Arzthelferin Ausbildung

Ausbildung zur Arzthelferin

"Du brauchst eine gute Ausbildung. Arbeit in diesem Berufsbereich Sie sind die ideale Arzthelferin! Darüber hinaus untersuchen Sie im Prüflabor Laborblut- oder Sekretionsproben oder nehmen Röntgenbilder auf. Die Berufsgruppe der Arzthelferin verbindet die Büroarbeit mit kleinen ärztlichen Tätigkeiten. Wenn du kein Fleisch siehst, ist dieser Berufsstand nichts für dich.

Übrigens, die amtliche Stellenbezeichnung ist Arzthelferin in Deutschland und Arzthelferin in Österreich.

Aber ganz gleich, wie man diesen Berufsstand nennt, man muss ein Allrounder sein! Ob in der Praxis, im Spital oder im medizinischen Fachlabor, in firmeninternen medizinischen Fachabteilungen oder in der Gesundheitsabteilung: Als Arzthelferin oder Arzthelferin sind Sie an vielen Stellen einsatzbereit! Bereiten Sie sich also auf regelmässige Trainings vor, denn die technische Entwicklung wird in den kommenden Jahren nicht aufhören.

Ausbildungsbeihilfe: Mann/Frau: Ausbildung: Regelstudienzeit: Die wichtigsten Themen: Erfahren Sie, wie eine Arzthelferin zickt! Die Vorbereitung einer chirurgischen Therapie, die Art und Weise, wie eine Verletzung behandelt wird oder wie eine Nähte herausgezogen werden, sollte nahezu während des Schlafes bekannt sein. Weil man als Arzthelferin, wie Sie sich vorstellen können, dem Doktor helfen muss. Zur Vermeidung von Infektionskrankheiten sollten Sie auch mit den Hygienebestimmungen vertraut sein.

Sie als Arzthelferin oder Arzt helfen nicht nur bei der Bekämpfung von körperlichen Beschwerden, sondern leisten auch geistige Unterstützung, indem Sie Angst abbauen und sich auf die Behandlung vorbereiten. Damit Sie diese Arbeit gut machen können, sollten Sie viel Empathie in Ihren Job einbringen. Um nicht durch die Erkrankungen der Betroffenen selbst belasten zu müssen, sollten Sie sowohl psychischen als auch physischen Belastungen standhalten können.

Die Tätigkeit der Arzthelferinnen und Ärzte ist auch mit viel Büroarbeit verbunden, weshalb Organisieren für Sie kein Fremdwort ist. Für die Facharztausbildung müssen Sie nach erfolgreicher Anmeldung eine 3-jährige Ausbildung in Deutschland durchlaufen. Oftmals werden Lehrstellen an Personen vergeben, die einen mittleren Schulabschluss oder einen höherwertigen Studienabschluss erworben haben. Die Ausbildung findet in Österreich an einer Fachschule für Arzthelferberufe statt.

Für die Ausbildung zur Arzthelferin müssen Sie eine gewisse Anzahl von Stunden in unterschiedlichen Fachbereichen wie z. B. Desinfektionshilfe, OP-Hilfe oder Röntgenhilfe durchlaufen. Wenn Sie diesen Berufsstand nur durch die Schulausbildung erlernen wollen, müssen Sie drei dieser Assistenzausbildungen durchlaufen. Wenn Sie bereits eine Ausbildung zur Pflegehelferin oder zum ärztlichen Assistenten haben, ist eine der Assistenzausbildungen ausreichend.

Selbstverständlich haben Sie als Assistenzarzt die Gelegenheit, sich fortzubilden.

Mehr zum Thema