Architekt Ausbildung

Schulung zum Architekten

Werden Sie Architekt/in | Ausbildungsgang, Stellenbeschreibung und Vergütung Sie als Architekt planen nicht nur eine Immobilie, sondern begleiten und überwachen auch deren Errichtung. Du möchtest Architekt werden? Um dies zu erreichen, sollten Sie mit dem Architekturstudium anfangen. Sie können nach dem Bachelor-Abschluss einen Architektur-Masterstudiengang anhängen. Sie dürfen die amtliche Berufsauszeichnung "Architekt" jedoch nur führen, wenn Sie Angehöriger der Architektenkammer Ihres Landes sind.

Zulassungsvoraussetzungen sind z.B. ein 8-semestriger Architekturabschluss und eine 2-jährige Praxis. Die Planung ist fertig, Sie müssen nur kleine Anpassungen vornehmen, wie z.B. die Anpassung der geplanten Bautätigkeit. Zusammen mit Ihrer Angestellten Mrs. Glember fahren Sie zu einer Immobilie, um Ihnen die Bedingungen vor Ort vorzustellen.

Zurück im Arbeitszimmer essen Sie etwas und schauen sich die Architektennachrichten auf Ihrem Mobiltelefon an. Sie übertragen die Bauleitung an Hr. Ulrich und geben ihr die wesentlichen Angaben zu diesem Bauprojekt wie z.B. die Kundenwünsche und das Preiskalkül. Sie fahren selbst zu Ihrem Interessenten und können ihn beruhigen.

FÃ?r den morgige KundengesprÃ?ch erstellen Sie ein 3D-Modell des vorgesehenen BÃ?rogebÃ?udes. Sowohl als selbständiger Architekt als auch als berufstätiger Architekt ist es oft notwendig, neue Auftraggeber von Ihren Leistungen zu überzeug. Zu diesem Zweck stellen Sie Ihre Karriere als Architekt zusammen und formulieren ein Gesuch. Sie als Architekt planen nicht nur Wohngebäude, sondern auch den Bau von Verwaltungsgebäuden oder den Um- und Ausbau eines Privatgrundstücks.

Sie bereiten Entwürfe vor, besprechen sie mit Ihrem Auftraggeber und übertragen sie anschließend in das Visierprogramm am Computer. Mit den Designs stellen Sie sicher, dass Sie die Wünsche des Verbrauchers erfüllen und gleichzeitig sparsam und umweltschonend handeln. So geben Sie z. B. das fertiggestellte Konzept auch an die am Bau prozess beteiligten Baufirmen weiter.

Bauaufsicht ist eine der wichtigsten Aufgaben des Bauherrn. Im Gegensatz zur gängigen Idee, dass Sie als Architekt konsequent mit Feder und Blatt arbeiten, übertragen Sie die Zeichnungen und Zeichnungen oft in so genannteCAD-Programme. Mit ihnen können Sie z.B. eine maßstabsgerechte 2D- oder 3D-Darstellung des projektierten Bauobjekts erzeugen. Sie können diese dann an Ihre Auftraggeber und die anderen involvierten Parteien senden, so dass jeder auf dem selben Wissensstand über das Konzept ist.

Ihre Berufsaussichten als Architekt sind derzeit gut. Im Jahr 2016 verzeichnete die BA die geringste Arbeitslosigkeit unter den Architektinnen und Architekten seit 10 Jahren. Bauplanung und -gestaltung liegen in der Verantwortung der Bauherren. In der Regel arbeitet der Architekt mit Raumausstattern, Landschafts- und Landschaftsarchitekten sowie Städteplanern zusammen. So können Sie z. B. als Raumarchitekt einen Neubau planen oder einen Um- oder Neubau planen.

Bei der Wahl der Möblierung, Farbe und Accessoires achten Sie auf die Anforderungen und Anliegen der Menschen, die die Räume später mitbenutzen werden. Sie legen z.B. Begegnungspunkte und Orte für die Bewohner einer Großstadt an. Es gibt in Deutschland 130.000 Akademiker und Städteplaner, davon 110.000 Statiker, 7.500 Gartenarchitekten, 6000 Innenraumarchitekten und 6.500 Urbanist?

Man bei den Weltmeisterschaften zwischen 1912 und 1948 eine Architekturmedaille erringen konnte?

Mehr zum Thema