Architekt Beruf Steckbrief

Berufsbild des Architekten

Die Berufsbezeichnung "Architect.in" kann nach der Registrierung ebenfalls verwendet werden. Die Berufsschulen - Partner in der dualen Ausbildung . und führen zu einer hervorragenden beruflichen Qualifikation für die Bauplanung.

Architecture, Bachelor of Science (B.Sc.): Studium Architecture Architecture (Architektur)

Der Architekt ist in der Gebäudekultur tätig, verantwortungsbewusst gegenüber der Allgemeinheit, den Kunden und der Umgebung. Der Architekt bereitet das Gebäude vor, seine Aufgaben sind die gestalterische, bautechnische, ökologi-sche und sozialplanerische Gestaltung von Gebäuden. Nach dem Bachelor-Abschluss erarbeiten die Hochschulabsolventen in Kooperation mit den zuständigen Fachplanern Konzepte und Konzepte und setzen diese in architektonischer und räumlicher Form um.

Als Teil des Bachelorstudiengangs Baukunst ist es möglich, in Zusammenarbeit mit Pa?stwowa Wy?sza Szko?a Szko?a Zawodowa w Zawodowa w Mysie in Polen einen doppelten Abschluss zu erlangt.

"Die rechte Losung erfordert immer viele Winkel."

Mathias Pfeifer ist geschäftsführender Partner von RKw Architekten +-. Im aktuellen Profil erfährst du, was seine speziellen Fähigkeiten sind, was sein erster Berufstraum war und was er von der Einzelhandelsimmobilienbranche hält. Dort findest du alles über ihn heraus. Für mich ist die Einzelhandelsimmobilienbranche: die Gelegenheit, erfolgreich zu projektieren, kombiniert mit der Gelegenheit, Baukunst und Stadtplanung im Zentrum der Stadt zu entwerfen.

Ich wünsche mir für die Industrie, dass sie ausreichend Flexibilität hat, damit sie sich den Anforderungen des modernen Zeitalters stellen kann.

Hochschule Bern für angewandte Wissenschaften

Wohngebäude, Gewerbeimmobilien, Fabrikgebäude - das Tätigkeitsfeld eines Bauherrn ist ebenso anspruchvoll wie fordernd und anregend. Das Bachelorstudium stellt eine solide allgemeine Grundbildung dar, die die berufliche Qualifikation garantiert und den Grundstein für das anschließende Masterprogramm mitbringt. Der Schwerpunkt des Kurses liegt auf praktischen Entwürfen und Architekturprojekten, in deren Verlauf verschiedene realistische Aufgabenstellungen je nach Niveau durchgeführt werden.

Überblick über die

Ein 6-wöchiges Praxissemester im Hauptbausektor muss vor Beginn des Studiums abgeschlossen sein. Die beiden Kurse erfüllen internationale Normen. Mit dem Bachelor-Abschluss nach 6 Semestern können Sie in einem Planbüro arbeiten, aber nicht als "Architekt in". Studierende, die sechs Halbjahre studieren, planen daher in der Regel darauf aufbauend einen viersemestrigen Masterstudiengang, der auch für Architekturstudien weltweit die Regel ist.

Ziel unseres 8-semestrigen Programms ist es, die Absolventen für die Anforderungen des beruflichen Alltags zu qualifizierte. Nach zwei Jahren praktischer Tätigkeit erlaubt der Studiengang die Aufnahme in die Rangliste einer Europäischen Kammer der Architekten, obwohl nur wenige Staaten weitere Abschlüsse benötigen. Im Anschluss an die Registrierung kann auch die Fachbezeichnung "Architekt. in" verwendet werden.

Häufig wird erst während des Studiengangs oder der Praktika erkannt, welcher Abschluss den fachlichen Erwartungen entspricht. Der Architekt ist ein Designer. Voraussetzung für die Zulassung zum Architektenstudium ist das Vorhandensein eines Abiturs, einer FH-Reife oder eines gleichwertigen Abschlusses; ein 6-wöchiges Vorbereitungspraktikum muss bis zum Beginn des Studiengangs abgeschlossen sein. Im Unterschied zu vielen anderen Berufsgruppen ist die Tätigkeit der Baumeister immer erkennbar; sie prägt den Wohnraum der Menschen.

Wie weit die Auswirkungen der Baukunst reichen, so unterschiedlich ist auch das Spannungsfeld zwischen Technologie, Wirtschaft und Design, in dem der Architekt tätig ist. Alle diese Punkte spiegeln sich in der Ausbildung von Fachleuten wider. Die Kursinhalte sind dementsprechend umfangreich und das Training ist hoch. Es ist uns sehr wichtig, unser Studienangebot praxisgerecht zu konzipieren, damit unsere Hochschulabsolventen optimal auf die Berufswelt vorbereitet sind.

Der Berufstitel "Architect. in" ist urheberrechtlich geschÃ?tzt und erfordert die Zugehörigkeit zur Kammer der Architekten. Voraussetzung dafür sind ein mind. 8-semestriges Studiensemester und eine anschließende Berufserfahrung von mind. zwei Jahren. Nur nach der Registrierung in der Architektenliste der Kammer kann sich ein "Architekt" so bezeichnen und selbständig werden.

Die Vielfalt der Einsatzmöglichkeiten, die Architekturstudien an der HTWG kennenzulernen, sich zu orientieren und zu hinterfragen, ist groß. Als besonders hilfreich erweisen sich neben den Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner für die Architekturstudiengänge die Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Zst. Darüber hinaus werden die Lehrveranstaltungen detailliert und praktisch vorgestellt und können für Rückfragen genutzt werden.

Zwei Mal im Jahr - im Monat Januar und September - haben die Jugendlichen die Möglichkeit, sich während der Studientage unmittelbar bei der HTWG zu unterrichten. Die Architekturstudiengänge werden ebenfalls detailliert vorgestellt und können für Rückfragen genutzt werden. Das ist die Idee des Programms "Mitstudieren", das der Bundesverband der Studierendenvertretungen (AStA) einrichtet.

Interessenten können sich dort anmelden und dann einen oder mehrere Tage an der Universität "im Schlepptau" eines Studenten verweilen, an den regelmäßigen Events teilhaben und das Studienangebot besser kennen lernen - und natürlich alle Arten von Fragestellungen beantworten. Während der Oster- und Jahresferien in Baden-Württemberg können Interessenten im Zuge des "Schnupperkurses" an ausgesuchten Events teilhaben und das Hauptstudium Architektur miterleben.

Gerne arrangieren wir auch einen persönlichen Gesprächstermin zu den Themen Bewerbungsunterlagen und Architekturstudium. Die Ansprechpartner der Architektur-Studiengänge erreichen Sie per Telefon.

Mehr zum Thema