Arbeitsamt Pirna

Agentur für Arbeit Pirna

Anmerkung zur Postsendung: "Bitte verwenden Sie für Ihre Briefe an die Agentur für Arbeit nur die Postanschrift. Wichtige Adressen in der Arbeitsagentur Pirna. Adresse, Kontaktdaten, Öffnungszeiten und FAQ zum Arbeitsamt in Pirna (Sachsen).

Arbeitsvermittlung Pirna (Sächsische Schweiz - Osterzgebirge)

Informationen über das Arbeitsamt: Postanschrift, Wohnort, Adresse, E-Mail, Ansprechpartner, Karte, Geschäftszeiten, Telefonnummern, Website. Die Arbeitsverwaltung ist eine öffentliche Institution oder Instanz, deren Aufgabenbereich wesentliche administrative Tätigkeiten umfasst. Nach §1 Verwaltungsverfahrensgesetz ist eine Instanz im Wesentlichen jede Instanz, die öffentliche Verwaltungstätigkeiten ausübt. Das Arbeitsamt in Pirna bietet den Bürgern mit seinen Verwaltungsverfahren einen bestimmten Leistungskatalog.

Die Arbeitsvermittlung in Pirna ist ein bedeutender Teil des Verwaltungsapparats in Deutschland. Diese Instanz hat die Aufgabe, die Überwachung und Platzierung von Arbeitsplätzen zu übernehmen. Arbeitsuchende können sich über das Arbeitsamt in Pirna an potenzielle Arbeitgeber wenden. Die folgende Aufstellung des Arbeitsamtes in Pirna gibt Ihnen alle wichtigen Auskünfte über die Adresse, den Kontakt und die Geschäftszeiten des Büros.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie uns einfach direkt bei der zuständigen Behörden.

Evaluierung der ARGE, Arbeitsamt, Agentur für Arbeit, Sozialamt Pirna

In Pirna wurden 77 Beiträge veröffentlicht. Wie sollen wir dazu Stellung nehmen, alle abberufen und zum Arbeitsamt bringen, nur so werden die Mitarbeiter verstehen, worum es geht. Die Pirna-Arbeitsagentur ist bei weitem die inkompetenteste aller Büros. Per Telefon kannst du keine Informationen erhalten. Es wird nur die Anfrage weitergereicht und ein Abruf zugesagt, auf den man in der Regel umsonst warte.

Im Prinzip stellen die meisten MAs des PC Pirna, jedenfalls die in der Aufführung, ein völlig eigenes Rechtsgutachten dar, das oft weit über die aktuelle Fallrechtsprechung der einzelnen deutschen Gerichtshöfe hinausgeht. Die Pirna ist ein brillantes Beispiel dafür, wie rasch eine anspruchsberechtigte Personen zu einem armseligen Antragsteller erniedrigt wird. Unglücklicherweise musste ich mich bei der Arbeitsagentur in Pirna wieder als Arbeitsloser anmelden.

Ich hatte mit meiner Arbeitslosenmeldung weitere wichtige Angaben gemacht. Warum braucht man die Arbeitsagentur, wenn uns doch niemand weiterhelfen kann? Darüber hinaus entsprechen die gefundenen Stellen in der Regel nicht dem Anforderungsprofil des Arbeitssuchenden. Für den Magister ist es überhaupt nicht interessant, ob ich die Arbeiten machen kann, vor allem, weil sie mir ein Jobangebot gemacht haben.

Ich möchte Sie also noch einmal fragen: Wofür braucht man die Behörde? Und warum nehmen wir im Büro so viel in Kauf? Weshalb verteidigen wir uns nicht gegen feindliche Behandlungen und inkompetente Arbeitnehmer? Das Großzügige bei der Interpretation von Gesetzen kann in Pirna in der Leitung geraucht werden. Weil Sie nach den bisherigen gesetzlichen Bestimmungen gehen und nicht einmal von den NEUEN Beurteilungen über den Hartz IV. des Schreibtischs wissen. Wenn Sie mit einem Arbeitnehmer reden wollen, behaupten andere Arbeitnehmer, dass sie angeblich nicht da oder im Ferien sind, z.B. wollte ich mit meiner Pflegekraft reden, die anfangs sagt, dass sie nicht da ist, zufällig sagte ein anderer Arbeitnehmer, dass sie im Haus ist und rief sie auch an.

