Arbeitslos Umschulung

Umschulung von Arbeitslosen

Darüber hinaus sind viele von ihnen bereits arbeitslos, so dass es kein regelmäßiges Einkommen gibt. Home - Arbeitslos und Arbeitssuchende. "Eine Umschulung in Informatik oder Wirtschaftswissenschaften! Ansonsten geht es nur bergab!"

Die Erfahrungen als Arbeitsloser, die ich mir in den wildesten Albträumen zusammen nicht hätte vorstellen können, brachten mir diese Hauterkrankung. Ich war noch nie so feindlich gegenüber einem Oberen, einem Lehrer, einem AMS-Aufseher - als schuldiger Mensch, als Abtrünniger, der vor Gericht gestellt werden muss, der tyrannisiert werden kann.

Unter Verleugnung der Realität der Arbeitslosen? Als 42-jähriger Geisteswissenschaftler in Wien wurde ich im ersten Lebensmonat meiner Arbeitslosenzeit zu einem " Bewerbungsimpuls-Tag " im Congress Center Messe am Rand des Wurstelpraters einladen. In dem oben auf der Seite stehenden Schreiben steht ein riesiger Buchstabe "mit einem Prüftermin nach 49 ALVG" und am unteren Rand die Anleitung zu Rechtsbehelfen: Wird der Prüftermin versäumt, d.h. erscheint der Antragsteller nicht am Antragsimpulstag, kann das Arbeitslosengeld für bis zu 62 Tage storniert werden.

In der beigefügten Broschüre hört sich die Teilnahmepflicht so an: "Wir werden Sie bei der Suche nach einem neuen Job nicht allein aufgeben. Das Thema des Tages: Sie erkennen ihre eigenen Kräfte als Hauptstadt auf dem Arbeitsmark. Marktanalysen leicht gemacht - Suche und Suche nach versteckten Stellen. Formuliere und erreiche dein Selbstvertrauen - jeder kann Eigenmotivation erlernen.

"Fünfhundert Erwerbslose - von ungelernten Arbeitern bis hin zu Hochschulabsolventen - saßen zwei Trainern gegenüber. Es geht um nichts Geringeres als den "Traum von unserem Leben": Arbeiten soll Spaß machen. "Man hat uns beigebracht, dass sie sich für Interviews nicht rot kleiden sollten, weil es eine Schlachtfarbe ist. Bei Männern mit einer Lohnerwartung von mehr als EUR 24.000,- (1.800,-) Bruttoeinkommen besteht eine Bindungspflicht.

Sie hätten keine schlechten Karriereaussichten bei der Armee. Dem Klang anhaftende Banden klangen in den Brüchen über die Lautsprecher: "Geboren in diese Lebenswelt aus Passion und Reichtum, erscheint so manches Tor oft unzugänglich weit weg. Sie kann so simpel und wundervoll in dieser Lebenswelt sein, also macht etwas damit und denkt nicht an sie.

Life ist ein Game mit einem unbekannten Tor, Sie halten die Steine selbst in der Hand. Der Spieler kann die Steine in der Mitte halten. Andere sprachen von Brainwashing, sein einziges Wort war: "Nach meiner Mediatorausbildung besuche ich auch Arbeitslosenkurse. Alles, was die Arbeitslosen und die Arbeitslosen angeht, erscheint besonders verwundbar für Vertreibungen. Als in einer "Total Institution" Oft Zwangsvorladungen, Liste mit einzureichenden Anträgen, Liste mit Anträgen, sich an vollkommen ungeeigneten Orten vorzustellen, darüber hinaus Bestätigung zu erteilen:

Bei zwei Arbeitslosen in der gleichen Lage werden sie ganz unterschiedlich behandelt: Er darf dies tun, ohne dass das Arbeitsentgelt abgeschafft wird, und er darf dies nicht tun. Eine nach Deutschland ausgewanderte Frau: Sie war vor ihrem Umzug einen ganzen Tag lang arbeitslos, wobei sie mit Lehrveranstaltungen überzogen wurde. Oftmals erhalten Erwerbslose nicht die gewünschten Ausbildungen, während andere, die sie nicht benötigen oder wollen, dazu verpflichtet sind.

