Arbeitslosengeld 2 Antrag

Leistungen bei Arbeitslosigkeit 2 Anwendung

Antragsformulare und wichtige Informationen zum Arbeitslosengeld II (Anforderungen, Leistungen, Antragsverfahren, Arbeitsintegration) finden Sie hier. Sie können die Formulare für die Beantragung des Arbeitslosengeldes II bei jeder Geschäftsstelle des Jobcenter Kreis Unna erhalten. Antrag auf Arbeitslosengeld II - Service-Portal Baden-Württemberg Die Arbeitslosenunterstützung II umfasst Sozialleistungen zur Sicherstellung der Existenz: Die Arbeitslosenunterstützung II: Zum Beispiel, Nahrung, Kleidung, Körperhygiene für jeden Menschen, der in der Gemeinschaft der Not lebt. Sozialhilfe kann für nicht förderfähige Begünstigte in Anspruch genommen werden, die in einer Bedürftigkeitsgemeinschaft mit einem nicht förderfähigen Begünstigten wohnen. Zum Beispiel für Schwangere ab der dreizehnten Woche der Schwangerschaft, allein erziehende Eltern oder Menschen mit Behinderung, die gewisse Sozialleistungen nach dem Neunten SGB ( "SGB IX") einnehmen.

Ist für den Beginn einer Tätigkeit ein Standortwechsel erforderlich, können auch die Umsiedlungskosten und die Kaution gedeckt werden. Sie können für einen speziellen, unbestreitbaren Zweck weitere Bar- oder Sachbezüge nachweisen. Zusätzlich zu den regulären Anforderungen können Sie einmalige Vorteile in Anspruch nehmen (z.B. Erstausrüstung für den Haushalt einschließlich Haushaltgeräte, Erstausrüstung für Kleidung und Erstausrüstung während der Trächtigkeit und Entbindung, Kauf und Reparatur von Orthoschuhen, Reparatur von Therapiegeräten und -ausrüstung sowie die Vermietung von Therapiegeräten).

Mit dem Arbeitslosengeld II sind Sie in der GKV obligatorisch abgesichert, wenn für Sie keine Familie möglich ist. Warst du direkt vor dem Erhalt des Arbeitslosengeldes II in einer PKV krankenversichert, kannst du dich auch weiterhin als Privatperson versichern, eventuell im Grundtarif deiner Krankenkasse. Bei Kindern und Jugendlichen können Zuschüsse für die Ausbildung und die Teilnahme am gesellschaftlichen und gesellschaftlichen Geschehen gezahlt werden (z.B. für Klassenfahrten, Mittagessen, Ausrüstung mit persönlichen Schulsachen, Mitgliederbeiträge, Lernförderung).

Für die Bemessung des Arbeitslosengelds II werden Ihr Gehalt und Ihr Kapital sowie das aller in Ihrer Bedarfsgemeinde wohnenden Personens. Einkünfte aus einer nicht selbstständigen oder selbstständigen Tätigkeit, Entschädigungsleistungen wie Arbeitslosengeld, Eltern- oder Krankheitsgeld, Mieteinnahmen, Land-/Gewerbewirtschaftung, Unterhaltszahlungen, Erziehungsgeld, Altersversorgung, einmalige Einkünfte ( "Einmaleinnahmen") (z.B. Steuerrückzahlungen, Vergleiche, Nachlässe, Erstattungen von Betriebskosten).

Beitragszahlungen für eine "Riester-Rente" Zusätzlich wird ein Zuschuss für das Arbeitseinkommen gezahlt. Die Vergütung ist in Abhängigkeit von der Summe Ihres Brutto- und Reineinkommens festgelegt. Vermögenswerte sind zu bilanzieren, soweit sie realisierbar sind. Zu den Vermögenswerten zählen z.B: Von den Vermögenswerten abzuziehen: Jeder in der Gemeinschaft lebende Begünstigte hat Anspruch auf eine Entschädigung in Hoehe von 750 EUR. Der vor dem Stichtag geborene Hoechstbetrag darf 48.750 EUR nicht überschreiten; der nach dem Stichtag des Beginns nach dem Stichtag des Beginns des Verfahrens nach dem Stichtag nach dem Stichtag nach dem Stichtag nach dem Stichtag nach dem Stichtag nach dem Stichtag nach dem Stichtag nach dem Stichtag nach dem Stichtag nach dem Stichtag des Verfahrens darf 49.500 EUR nicht uebersteigen.

Eine vertragliche Ausschließung von über die Vergütung hinausgehenden Mengen ist inakzeptabel. Damit der Hilfebedarf in übersichtlichen Zeitabständen überprüft werden kann, gewährt die Arbeitsagentur die Leistung in der Regel für sechs Jahre. Stellt sich bei der Einreichung des Antrags bereits heraus, dass vor Ende des regulären Genehmigungszeitraums kein Bedarf an Unterstützung besteht, so wird der Genehmigungszeitraum angemessen gekürzt.

Mehr zum Thema