Assistierte Ausbildung

Unterstützte Ausbildung

Schulzeugnisse oder ohne Schulabschluss haben es oft schwer, eine Ausbildung zu finden. Die geförderte Ausbildung ist ein Modell der kooperativen Ausbildung. Unterstützte Ausbildung: Mal sehen, was du drauf hast! Unterstützte Ausbildung: Sie haben keine Ausbildung entdeckt - vielleicht, weil Sie keinen Maturaabschluss haben, weil Ihre Leistungen nicht ausreichen oder weil Sie Sprachprobleme haben. Das Assistenztraining unterstützt Sie dabei, Ihre Kompetenzen über die Schulzeit hinaus in Ihr Arbeitsleben zu bringen und mit einer gezielten Förderung einen guten Start zu schaffen.

¿Wie ist das Assisted Training strukturiert? Das Grundprinzip der Assistierten Ausbildung ist, dass sie wie ein "normales" duales Ausbildungssystem strukturiert ist.

Dies bedeutet, dass Sie in der Berufsfachschule und im Übungsbetrieb eine Ausbildung absolvieren. Die Besonderheit besteht darin, dass das Assisted Training Sie von Anfang an zielgerichtet begleitet, persönlich begleitet und fördert, damit Sie die Ausbildung abschließen und dann in die Arbeitswelt eintreten können. Das Assisted Training ist wie folgt aufgebaut:

Der Vorbereitungsteil ist freiwilliger Natur und hat in erster Linie Orientierungscharakter. Wir werden in spätestens sechs Monate prüfen, was die passende Ausbildung ist, wo sie stattfindet und welche Form von Betreuung Sie benötigen. Zielsetzung dieser Etappe ist es, dass Sie einen geeigneten Ausbildungsstellenplatz bekommen und gut gerüstet starten können. Nach Abschluss der Vorbereitungen und der Suche nach einem Ausbildungsunternehmen - hier arbeiten wir intensiv mit der Arbeitsagentur und dem Arbeitsamt zusammen, um einen reibungslosen Ablauf der Förmlichkeiten und der Koordination zu gewährleisten - kann die Ausbildung beginnen.

Dieser Support wird ganz speziell auf Sie zugeschnitten: Sollte Ihnen das gesamte Trainingskonzept Kopfzerbrechen bereiten oder es zu organisatorischen oder zwischenmenschlichen Diskrepanzen im Unternehmen kommen, werden diese in Angriff genommen und umgesetzt. Wenn Ihre Ausbildung zu Ende geht, steht der fliessende Übergang in eine Festanstellung im Mittelpunkt. ¿Wie ist der Support aufgebaut und woher kommt er?

Die Ausgestaltung der Betreuung wird für jeden Einzelfall einzeln festgelegt - das bedeutet, dass Sie exakt so viel Hilfestellung erhalten, wie Sie benötigen und wie Ihr Unternehmen für sinnvoll erachtet. Beispielsweise ist die Trainingsvorbereitung nicht obligatorisch. Um diese zielgerichtete Förderung über das gesamte Trainingsprogramm hinweg zu gewährleisten, werden mit Ihnen und Ihrem Unternehmen regelmäßig Besprechungen durchgeführt, um die Ist-Situation zu überprüfen und ggf. die Förderung anzupassen.

Darin enthalten sind 39 Wochenstunden Vorbereitungszeit, in denen Sie erste Praxiserfahrungen im Unternehmen sammeln. In der Ausbildung können vier bis neun Wochenstunden für Begegnungen und Lernmöglichkeiten genutzt werden. Eine Teilzeitausbildung ist auch für allein erziehende Eltern oder junge Menschen mit starken familiären Bindungen möglich.

Das sind die populärsten Trainingsbereiche. Wo kann ich mich für eine Assistenzausbildung nachweisen? Zuvor wird der für Sie verantwortliche Referent der Arbeitsagentur oder der Integrationsspezialist der Arbeitsagentur entscheiden, ob Sie mit dem Kurs Assisted Training beginnen wollen. Die geförderte Ausbildung steht prinzipiell jedem offen, der lernbehindert oder gesellschaftlich Benachteiligte ist, keine Berufsausbildung absolviert hat, nicht zur Vollzeitbeschäftigung verpflichtet ist und unter 25 Jahre ist.

Mehr zum Thema