Bisher haben Politiker und das AMS immer gesagt, dass die Erwerbslosen gering qualifiziert sind oder eine schlechte Schulbildung haben. Allgemeine und berufliche Bildung, Umschulung - ein Wundermittel gegen die Erwerbslosigkeit? Es wäre wahrscheinlicher, Aufträge für Lehranstalten zu beschaffen und die Erwerbslosen auf Trab zu halten. Der Irrglaube, eine Vorstellung zu haben, die uns vor der Krise bewahren würde, kann gut vermarktet werden.

Wo es keine andere Einnahmequelle gibt, bemühen sich Autoren und Coaches, aus den Erwerbslosen Nutzen zu ziehen. Die gesamte Aktienkursentwicklung ist ein Potemkin-Dorf: Einige - ansonsten arbeitslos - bilden die anderen aus. Ein Jahr nach der Arbeitslosenzahl stieg ich zu einem sechsmonatigen Lehrgang (viermal pro Woche) "Come Back Urban" auf.

Ein Teilnehmer aus China konnte wenig deutsch sprechen, einer war ernsthaft erkrankt und hatte nie einen qualifizierten Arbeitsplatz; ein Arbeiter aus Jugoslawien war über 50; ein Jüngling hatte viele Strafregister; einer war hochbezahlt; einer war Absolvent einer Sonderschule - und ich: Philosophischer Doktor, der für alles zu sehr qualifiziert war. Eines haben alle Erwerbslosen gemeinsam: das Fehlmengen.

Ich war arbeitslos, er konnte sich nicht ausmalen, ich würde sicherlich einen Arbeitsplatz bei ihnen finden. Ich hatte bereits genug solcher Anträge verfasst. Nun musste ich auch auf ganz ungeeignete, d.h. hoffnungslose Jobangebote mitwirken. Uns war es untersagt, negative Erlebnisse im Verlauf der oft langwierigen Jobsuche zu machen.

Einige wurden mit einer sechswöchigen Freizügigkeitsfrist für Arbeitslosenunterstützung gekündigt, andere hielten den Lehrgang für ungeeignet. Ein weibliches Mitglied war bei einem Zeitarbeitsunternehmen der WAFF (Wiener Mitarbeiterförderungsfonds) beschäftigt. Dann war ich wieder arbeitslos. Nachdem sie meinen Arbeitslosenkurs beschrieben hatte, sagte sie erstaunt: "Und ich habe mich immer gefragt, warum Erwerbslose immer eine Art Bestätigung für das Arbeitsministerium bräuchten.

Nun ist mir auch bewusst, warum viele Menschen vollkommen unnötige Eingriffe durchlaufen und nicht der Belästigung durch einen Arbeitslosenkurs ausgesetzt sind. "Die Staatliche Arbeitslosenwache - darunter einige meiner Freundinnen - macht ihre Arbeit nicht nur beispielhaft, sie erzählt Ihnen auch die Geschichten dieser alten Ehefrauen in ihrem Privatleben, als ob sie auch für sie gezahlt würden.

Zahllose Menschen, die früher die pervertierten sozialen Bedingungen kritisierten, kritisieren heute statt dessen die Erwerbslosen, wo die Bedingungen vollkommen verrückt sind. "â??Auf die Anfrage unserer Trainer, ob es nicht nur zu wenige ArbeitsplÃ?tze gibt und deshalb, ganz gleich, welche Ausschluss-Kriterien angewendet werden, gibt es immer diejenigen, die auf der Strecke blieben, sie sind - was für ein Pech - fÃ?r einen Moment des Schocks dumm und werden nur noch einmal von Vorne angegangen, um so unerbittlicher, wie mit der Leier ferngefuhrt.

Eine wahre Errungenschaft der Arbeitsplatzschaffung! Aber auch die Legion der Erwerbslosen? Sie erscheinen nicht in den Massenmedien, und selbst in Einzelgesprächen ist ihre Arbeitslosenquote kaum ein Problem - jedenfalls nicht in meinen Milieus. Arbeitslose murmeln allenfalls etwas von "Zeit nutzen - für Fortbildung oder eine neue Ausbildung".

