Auflistung von Berufen

Liste der Berufe

Change Tailor - Anlagenmechaniker - Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik - Asphaltbau - Hier finden Sie eine Übersicht über alle dualen Ausbildungsberufe, schulische Ausbildungsberufe, duale Studiengänge und Fortbildungen. Aber es gibt auch einige Berufe, deren Regulierung im Bundesrecht verankert ist. Eine Übersicht über alle dualen Ausbildungsberufe, die derzeit bei WorldSkills als Disziplinen anerkannt sind, finden Sie hier. Hier geht es zu den Berufen! zu den Berufen A-Z.

Wegen der großen Anzahl von Assoziationen kann hier keine detaillierte Liste angegeben werden.

Regulierte Berufsgruppen

Für die Ansiedlung in der Schweiz ist die Zulassung von ausländischen Berufsabschlüssen durch die zuständigen Behörden/Anerkennungsbehörden obligatorisch, wenn der betreffende Berufsstand geregelt ist. Eine Berufsausübung ist geregelt, wenn die Berufsausübung in der Schweiz vom Erwerb gewisser beruflicher Qualifikationen durch Rechts- oder Verwaltungsvorschriften abhängt. In vielen Berufen basiert die Regulierung auf kantonalem Recht, z.B. im Gesundheitsbereich.

Aber es gibt auch einige Berufsgruppen, deren Regulierung im Bundesgesetz festgelegt ist. Das Verzeichnis des SBFI gibt einen Einblick in die regulierten Berufe/Aktivitäten in der Schweiz. Bei Dienstleistern aus den EU/EFTA-Staaten ist die Berufsausübung während höchstens 90 Werktagen pro Jahr vor dem Start der Berufsausübung in der Schweiz meldepflichtig.

Die Auflistung enthält die regulierten Berufsgruppen, die beim SBFI meldepflichtig sind. Für die folgenden Berufe/Aktivitäten stehen Ihnen hilfreiche Hintergrund-Informationen zur Regulierung zur Verfügung:

Alleinstellungsmerkmal: Freiberufler

Aktuellste Information über die freien Berufe und ihre Berufsverbände, Pharmazeuten, Architekten, Mediziner, Anwälte, Tierärzte, Wirtschaftsprüfer, etc. Freiberufler sind solche Berufsgruppen, die aufgrund einer speziellen Qualifizierung ausÃ??ben, aber nicht dem Handelsrecht unterworfen sind. Die Ausübung ihrer beruflichen Tätigkeit im Sinne der Landesgesetzgebung ist an spezifische berufliche und berufliche Rahmenbedingungen gebunden. Der Berufs- oder Berufskodex wird von der zuständigen Berufsgenossenschaft eigenverantwortlich ausgestaltet.

Im Regelfall sind die Freiberufler entweder in einer Kanzlei oder in Berufsverbänden gebündelt. Unter anderem sind folgende Fachgruppen als Selbstverwaltungsorgane in Fachkammern organisiert: Die in Fachverbänden organisierten Personen sind z.B. Diplompsychologen, Therapeuten, Physiotherapeuten, Diplomdolmetscher und -übersetzer, Diplompsychologen, Sozialarbeiter und Autor. Wegen der großen Anzahl von Assoziationen kann hier keine ausführliche Liste angegeben werden.

Facharbeiter mit knappen Arbeitsplätzen

können eine nach der Berufsbildungsverordnung in einem unzulänglichen Beruf abgeschlossen haben, müssen nach folgendem Kriterium mind. 55 Punkt erreichen: Anzahl der maximalen Anrechnungspunkte: geforderte Mindestpunkte: Bei welchen Berufen handelt es sich um Unterbesetzungen? Der rot-weiß-rote Ausweis muss entweder von Ihnen als Antragstellerin oder Antragstellerin oder Antragsteller entweder selbst bei der für Sie zuständige Österreichische Vertretung (Botschaft oder Konsulat) Ihres Heimatlandes oder des Landes, in dem Sie ansässig sind, oder von Ihrem potentiellen Arbeitgeber bei der für Ihren Wohnsitz in Österreich verantwortlichen Behörde (Landeshauptmann oder autorisierte Bezirksregierung oder Magistrat) beantragt werden.

Wenn Sie ohne Visum nach Österreich eingereist sind oder bereits über eine gültige Aufenthaltserlaubnis verfügen, können Sie sich auch unmittelbar an die zuständige Wohnsitzbehörde in Österreich (Landeshauptmann oder autorisierte Bezirksverwaltung oder Richter) wenden. Mit welchen Dokumenten ist zu rechnen? Um eine Aufenthaltserlaubnis zu erhalten, sind vor allem folgende Unterlagen vorzulegen: Zur Überprüfung der Einzelkriterien nach dem Punkte-System (siehe oben) sind folgende Unterlagen vorzulegen: Sprachdiplom oder Kurszertifikat zum Nachweis der deutschen Sprachkenntnisse ab Stufe A1 des GERR.

Anmerkung: Die Originale und Kopien der oben aufgeführten Dokumente und Belege müssen eingereicht werden. Ab wann wird eine rot-weiß-rote Visitenkarte ausgegeben? Mit den eingereichten Dokumenten übermittelt die Vertretungs- oder Wohnsitzverwaltung Ihren Gesuch an das AMS. Es wird geprüft, ob die geforderten Ergebnisse erzielt wurden, ob es eine Ausbildung im Mangelbereich gibt und ob die Anstellung angemessen vergütet wird.

Sind alle Bedingungen erfuellt, sendet das AMS eine Bestätigungsnachricht an die Wohnsitzbehörde und die Wohnsitzbehörde erteilt die Rot-Weiß-Rot-Karte, sofern die anderen allgemeinen Bedingungen (wie z.B. lokale Unterbringung, Krankenversicherung, etc.) eingehalten werden. Wenn Sie visumpflichtig sind, müssen Sie ein Visa Nr. 1 für die Einfuhr nach Österreich und die Einholung Ihrer Aufenthaltserlaubnis einholen.

Sie haben mit der Rot-Weiß-Rot-Karte Anspruch auf eine vorübergehende Anstellung und Anstellung bei dem in der Bewerbung genannten Gewerbe. Ab wann wird eine rot-weiß-rote Visitenkarte mit Zusatz ausgegeben? Eine rot-weiß-rote Visitenkarte zuzüglich können Sie bei der für Ihren Wohnsitz in Deutschland verantwortlichen Behörde (Landeshauptmann oder autorisierter Governor oder Magistrat) anfordern, wenn Sie innerhalb der vergangenen 24 Monaten unter den für die Aufnahme geltenden Bedingungen mindestens 21 Monaten angestellt waren.

Das rot-weiß-rote Ticket plus ermöglicht dem Inhaber die vorübergehende Ansiedlung und den uneingeschränkten Zugang zum Arbeitsmarkt. Weitere Infos zur Rot-Weiß-Rot - Map plus findest du hier. Sie hat eine Ausbildung, zehn Jahre Erfahrung, ist 29 Jahre jung und hat Grundkenntnisse der deutschen Sprache. Qualifizierung, zusätzliche 20 Praktikumspunkte, Antrag auf rot-weiß-rote Karten.

Mehr zum Thema