Ausbesserung

Reparatur

Viele übersetzte Beispielsätze mit "Ausbesserung" - Englisch-Deutsches Wörterbuch und Suchmaschine für englische Übersetzungen. E. 4 Professionelle Reparatur Während des Transports oder der Zusammenstellung von tauchfeuerverzinkten Teilen kann die Zinkschicht örtlich begrenzt werden. Solche Mängel müssen fachmännisch behoben werden. Ziffer 6.

3 besagt: "Die Gesamtzahl der zu reparierenden unbeschichteten Flächen darf 0,5 v. H. der Gesamtfläche eines einzelnen Teils nicht überschreit. Eine einzelne Fläche ohne Abdeckung darf eine Fläche von 10 cm nicht überschreit.

Bei größeren Flächen ohne Beschichtung muss das betroffene Bauelement nachverzinkt werden, sofern zwischen dem Kunden und dem Feuerverzinker keine anderen Regelungen bestehen. "Bei Beschädigung oder Defekt sollte der Feuerverzinker nicht nur Reparaturen nach DIN EN ISO 1461 vornehmen, sondern auch die außerhalb des Verantwortungsbereichs der Feuerverzinkungsanlage aufgetretenen Schädigungen (z.B. während des Transports oder der Montage) sollten nach den in der Regel festgelegten Vorschriften behoben werden.

Zu den Reparaturarbeiten gehören die Beseitigung von Unreinheiten sowie die erforderliche Säuberung und Oberflächenbehandlung der beschädigten Stelle, um die Haftung sicherzustellen. Das in der DIN EN ISO 1461 definierte Reparaturverfahren unterscheidet sich sowohl in Bezug auf den Aufwand als auch in Bezug auf die schützende Wirkung. Grundsätzlich ist das Thermospritzen mit Zinn ( "Thermisches Spritzen") (Abb. 1) oder das Aufbringen von geeigneten Zinkstaubschichten den Zinkbasislöten vorzuziehen. der Einsatz von Zinkbasislöten.

Obwohl zinkbasierte Lötungen nach der Richtlinie ebenfalls einsetzbar sind, nehmen sie in der heutigen Anwendung eine nachgeordnete Stellung ein. Eine Reparatur mit Zinkstaubschichten (Abb. 2) mit einer Bürste auf der Großbaustelle ist durchführbar und wird empfohlen. In diesem Fall muss die Feuerverzinkungsanlage den Kunden vorab über die Reparaturart unterrichten.

Auftraggeber und Lackierer sollten sich im Vorfeld davon überzeugen, dass das ausgewählte Reparaturverfahren für die anschließende Lackierung in Frage kommt. Zur Gewährleistung eines vollständigen Schutzes muss die Reparatur so durchgeführt werden, dass eine Überschneidung mit der unbeschädigten Zinkschicht gewährleistet ist. Allerdings werden in der Praktik oft auch kleine Mängel sehr aufwändig behoben (Abb. 3).

Dies erweckt den Anschein eines großen Fehlers in der Verzinkung. Zinksprühdosen (Abb. 4) sind generell nicht für die Reparatur von Fehlern und Schäden geeignet, da die nach DIN EN ISO 1461 zur Reparatur erforderliche 100 µm Schichtstärke auch nach wiederholtem Überspritzen des Fehlers nicht erzielt wird. Obwohl die Sprühdosen sehr handlich sind, bilden sie keine Grundlage für eine qualitativ hochstehende und vor allem dauerhafte Reparatur.

In der DIN EN ISO 1461 wird die Verwendung von Zinkspritzern nicht ausdrücklich im Gesetzestext behandelt. Andere Vorschriften, wie z.B. die ZTV-ING, schliessen vor dem oben geschilderten Hintergund jedoch die Verwendung von Zinkspritzern (und Zinkloten) zur Behebung von Fehlern in Feuerverzinkungen aus.

Mehr zum Thema