In dem 1991 von der BA des Arbeitsmarktservices Österreich veröffentlichten "Bewerbungsratgeber für Akkademiker und Akademikerinnen", den ich vom AMS erhalten habe, heißt es: "Grundsätzlich müssen Familien- und Privatlebensfragen in mancher, aber immer positiver Weise behandelt werden. In der Regel werden nicht nur von ihren männlichen und weiblichen Kollegen im Personalwesen, sondern leider auch von einer Frau, die sich um ihre eigenen Produkte kümmert oder für einen gewissen Zeitabschnitt im Haus arbeitet, als zukünftige Arbeitnehmer zurückgewiesen.

Ehemalige Bewerberinnen mit (daher) nicht offenbaren Erwerbslosen oder Studienanhängen sollten Stellen (z.B. Projektarbeit etc.) auflisten, die ihre Manner haben. Haushaltsbänder machen den Antragsteller nicht für einen privaten Auftraggeber aus. "Auf die Fragestellung "Aktuelle Tätigkeit" heißt es: "Grundsätzlich arbeitest du immer etwas und überall, auch wenn du arbeitslos bist.

Die Auseinandersetzung mit dem Thema Erwerbslosigkeit ist ein kaum zu korrigierender Irrtum und macht den Arbeitssuchenden misstrauisch, ungeachtet seiner Vorlieben, seiner Ausbildung usw. eine Stelle zu finden, um einfach seinen Unterhalt zu bestreiten. "Zum einen werden die Arbeitslosen dauerhaft in Schulungen eingewiesen - vor allem zur Verbesserung der Statistiken. Daraus entstehen Blüten: Eine über 50-jährige Freundin, die zur arbeitslosen Trainerin ausgebildet wurde; auch danach ohne Arbeit wurde sie selbst sofort wieder in einen mehrmonatigen Bewerberkurs versetzt.

Wenn ich dagegen keine für mich sinnvolle und nur 300 EUR kostende Lehre selbst machen will, wird mein Vorgesetzter ätzen: "Du trainierst die ganze Zeit....". Zweifellos war der Erfolg der Orientierung enorm: Drei Vorgesetzte befahlen mir vollkommen widersprüchlich, bis mir schließlich meine dritte "Maßnahme" erspart blieb.

Die erste drehte sich ambivalent um: Am Handy kämpfte er wortwörtlich mit den Händen, als ich den Name meiner ersten Pflegekraft erwähnte: "Oh, du armes Ding, Mrs. Magister XY ist in der Stadt bekannt für ihre unvorstellbare Umgang mit Arbeitssuchenden, warum hast du mich nicht vorher kontaktiert? Nach einem Jahr fragte ich mich, wie ich mich auf einen halbjährlichen Kurs einlassen könnte, der für mich vollkommen unpassend war.

Ein Jahr später fragte ich mich, ob das AMS nicht in der Lage sei, Frauen von der berüchtigten Firma Kräuterife, einer im Pyramiden-Verkaufssystem tätigen Verkaufsgesellschaft, abzuhören, anstatt sie an mich weiterzugeben. Nachdem ich meinen Job verloren hatte, hatte ich nicht die geringste Ahnung, was mich auf dem Jobmarkt und beim AMS erwartet. Ernsthaft war ich davon Ã?berzeugt, dass ich nach der Einstellung der Zeitung Weg und Target, in der ich arbeitete, wieder einen Brotberuf antreten werde.

Und als ich immer noch keinen Arbeitsplatz gefunden habe, konnte ich alle meine Liebsten ganz anders kennenlernen. Auch wenn jeder weiß, wie hoch sie ist und dass sie nie wieder verschwindet, wird dem Individuum die Arbeitslosenquote vorenthalten und es wird beispielhaft ausgenutzt: Die Arbeitslosigkeit: Die konkreten Arbeitslosen müssen wieder einen Arbeitsplatz haben. Freundinnen und Kollegen unterstützen das Bedingungslose mit (meist ganz illusorischen) Hinweisen und Tricks.

Sie setzen sich wie der Hase vor der Snake vor mich, ihre eigene personifizierte Furcht vor dem Verlust der Arbeit. In erster Linie bin ich arbeitslos; alles andere, was ich bisher getan habe, ist kein Problem mehr: Erst braucht man einen Arbeitsplatz, dann kann man sich seinen "Wünschen" zuwenden. Die Arbeitslosen sind niemand.

