Aufgaben Zoll Gehobener Dienst

Zölle Zollservice

Berufsausbildung zum Zollbeamten in der Oberstufe des öffentlichen Dienstes (m/w) Ort: Die Aufgaben eines Beamten im oberen Zolldienst überschneiden sich mit denen eines Beamten im mittleren Zolldienst. Zölle erhöhter Service Viele denken an Gepäck, Fracht und Grenzkontrollen, wenn es um eine Tätigkeit im Zolldienst geht. Intermediärer Service - Höherer Service - Verwaltungsinformatiker - Lokaler Zoll - Talent Scanner. Die geballte Zollkraft: Starten Sie jetzt Ihre Karriere am Zoll.

AdBiMovie - Zollbeamte im Oberdienst (m/w) - Hauptamt Augsburg

Auf Azubi Movie finden Sie Lehrstellen und Doppelstudienplätze. Entspannen Sie sich und schauen Sie sich einige Filme an und erfahren Sie, was Sie wirklich begeistert! Weitere Infos zu den Ausbildungsbetrieben gibt es auch auf AzubiMovie: Machen Sie sich ein eigenes Foto und finden Sie Betriebe, die Ihnen das anbieten, wonach Sie suchen!

Auf www.azubimovie.de finden Sie alle Informationen in einer kompakten Gesamtübersicht!

Meine Karrierewünsche - Zollbeamter

In den grenzüberschreitenden Verkehrsbeamten und Strahltinnen im erhöhten Zollamt erheben die Zölle und Steuern grenzüberschreitenden Waren sowie die vom Bund direkt erhobenen Zölle und Abgaben, die auf bestimmte Waren wie z. B. Tabakerzeugnisse, alkoholhaltige Getränke, Mineralöl oder Fluss erhoben wurden. In der Zollabfertigung und überwachen weisen sie die Beamten des Mittelzolldienstes in die Routineverzollung ein und intervenieren selbst bei schwieriger zoll- oder steuerlicher Behandlung von Waren.

Es ist die Pflicht der Zollkommissionen zu verhindern, dass Waren ohne Zollabfertigung an die Grenzen der Zollbehörden verbracht werden unter über. In der Wasserzollverwaltung werden neben zöllnerischen Aufgaben erfüllen auch grenzpolitische und umweltpolitische Aufgaben durchgeführt. Wenn die Bediensteten in den Betriebsprüfung tätig, überwachen und prüfen sind sie Unternehmen, die mit zoll- und verbrauchssteuerpflichtigen Waren oder mit Spirituosen unterlagen.

AuÃ?erdem Ã?bernehmen sie im Rahmen der allgemeinen Administration üben die Aufgaben von Sachbearbeitern, regeln z.B. komplizierte zollamtliche Angelegenheiten mit dem Stammzollamt oder Personal- und Organisationsfragen im Bundesministerium der Finanzen, aber auch Führungs und Linienpositionen in der Wahrnehmung der lokalen Ãmter. Neben übernehmen übernehmen die Bediensteten auch Aufgaben in speziellen Zolldienststellen wie dem Zollfahndungsamt, dem Zolltechnikum Prüfungs und Bildungseinrichtungen oder der Bundeskasse.

¿Wie lange dauerte das Training? Die Vorbereitungszeit beträgt in der Regelfall 3 Jahre. Wie kann das Training durchgeführt werden? The Beamtenanwärter/innen werden an der FH des Bunds für Öffentliche Verwaltungen im Bereich Finanzwesen in Münster und in den Büros der Zolleinrichtungen geschult. Während der Arbeiten in Büchereien und zu Haus am PC-Arbeitsplatz öffnen sich die beginnenden Amtsträger und Strahltinnen Eigeninitiative Lernmaterialien und machen Hausarbeit und Papiere.

Unter Büroräumen werden die praktischen Studienzeiten in den Ausbildungsbehörden überwiegend vom Zoll durchgeführt. Wie viel verdienen Sie während und nach Ihrer Einarbeitung? Während der Ausbildung: Die Monatszeitschrift Anwärtergrundbetrag nach dem Bundesgehaltsgesetz 94 in Karrierepfaden des Oberdienstes 1048 â'¬. Nach der ausbildung: Das Ergebnis der Laufbahn der Beamten des öffentlichen Dienstes wird durch das Bundesgehaltsgesetz bzw. die Landesgehaltsgesetze geregelt.

Der Betrag des Basissalärs richtet sich nach der Note des Eingangsbüros oder des vergebenen Büros. Das Basissalär wird innerhalb einer Note durch die Note festgelegt. Die Besteigung der höheren Ebene nächst findet statt, wenn in bestimmten Zeiträumen - den so genannten Berufserfahrungszeiten - eine bedarfsgerechte Ausführung geleistet wurde. Beamte der nicht-technischen Oberstufe werden der Klasse A 9 als Eingangsstelle zugeordnet.

Sie können mit einem Zeitrang bis zur Klasse A 13 ausgezeichnet werden. Das Brutto-Grundlohn nach der Bundesgehaltsordnung beträgt in der Ebene 1 der Klasse A 9 â' ¬ 442, in der Ebene 8 der Klasse A 13 â' ¬ 860 pro Jahr. Ökonomie/Recht: Gute Rechts- und Wirtschaftskenntnisse Zusammenhänge sind erforderlich, da die Schulung einen großen Teil der Rechtsprechung (z.B. Zölle, Umsatzsteuerrecht, Außenwirtschaftsrecht) und wirtschaftliche Lehrinhalte aufzeigt.

Mathe: Die Schulung umfasst Fächer als Kostenkalkulation, wofür Mathematische Kenntnisse sind vonnöten. Englisch: Gute Sprachkenntnisse Ausdrucksfähigkeit und Schreibsicherheit sind von Bedeutung, da während des Trainingsprotokolls erstellt und Papiere gehalten werden sollen.

Mehr zum Thema