Aster

Sternchen

Bei den Astern (Aster) handelt es sich um eine Pflanzengattung innerhalb der Familie der zusammengesetzten Blüten (Asteraceae). Die Astern sind in Nordamerika zu Hause und wachsen wild von Neufundland bis Georgia. In den verträumten Farben der Astern: dunkle Lavendeltöne, Violett, Rosa und Silberweiß haben etwas Sympathisches Altmodisches an sich. Die Astern sind sehr oft wunderbare Herbstblüher, die in unseren Betten nicht fehlen sollten!

mw-headline" id="Beschreibung">Beschreibung[Bearbeiten | < Quelltext bearbeiten]

Der vorliegende Beitrag beschäftigt sich mit der Pflanzensorte Aster. Weitere Informationen finden Sie unter Aster. Der Stern (Aster) ist eine Pflanzenart innerhalb der Gruppe der zusammengesetzten Blüten (Asteraceae). Asternarten sind meistens hartnäckig, teilweise sogar ein- oder zweijährig, krautig, in seltenen Fällen halbstark oder buschig und haben eine Wachstumshöhe von 3 Zentimetern bis 3 Metern.

Diesen Pflanzennamen[1] nutzte Gottfried Benn in seinen expressiven Dichtungen Kleine Aster und Aster, wodurch nicht bekannt ist, ob er die Art Aster oder eine der anderen in der Aster erwähnten Arten gemeint hat. Der Name "Aster" ist ein Sinnbild für die Interpretation von Träumen und wird in der Interpretation nach Farben differenziert.

Das Geschlecht Aster wurde 1753 von Carl von Linné in Species Plantarum, S. 872, gegründet. Die Art Aster atmellus L. wurde 1913 als Lektotyp-Art definiert. In der lateinischen Abkürzung Aster ist der Gattungsname abgekürzt für Sternen, Himmelskörper und verweist auf die strahlengleiche Ausrichtung der Strahlen- oder Mundspalten. So wurde der Dreigestirn Astereae so umgestaltet, dass heute die Art Aster einen ganz anderen Ausmaß hat als früher und nur noch die Spezies der alten Erde zur Art gehören.

Die aus etwa 500 bis 600 Spezies nach altem Systematiksystem zusammengesetzte Art hatte eine Verteilung in Eurasien, Afrika und vor allem Amerika. Astern Ageratoiden Turkz. Astern Ageratoide variieren. Firmente (Diels) Hand.-Mazz. Die Ageratoiden der Aster variieren. Heterophyllus-Maxime. Astern Ageratoiden variieren Lasiokladus (Hayata) Hand-Mazz. Astern Ageratoiden variieren. Latexmuschel (Vaniot) Hand-Mazz.

Asternageratoide variieren. Ovales Kitam. Astern Ageratoiden variieren. Sägeadanus Kitam. Asternageratoide variieren. tenuifoliöses Kitam. Das ist Aster Argentinische H.Lév. Astern Bachtiarikus Mozaff. Der Aster Bäcker Burtt David ex C.A.Sm. Astern Bergischus Warschau. Das ist Aster Bentini Franch. Astern bipinnatisectus Ludlow ex Griers. Das ist Aster Bowieiei Harb. Asternbachytrichus Franch. Astern-brew Hand.-Mazz.

Die Astern sind die Franchise. Ziliosus Kitam. Astern Falcifolia Hand.-Mazz. Asterfalken ("C. B. Clarke") Hutch. Sternfischfaszien. Astern Fischerstein DC. Die Aster fusioniert mit dem Bur. Astar helena para me. Astern-Helikopterriers. Das ist Aster Henry Hendrix Semsl. Asthersileoides C.K. Schneid. Astern heterolepische Hand.-Mazz. Astrologie hispidus Thunb. Astern Hunanenensis Hand.-Mazz. Astern Hypoleukus Hand.-Mazz. Astern -Indamellusriers.

Astre itsunboshi Kitam. Astern cantoensis Kitam. Die Firma Aster coraginensis GmbH. Astern Latibracteatus Franch. Astern Lateinamerikaner (Maxim.) Hand.-Mazz. Astern Lavendelblüten Hand-Mazz. Astern-Limonifolie ( "Less.") B. Fedtsch. Astern-Limousinen Hemsl. Astern Linde Sch.Bip. Die Astern lingulatus Franch. Astern Marchandij H.Lév. Sternzeichen Mikrozephalus (Miq.) Franch. Sternzeichen Miyagii Kokos. Astern Multiensis Hand.-Mazz. Die Aster muabilis vella. Asternakaoi Kitam.

Astern altmodischen Hemsl. Die Franchise von Aster oreophilus. Die Aster ist besser als die Fourc. Astern ovaler Olive Kitam. Astern Panduratus Nees ex Walp. Astern per foliatus Olive. Aster-Peteranen Phil. Astern Pleiozephalus (Harv.) Hutch. Kinderlähmung C.K.Schneid. Astern Popowii Messenger. Die Pyrenäen Aster pyrenaeus Desf. ex DC. Astre que quensis willend. ex Spreng. Asterrockianus Hand.-Mazz. Astern Ruguloseus Maxim.

Asternampsonii ("Hance") Hemsl. Sternschnuppe Skaber Theunb. Astern sedifolius L. Aster semiamplexicaulis (Makino) Makino ex Koidz. Die Ageratoiden Aster variieren (Syn.: Aster Ageratoiden variieren: Aster Ageratoiden variieren: Aster Ageratoiden variieren: Semiamplexicaulis (Makino) Ohwi, Aster Trentinervius Untersp. amplexifolius (Sieb. & Zucc.) Kitam. Aster triinervius variabel Semiamplexicaulis (Makino) Makino, Kalimeris Amplexifolie Siebold & Zucc.):

Die Senecioide von Aster werden in der Filiale eingesetzt. Astern setzen sich für die Franchise von Aster ein. Astern schweigend Turkis. Sternsinus Hand.-Mazz. Die Astern Sarajakiensis Kosidz. Oster Seelei Franz. Sternzeichen Spachtelblatt Maxim. Asternstracheyi Hook.f. Asternstriatus Champ. ex Benth. Astronauten Sugimotois Kitam. Die Astern taiwanensischen Kitam. Astern Tatarikus L. f. Aster tentschwanensis Hand.-Mazz. Rückruf, Stuttgart 2012, S. 7, 78. ? Aster an Tropicos.org.

Der Botanische Garten von Missouri, St. Louis, wurde am 6. Februar 2014 abgeholt. abcdefghijklmnopqrstuvwxy Aster on the Germplasm Resources Information Network auf der Website GRIN (GRIN), USDA, ARS, National Genetic Resources Program. Nationales Keimplasma-Ressourcen-Labor, Beltville, Maryland. Einreichungen für Aster in Werken für eine Zukunft.

Mehr zum Thema