Oh, du hast den Krisentreffpunkt geplättet, ich musste arbeitslos werden, um zu sehen, wohin die meisten meiner Freundinnen und Kollegen und ehemaligen Mitstreiter gegangen sind (auch wenn sie sich immer noch "Linkshänder" nennen). Nachdem die 30-jährige, gut ausgebildete, erfolgreiche Massenarbeitslose nun arbeitslos werden, ist die Einstellung zu mir etwas freundlicher geworden.

Das verschlimmert meine Situation: die Summe meines Arbeitslosengelds, 15 EUR pro Tag. Das 450 EUR Arbeitsentgelt reicht gerade aus, um meine 60m2 Wohnung zu mieten. Ein Sozialarbeiter aus der gleichen Zeit an der Sozialakademie in voller Überzeugung: Wenn mein Arbeitsentgelt so gering wäre, würde ich sicherlich vom Sozialamt unterstützt werden. Dreimonatig nach dem Ausbruch meiner Arbeitslosenzahl habe ich es gewagt, es zu versuchen.

Schließlich war ich schließlich wieder kurz vor der Haustür, weil ich (vor drei Monaten) zwanzigtausend Schillinge (1.450 Euro) Abfindung erhalten hatte. Noch nie hatte ich ein finanzielles Problem gehabt. Der Mangel an Geldmitteln für kulturelle Veranstaltungen oder Bahnreisen ist die beste Art, zu Haus zu sein. Wenn es keins gibt, gibt es auch keins.

Als ich sage, dass ich selbst arbeitslos bin, höre ich es mir an: "Das rasante Wachstum dieses offenkundigen Elend - verursacht durch das Phänomen der Erwerbslosigkeit - vor allem in Gestalt der Drogeszene, die sich vor meiner Haustür herumtobt, belastet meinen Geist stark. Es ist kein Zufall, dass heute zu viele Mütter wieder vom Einkommen ihres Ehemanns abhängen, ein Kind haben, um ihre Arbeitslosenzahlen zu verstecken oder vor untragbaren Arbeitsplätzen zu fliehen.

Es gab keinen Arbeitsplatz für eine Frau und keinen Unterhalt für einen Mann. Es ist jedoch sehr überraschend, dass dies auch von befallenen und als Feministin bezeichneten Mädchen nicht reflektiert wird. Die Lage der Erwerbslosen wird nicht nur größtenteils verleugnet und unterdrückt - auch von den Erwerbslosen selbst -, sondern vor allem die Hoffnungslosigkeit der gesamten Arbeitswelt.

Darüber hinaus sind nach Angaben von Job-Coaches rund 70 Prozentpunkte der Anzeigen nur dazu bestimmt, das Recht der öffentlich-rechtlichen Stellenanzeigen einzuhalten. In der Tat gibt es bereits die erforderlichen Arbeitskräfte. Durch den finanziellen Zwang und den von Freundinnen, Bekanntenkreis und Angehörigen komme ich immer wieder zu den immer zahlreicheren "Schrottanzeigen", zu denen, die alles andere als "ernsthafte" Arbeitsplätze sind.

Ich muss zu meiner Ehre sagen, dass ich meinen Unterhalt während meines Studienaufenthalts unter anderem mit vergleichbaren Berufen bezahlt habe. Stellenangebote für "finanziell unabhängig" Eines der vielen Institutionen, die Nachhilfe für Kinder und Jugendliche bieten - es kommt aus Deutschland und fungiert auch als Franchiseunternehmen - ist immer auf der Suche nach einer Frau über 35 Jahren für "verantwortungsvolle Pädagogik arbeit", für die Gesamtkoordination.

Mit Lehrern, wütenden Kindern und wütenden Kindern müssen sie gleichermaßen gut zurechtkommen, vier bis fünf Mal am Tag stressig, wie gestresst wurde; Einnahmen etwa 520 EUR pro Jahr. "Oh, wenn man von dem Gehalt lebt, ist es nicht für einen", sagte der österreichische Franchisenehmer den zusammenkommenden Damen im Gruppeninterview.

Die Gebühr beträgt ca. 7 EUR pro Std. Schließlich bin ich dreimal im Jahr zur Arbeit "gekommen". Verdienen Sie 189 EUR. Ich habe für diese drei Tage kein Gehalt vom Arbeitsministerium bekommen, also minus 45 EUR. Ich habe von der sonst sehr zuständigen Arbeitskammer diesbezüglich Falschinformationen bekommen. Somit fallen 144 minus 7 EUR Taxi-Kosten an, da es nachts keinen anderen Weg nach Hause gab.

