Augsburger Allgemeine Jobs

Allgemeine Jobs Augsburg

Weitere Informationen über die Augsburger Allgemeine finden und bewerben Sie sich für Jobs, die Ihren Fähigkeiten entsprechen und mit Menschen in Kontakt treten, um Ihre Karriere voranzutreiben. Augsburg: In Augsburg nehmen Fluechtlinge immer mehr bedeutende Jobs an - Lokal (Augsburg)

In Augsburg finden Menschen mit Flüchtlingshintergrund vor allem in der Bauindustrie, als Reiniger oder in der Großküche Zuflucht. So wurden im Juli 4630 Menschen im städtischen Gebiet als Arbeitslose registriert. 42,4 Prozentpunkte davon - 1963 weiblich und männlich - sind als AusländerInnen aufgeführt, d.h. als Menschen, die ihre Ursprünge im In- und Ausland haben und z.B. durch Abwanderung oder Flug in diese Hansestadt gelangt sind.

Doch für den Leiter der Abteilung Market and Integration steht fest: "Ohne Fluechtlinge hätten wir ein großes Problem am Arbeitsmarkt. Infolgedessen konnten ohne die in den letzten Jahren nach Augsburg gekommenen Fluechtlinge viele freie Nebenbeschaeftigungen nicht vergeben werden. "Auf dem Lagergelände werden sie vor allem als Hilfskräfte, als Bauarbeiter, Küchenhelfer, im Wachdienst, als Reinigungskräfte, im Pflanzenbau oder als Betreuungshelfer aufgenommen", führt Thorbjörn Bachmann aus.

Für die arbeitssuchenden Fluechtlinge im Stadtraum sorgen der Vorsitzende der Flugarbeitsgruppe im Arbeitsamt und sein Team: Im Juli wurden 3128 arbeitsfähige Menschen aus nichteurop. Asylländern angemeldet. Die Mehrheit kommt aus Syrien (1401 Damen und Herren), dem Irak (960) und Afghanistan (390). "Man kann das ganze Spektrum davon sehen: Einige haben eine abgeschlossene Lehre, andere gar einen Hochschulabschluss.

Jeden Tag werden die Mitglieder des Fluchtteams mit anderen Menschen konfrontiert: Sie betreuen Damen und Herren mit unterschiedlichem kulturellen Hintergrund. Unter ihnen waren Menschen mit Traumata, Menschen, deren Familien zerrissen wurden, Menschen, die mit Problemen in der Kinder- oder Gesundheitsvorsorge zu kämpfen hatten. In Augsburg macht er eine Lehre als Kfz-Lackierer bei einem Automobilhändler und wird nach Rücksprache mit seinem Auftraggeber vom Arbeitsamt zum Ausgleich von Sprachmängeln gecoacht.

Wie auch die Industrie- und Handwerkskammer Schwäbisch (IHK) im Juni mitteilte, hatten 60 Fluechtlinge ihre Berufsausbildung in Saudi-Arabien durchlaufen. "â??90Prozent wurden dann in ihrem Unternehmen Ã?bernommenâ??, unterstreicht Josefine Steiger, die bei der IHK fÃ?r die Lehre verantwortlich ist. Gegenwärtig werden in Schwäbischlanden rund 1200 Fluechtlinge ausgebildet. Diese seien von Ambitionen und Einsatzbereitschaft geprägt, so Steiger.

Lediglich etwa acht Prozentpunkte der Flüchtlinge fallen aus. "â??Ausbildungen in den Bereichen Maschinen- und Anlagenfahrer, Zerspanungsmonteur, aber auch Lagerfachkraft oder Lagerlogistiker, Gastronomie, Hotelfachmann oder Detailhandel sind laut Stefan besonders bei jugendlichen Verbrechern gefrag. So übernehmen sie zum Beispiel gern eine Stelle als Kauffrau für Küchen-, Möbel- und Umzugsservice", sagt Josefine Stein.

Andernfalls wäre es für diesen Raum schwierig, genügend Interessenten zu haben. Versteigerer: "Man muss dort nur auch mitschleppen. "Die Mitglieder des Fluchtteams im Job Center müssen geduldig in ihren Unterhaltungen sein und ihren Kunden viel aufzeigen. Jeder, der in seiner Heimatregion als Coiffeur tätig war und sein Gehalt verdiente, hatte dort oft keine Berufsausbildung und ist überrascht, wenn es in Deutschland so ist.

Somalische Somalierinnen, die aufgrund ihres Rollenverständnisses nie zur Arbeit oder zur Schulzeit gekommen sind, haben wenig Einsicht in die Tatsache, dass dies in Deutschland völlig selbstverständlich ist. Die Mannschaft des Jobcenters wurde zu Beginn des Jahres 2016 ins Leben gerufen. Nach der Ankunft in Augsburg besuchten viele Fluechtlinge zuerst Integrations- und Sprachtrainings, um die deutsche Sprache zu erlernen.

Jetzt, nach Abschluss der ersten Sprachmaßnahmen, gingen die arbeitsfähigen Fluechtlinge allmaehlich in die Arbeitsagentur, um einen Job zu finden. Für die Mitglieder des Fluchtteams steht eine Übersetzungs-Hotline für ihre Kundengespräche zur Verfügung.

Mehr zum Thema