Ich gehe davon aus, dass die Mitarbeitenden keine Vorstellung haben, wer und wann im Unternehmen ist, ist eine Wange. Oder die Beziehungen zu anderen Mitarbeitenden funktionieren auch nicht so gut. z.B. wenn ich mich z.B. bei der Leistungsabteilung bewerben will, weiß mein Vorgesetzter nichts über andere und meine finanzielle Situation oder im Gegenzug.

obgleich sie nicht 50 Meter weg sind, wollen sie telefonieren und surfen, sie wollen nicht in Kontakt bleiben, aber ich muss die Arbeiten für sie machen, ich empfinde das nicht als sehr gut, in der ddr wußte jeder, welcher Beamte, was funktioniert und was nicht und heute wollen sie alles wissen, können dir aber nicht mitmachen.... großartig.

ein anderes Beispiel, meine Vorgesetzte ist eine Frauenarbeit und hat keine Vorstellung von praktischer Tätigkeit oder gibt vor, dass ich nicht mitarbeiten könnte... meine Phantasie und um eine Tätigkeit herum ist die, die ich mögen muss, und sie muss auch Spaß machen, so eine Tätigkeit, die ich machen würde, das ist nicht viel.... aber das ist meine Ansicht.... Mein Vorwand ist mein Spitzname ist Grüttner Marco.

Wir bitten Sie, das Arbeitsamt in ein Shoppingcenter und einen großen Parkhaus zu verwandeln, denn unser Arbeitsamt ist nicht den Anforderungen gerecht geworden, die an Sie herangetragen werden. Unfähige Angestellte, die vor Unannehmlichkeiten und Inkompetenz erstrahlen. Bedauerlicherweise haben die Arbeitnehmer des Konsortiums nicht die geringste Vorstellung von den Menschen, die bedauerlicherweise von ihnen abhängig sind.

Diesen Kolleginnen und Kollegen der ART möchte ich wünschen, dass Sie sich auch in der Lage wiederfinden, in der sich die Erwerbslosen wiederfinden. Möglicherweise muss das Arbeitsamt Pirna, bzw. die ganze Region, Ihren Mitarbeitern eine Schulung über den richtigen Umgangsformen mit Erwerbslosen bieten. Aber nicht jeder, der ALG 2 bekommt, ist auch ein arbeitsschüchternes Thema!

Da gibt es Menschen, die wirklich gerne mal was machen würden..... Mit der Jobbörse in Pirna bin ich sehr zuwider. Angestellte im Rezeptionsbereich würden von mir auf jeden Falle eine gute 2 erhalten, da bin ich nie "schlecht" geraten worden. Tatsächlich sollten die Angestellten daran interessiert sein, die Menschen wieder in die Arbeitswelt zu bringen, wo sie so viel Gehalt haben, dass sie sich nicht mehr auf das Büro verlassen müssen, sondern gezwungen sind, einige Kleinjobs zu nehmen, die deutlich Jobs zerstören, aber das ist anscheinend der Grund für die Aufgabe in diesem Lande.

Unfreundliche, lange Bearbeitungszeiten, unkomplizierte Mitarbeitende, grobe Datenschutzverletzungen, da die Datenerfassung im Service in der Regel in freien Marktnischen stattfindet, so dass Sie alles mitverfolgen können. Mir ist kein anderes Arbeitsamt bekannt, aber Pirna kann als Desaster bezeichnet werden! Keiner meiner Kolleginnen und Kollegen in Sachsen hat ein Problem wie mein eigener, die exakt gleich sind.

Du wirst nur belästigt! Du solltest darüber nachdenken, wie man mit Menschen umgehen sollte. Die Angestellten weiter daran zu arbeiten. Meine Anfrage wurde sehr rasch bearbeitet, alle Dokumente kamen per Mail an und alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern waren sehr nett zu mir. Ein einziges Wort zu der Arbeit "vermitteln": PFUI TEUFEL!