Also sind das 137 EUR. Das Investitionsvolumen für geeignete Bekleidung und Sportschuhe für diesen Beruf und für die zu erwartenden Verpflichtungen eines anderen Catering-Unternehmens belief sich auf rund 215 E. S. Also kostete mich der Erlös meiner Arbeit 78 EUR. Das Meisterstück in diesem Beruf war jedoch, die Werksbestätigung für das AMS zu erhalten.

Ich war ein anderes Mal auf drei Pilgerreisen zum AMS, um die Bescheinigung für eine Teilzeitbeschäftigung vorlegen zu können (was nicht einmal das Arbeitsentgelt betraf). Eine anschauliche Darstellung belegt diese Annahme: Ein niederösterreichischer Hausarzt will nicht 60 oder mehr Stunden pro Woche mitarbeiten. Wo wir gerade von 60 Stunden pro Woche und mehr sprechen: Viele Menschen, nicht nur Selbstständige und Menschen mit unsicheren Arbeitsplätzen, sind einfach dazu verpflichtet, wenn sie ihren Arbeitsplatz erhalten wollen.

Es gibt in vielen Gebieten oder Stellen überhaupt keine anderen Stellen mehr. Schließlich wird ein Überblick über einen Briefaustausch mit einer Arbeitsagentur gegeben, der in der Norm beworben wird. Diese veranschaulichen, was von Arbeitsuchenden verlangt wird: Mit Vergnügen würde ich an etwas anderem mitarbeiten, aber ich bin "überqualifiziert", wie mir immer gesagt wird, oder es ist nicht möglich, vom niedrigen Lohn zu überleben.

Doch mit dem Pik zu sprechen macht es einfacher, sich nicht selbst über den Wahnsinn der Arbeitslosenversicherung zu ärgern. Vor dem Hintergrund der immer ideologischeren und schärfer gewordenen Diskussionen, die Politik, Sozial- und Wirtschaftsexperten über die Arbeitslosen und die Arbeitslosen haben, ist es an der Zeit, dass auch die Verhandlungspartner das Wort erteilen.

Zu dieser Zeit einer der wenigen kritischeren Beiträge zu diesem Thematik. Immer wieder haben Film- und Theaterleute zwischen ihren Einsätzen keine Zeitarbeit. Mit erniedrigenden und beschimpfenden psychologischen Spielen bei Bewerbungstrainings belästigt das Arbeitsmarktservice München diese Beschäftigtengruppe oder bemüht sich, sie auf gewerbliche Tätigkeiten umzustellen. Erst nach ein bis zwei Jahren Arbeitslosenquote, Film- und Theatermacher von Anfang an - unabhängig davon, ob sie überhaupt Arbeitslosenunterstützung erhalten - wird dies gewährt.

Wenn Sie nicht erscheinen, erhalten Sie eine Sperre für Ihr Arbeitslosengeld. Auf diese Weise werden die Arbeitslosenstatistiken verschönert und Kosten eingespart. Nachdem ich erfahren hatte, dass vom Österreichischen Forschungsministerium geförderte deutsche Dozenten nur bis zu 36 Jahre an ausl. Universitäten im Ausland tätig sein durften, dachte ich, ich hätte mich selbst befragt. Cf. Maria Wölflingseder, Meine Jahre bei "Weg und Ziel", in Weg und Zielvorgabe 1/2000 Die Organisation unter www.streifzuege. org im Archiv "Weg und Ziel".

Aber der Wendepunkt war dann auch mein Grund für den Rücktritt, da die Treuhand um das Kapital der KPÖ kämpft. Also der Weg und das Ergebnis und ich wurde einer der vielen Kostensenkungsmaßnahmen zum Opfer. Der Weg und das Ergebnis waren die ersten Schritte. Dieses Zusatzeinkommen ist auch Ende der 1990er Jahre immer weiter ausgetrocknet - nicht nur, weil das Subjekt der Esesoterik nicht mehr ganz neu war, sondern vor allem wegen des Geldmangels der Einrichtungen, die mich zu Vorlesungen einladen wollten.

Mehr zum Thema