Ausbildung aber was

Bildung, aber was

Bei der Häufigkeit gibt es hier jedoch teilweise große Unterschiede. Die genaue Dauer ist in der jeweiligen Ausbildungsordnung festgelegt. Im Hochseebereich, aber nicht allein. Deshalb legt Würth Elektronik großen Wert auf die Ausbildung und Nachwuchsförderung. Training ja, aber was ist der richtige Start?

Allgemeine und berufliche Bildung

In 26 zukunftsweisenden Ausbildungsberufen wird die Dernbacher Gruppe KATHARINA KASPER ausgebildet. Hierzu gehört die Ausbildung in der Kranken- und Sozialpflege, in Administration und IT, in der Technologie, im Handwerks- und Einzelhandelsgewerbe sowie in der Agrarwirtschaft. Mit Ihrem Haupt- und Sachschulzeugnis sowie Ihrem Reifezeugnis können Sie bei uns eine Ausbildung beginnen.

Wenn Sie zu den noch unentschlossenen Schulabsolventen zählen, werden wir Ihnen eine Orientierungshilfe bieten. Training ja, aber was ist der beste Start? Spital oder Seniorenheim, Behinderten- oder Jugendeinrichtung, Behörde oder Landwirt?

Ich suche nach Nachkommen, aber...... - Weiterbildungskonferenz zum Thema Betriebspraktikum

Im dualen System steht man unter Druck: Viele kleine Unternehmen bekommen nur wenige oder gar keine Antragsform. Trotzdem sind viele junge Menschen vergeblich auf der Suche nach einem Auszubildenden. Die Jugendlichen kommen aus Schule, Ausbildung, Wirtschaft, Wissenschaft und Administration - das Kollektiv der KAUSA Servicetelle Hamburg in der Arbeitgemeinschaft selbständiger Arbeitsmigranten e. V. konnte 93 Teilnehmende begrüßen.

Die ASM ( "ASM") bei der Hamburger Industrie- und Handelskammer in Hamburg (HK) am 7. Oktober 2017. Das vielfältige Rahmenprogramm des Symposiums "Nachwuchs erwünscht, aber - wie kann eine gelungene Platzierung in Praktika und Ausbildungen erfolgreich sein" umfasste einen Vortrag, eine Diskussionsrunde und vier Workshop. Ob zusätzliche Projektangebote für Regulierungsinstitute einen zusätzlichen Nutzen haben, war ein wiederkehrendes Thema des Symposiums.

Sie wurde von Silvia Gripp, Teamleaderin Employer Service Apprentice Placement, und von Alexander Busenbender, Area Manager bei der Arbeitsagentur für die Region Ulm, bekräftigt. Die Vizepräsidentin des Hongkonger Verbandes, Diana Rickwardt, betonte, dass die IHK "sich auch eingebildet habe, dass die Beseitigung sprachlicher, kultureller und bürokratischer Hindernisse bei der Mediation von Fluechtlingen nicht so schwer sei".

Derzeit befinden sich in Hamburg 464 junge Menschen aus den wichtigsten Herkunftsländern von Flüchtlingen in einer doppelten Ausbildung - mehr als das Doppelte gegenüber 2015. Die Geschäftsführerin von ASM, Marion Wartumjan, forderte, Fluechtlinge als Teil der Gruppierung "Menschen mit Zuwanderungsgeschichte" mit differenziertem Unterst üzungsbedarf zu betrachten: "Angebote und Qualifizierungsmaßnahmen sollten mittel- bis langfristig an die unterschiedlichen Einwanderergruppen angepasst werden.

"Dr. Regina Flake vom IKS Köln stellt einen Bezug zwischen der Zahl der unbesetzten Lehrstellen und einem Mangel an Fachkräften in einigen Regi¬nien her. Ihr Vortrag hat gezeigt, dass offene Positionen oft nicht zu besetzen sind, wenn viele Lehrstellen nicht besetzt sind. Dr. Flake: "Immer mehr junge Menschen absolvieren das Gymnasium und wollen lernen, weil das Lernen mehr Möglichkeiten und ein angeblich besseres Gehalt bietet.

"In der Ausbildung müssen sich die Betriebe neuen Zielpersonen öffnen", resümiert der Ökonom. Auf der einen Seite können sie leistungsstarke Bewerberinnen und Bewerber weiterqualifizieren und im Ausland bleiben, auf der anderen Seite neue Zielpersonen beim Sprachenlernen betreuen und Hilfe bei der Ausbildung bereitstellen. Bei dem Symposium wurden umfangreiche Fragen aufgeworfen, die sowohl Firmen als auch jüngere Menschen mit migrantischem Hintergrund und jüngere Flüchtlinge umfassten.

Allerdings wurde von den Teilnehmern die Einsicht mitgenommen, dass es für alle Beteiligte von großem Nutzen war, dass Projektierer mit Einzelangeboten die Massnahmen von Regulierungsinstitutionen wie der Bundesagentur für Arbeit begleiten und dass eine vertrauensvollen Kooperation zwischen den einzelnen Akteuren höchstwahrscheinlich eine gelungene Ausbildungsplatzierung gewährleisten wird.

Weiterführende Veranstaltungshinweise sind auf der Internetseite der Association of Independent Migrants (ASM HH) zu entnehmen.

Mehr zum Thema