Aufgaben einer Bürokauffrau in der Ausbildung

Tätigkeiten eines Bürokaufmanns in der Ausbildung

Sie sind gelernter Bürokaufmann und übernehmen spezifische Aufgaben. Viele spannende Aufgaben erwarten dich während deiner Ausbildung. Unverzichtbar. Dienste, Kommunikation, Aufgaben und die . Sind Sie auf der Suche nach einer Ausbildung in der Verwaltung?

Das Unternehmen ist offen für die Gastronomie und den Tourismus mit einer Ausbildung zum Bürokaufmann.

Assistentin der Geschäftsleitung für Bürokaufleute

Bürokaufleute können in nahezu allen gewerblichen Bereichen beschäftigt werden. Dabei übernehmen sie verantwortungsbewusste Aufgaben, die für ein Höchstmaß an Vielfalt in ihrer Karriere verantwortlich sind. Dazu gehören z.B. die Auftragsbearbeitung, die Erstellung von Berechnungen und die Durchführung der Personalabrechnung. Computerarbeit ist ebenso von Bedeutung wie die Kommunikationsfähigkeit mit Kolleginnen und Kollegen und Vorgesetzten.

Die Stellenbeschreibung: Bürokauffrau/-mann (m/w)

Sie arbeiten präzise und verantwortungsbewusst? Sie arbeiten gerne an Computern? Eine Ausbildung zum Bürokaufmann könnte dann die erste sein. Mit Ihrer Ausbildung sind Sie auf dem Stellenmarkt definitiv begehrt. In Ihrem späten beruflichen Leben werden verschiedene Aufgaben im Arbeitsbereich zu Ihrem Arbeitsalltag zählen. Zusätzlich zu den Buchhaltungsaufgaben organisieren Sie Dienstreisen und Besprechungen.

Um diese Aufgaben gut umzusetzen, lernen Sie während Ihrer Ausbildung unter anderem, wie man ein Projekt plant und kalkuliert. Sie erhalten für die Gestaltung von Dienstreisen Ihrer Mitarbeiter und Vorgesetzen das notwendige Know-how, z.B. wie man Hotelzimmer, Flugzeuge und andere Transportmittel bucht. Sie lernen die verschiedenen Möglichkeiten der Kundenakquisition und -bindung mit ein.

Sie organisieren das Office, wie der Begriff Office Management schon sagt. Die wichtigsten Aufgaben auf einen Blick: Sie müssen nicht alle gängigen Office-Programme wie WORD, EXCEL und POWERPOINT vor dem Training erlernen. Weil Sie später viel am Computer arbeiten, sollten Sie sich bereits für die EDV interessieren. Sie sollten Neugierde und Lernbereitschaft mitbringen, um das vielseitige Arbeitsumfeld Ihres Berufes und die wechselnden Aufgaben gut zu managen.

Die Zusammenarbeit mit mehreren Mitarbeitern in einem Unternehmen und über mehrere Abteilungsgrenzen hinweg erfordert, dass Sie ein guter Teamplayer sind. Was machen Sie später als Bürokaufmann/-frau? In der Regel sind Sie in einem kleinen oder mittleren Unternehmen tätig. Doch auch in der global operierenden Gruppe sind Geschäftsleute für die Office-Kommunikation tätig. Vereine und Non-Profit-Organisationen können Ihre Arbeitgeber sein, ebenso wie die Öffentliche Hand oder eine Bildungsinstitution wie die WWV Bildungsakademie. Die WWV Bildakademie.

Um bei uns mit der Ausbildung zu beginnen, benötigen Sie den Maturaabschluss. Mit einem Abschluss von mind. 3,0 erhalten Sie einen anerkannten Zwischenschulabschluss. Als Bürokaufmann haben Sie in der Regel einen Bürojob. Sie arbeiten in der Regel von montags bis freitags während der normalen Geschäftszeiten.

Sie haben nach Beendigung Ihrer Ausbildung gute Aussichten auf einen festen Job. Möchten Sie zu einem späteren Zeitpunkt Managementaufgaben wahrnehmen, ist eine Fortbildung zum Bürokaufmann für Büroorganisation oder zum Spezialisten für Büro- und Projektaufgaben eine gute Option. Lehre als Bürokaufmann (m/w) in Berlin? Weitere Informationen zur Ausbildung bei uns in der WWV-Bildungsakademie erfahren Sie auf unserer Website Ausbildung IHK kaufen/-frau für Büro-Management.

Bei einer Ausbildung bei uns ist ein BAföG-Stipendium möglich. Ein Bild vom Berufsstand eines Kaufmannes oder einer Unternehmerin für Bürokommunikation können Sie sich im Videofilm des Bayrischen Rundfunks machen.

Mehr zum Thema