektiv tätig sind, gewährleistet.

Pragmatisch gesehen ist dieses Training vor allem sicher. Der Pflegebedarf in einer älter werdenden Bevölkerung ist groß, und nichts wird sich in den nächsten Jahren so rasch verändern. In Alten- und Seniorenpflegeheimen befindet sich der klassiche Arbeitsort einer Altenpflegerin. Sie werden nur für wenige Tage oder wenige Wohnwochen in der Anlage aufgenommen, da z.B. die Familienpflege nicht vorÃ?

Im Bereich Betreutes Wohnen dagegen lebt der ältere Mensch viel unabhängiger. Diese haben eine eigene oder vermietete Ferienwohnung innerhalb einer Einrichtung, wo sie bei entsprechendem Pflegebedarf die Dienstleistungen einer Altenpflegerin in Anspruch nehmen kann. Vor allem Menschen, die an Altersschwäche leiden und zu Hause nicht mehr allein zurecht kommen, werden in Kindertagesstätten kompetent betreut.

Der Tag wird mit anderen älteren Menschen und dem Pflegepersonal verbracht. Die Altenpflegerinnen und -pfleger kommen in die Privatwohnungen der Seniorinnen und Seniorinnen und unterstützen sie in ihrem täglichen Leben. Wenn Sie bereits über Grundkenntnisse aus einer anderen absolvierten Ausbildung im Bereich Pflege verfügt, kann die Ausbildungszeit um bis zu zwei Jahre verlängert werden. Auf der Grundlage der absolvierten Ausbildung können Sie sich z.B. zum Facharzt für Alten- und Krankschreibung, zum Pflegedienst- oder Stationsmanager fortbilden.

Mehr zum Thema