Augenoptiker Lehre

Lehrtätigkeit des Augenoptikers

Mit dem Abitur oder Hauptschulabschluss beginnt die andere Hälfte der Auszubildenden ihre Ausbildung. Augenoptiker geben die richtige Perspektive. erzählt Philipp Gruber, wie er zur Lehre der Augenoptik an der Silhouette kam. Wofür ist ein EFZ-Optiker zuständig? Das Training basierte auf der Lehre und umfasste vier Semester.

Ausbildungsoptiker EFZ (Grundausbildung)

Auch die Brille, ob zur Sehkorrektur oder zum Augenschutz, ist heute Modeschmuck. Die Augenoptiker sind die Ansprechpartner für nicht-medizinische Sehstörungen, trendige Augenberatung und die Auswahl von Brillengläsern. Er muss das Rezept des Augenarztes oder Ophthalmologen kennen und den Verbraucher richtig informieren. In ständigem Kontakt mit unseren Auftraggebern, Augenoptikern, Augenärzten und Anbietern diskutieren sie über aktuelle, technische und medizinsche Themen.

Der Schwerpunkt liegt auf der Beratungs- und Verkaufstätigkeit für Brille, Linsen und Waren. Für die Brillenberatung und den Brillenverkauf sind kommunikativ und fachlich kompetente Augenoptiker erforderlich. Die Augenoptiker sind mit den Merkmalen und Anwendungsgebieten der gängigsten Kontakte und Kontaktlinsenpflegeprodukte vertraut und übernehmen den Nachbestellprozess.

Optikerausbildung Jobs| derzeit 1 offen

Für unser Ladengeschäft in Hallein sind wir auf der Suche nach einem Optiker, Lehrling, traditionell und zukunftsorientiert, Start in einem der erfolgreichen Familienbetriebe in Österreich..... Für unser Ladengeschäft in Tamsweg sind wir auf der Suche nach einem Optiker, einem Lehrling - traditionell und zukunftsorientiert, Start in einem der erfolgreichen Familienbetriebe in Österreich..... Für unser Unternehmen in Vösendorf sind wir auf der Suche nach einem Optikerauszubildenden Traditionsgemäß in einem der traditionsreichsten Familienbetriebe Österreichs gestartet.....

"Wir trainieren unsere Angestellten nicht, um freundlich zu sein, wir beschäftigen nette Leute!" Wir sind auf der Suche nach einem Auszubildenden (m/w) für die Fachrichtung Doppelte Lehroptik/Hörgeräteakustik..... "Wir trainieren unsere Angestellten nicht, um freundlich zu sein, wir beschäftigen nette Leute!" Wir sind auf der Suche nach einem Optiker Auszubildenden Traditionsbewusste treffen auf die Gegenwart und Gegenwart.....

Ophthalmooptik (Lehrberuf)

Optiker nutzen inzwischen modernste Techniken und Rechner zur Sichtvergrößerung. Egal ob es darum geht, Daten zu zentrieren, Kundendaten zu pflegen, Brillen zu mahlen oder direkt im Internet zu bestellen: Spezialsoftwareprogramme und rechnergesteuerte Vorrichtungen gehören heute zum Arbeitsalltag des Optikers. Optiker kalkulieren und vermessen Lichtwerte mit unterschiedlichen Geräten und Vorrichtungen.

Mit modernsten rechnergesteuerten Geräten schleift man Gläser, manchmal sogar von Menschenhand für Sonderanfertigungen. Außerdem werden alle Glas- und Augenheilmittel gewartet und repariert. Optiker informieren ihre Kunden über neue Entwicklungen, Glas- und Plastikgläser, Härterei- und Antireflexbeschichtungen sowie über Lesehelfer, z.B. diverse Brillenformen. Darüber hinaus werden Neben- und Ergänzungsprodukte wie Brillenreinigungsprodukte, Linsenlager- und -reinigungsmittel, Gehäuse, aber vor allem eine Sonnenbrille und andere Optikgeräte wie Mikroskope verkauft.

Mehr zum Thema