Menschen unter massiven Stress stellen, unsinnige Massnahmen ergreifen und Menschen dazu bringen, als Vollzeitbeschäftigte kostenlose Praktika in Unternehmen zu absolvieren. Auf diese Weise werden Jobs vermieden! Die Kanzlei verschönert die Statistiken, die Bosse der Unternehmen müssen niemanden beauftragen, denn es kommen immer wieder dumme Praktika, die für nichts und niemanden etwas tun. Die Kaffee-Trinker dieses Büros sind nicht zu übertrumpfen durch Unfreundlichkeiten und Inkompetenzen, viele Angestellte sind sehr irritiert und zanken.

In Pirna im Arbeitsamt sollten die Beschäftigten in höflicher und respektvoller Weise gegenüber den Erwerbslosen ausgewechselt und ausgebildet werden. Man wird dort wie der letze Schmutz behandelt.etc. Grob, als Arbeitslose wirst du wie Scheiße gehandelt.

Es sind sehr freundliche Angestellte, niemand weiss von etwas Genaues, man wird wie der Letzter der Letzteren aufbereitet! Inwiefern können die Angestellten tatsächlich hartnäckig sein, oder besser, wie werden die Angestellten ausgebildet?? Zu wissen, dass da ein Konsument steht, der nicht schon im Altar war, laut gebrüllt und nur diese kommen dann zurecht?

Fällt es dir leichter, mit Käufern zu kooperieren, die nicht kooperieren wollen, weil du ihnen etwas vorlegen kannst? Es wäre ein vernünftiger Schritt, auf diejenigen zu hören, die gewillt sind, nach Veränderungen zu streben?! Nicht zu überbieten sind Unfähigkeit, Unfreundlichkeit und Unmöglichkeit der Herangehensweise von Mitarbeitern, die bereits an Schikanen grenzen!!!!!

Doch glücklicherweise sind diese auch meistens nach 2 Jahren von der Bildoberfläche verschollen und haben dann hoffentlich Zeit zum Denken. Ich muss Ihnen bedauerlicherweise sagen, dass ich als deutsche Steuerzahlerin die von Ihnen ausgeführte Tätigkeit, wenn man es überhaupt so bezeichnen kann, in keiner Hinsicht gutheiße. Kommen Sie durch mein Business mit vielen Menschen dieses Staates in Berührung und haben Sie bedauerlicherweise noch nichts Gutes über Ihren Handel mit arbeitsbereiten Menschen erfahren, wovon ich nicht viel mitbekommen kann.

Ich habe nach knapp 2 Jahren immer noch keinen verantwortlichen Arbeitsagent. Wofür die Menschen dort tatsächlich gezahlt werden, sollten sich die Gemeinden für ihre Hartz4-Empfänger aussuchen. Angesichts der Entscheidung, entweder der Rechtssprechung zu folgen ODER dem Chef zu folge, entschließen sich die Beschäftigten gegen die Rechtssprechung, gerade wenn die Befolgung der Rechtssprechung die Gemeinde Kosten verursacht.

Mit widersprüchlichen Informationen scheinen die Mitarbeitenden in der Performance-Abteilung stark überlastet zu sein. Im Einzelfall ist diese Verbindung nicht betriebsbereit! Auf den Tag, an dem die dort tätigen Leute auf der anderen Tischseite saßen, freue ich mich. Also habe ich für die Terminwahrnehmung verbracht - ich arbeite, bekomme mit meinem Mann zur Ergänzung von ALG II - einen Feiertag und machte einen 48 Kilometer langen Abstecher, ohne eine zufriedenstellende Information!

Es gibt keine Antwort auf Anfragen im Service Center und auf mehrere E-Mails von diesen an die ARGE. Sie wissen nicht, was der andere macht, und die Kompetenzen sind mehr als unzureichend. Sie werden nie erfahren, wie es ohne Job ist und sie werden nie erfahren, wie du gehandhabt wirst.

Bei den Arbeitern des Arbeitsamtes Pirna handelt es sich nicht gerade um freundliche Menschen. Super gute Pflege, fachkundige und hilfsbereite Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der ARGE, leisten viel Hilfe und haben "ein großes Herz" Bisher hatte ich noch nie zuvor ein Problem mit der Information der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erlebt, sondern von vielen anderen Problemen. Dieses Arbeitsamt findet keine Jobs - es zerstört sie. Wartezeiten bis jetzt 16 Kalenderwochen - unfähige, verärgerte und launenhafte Angestellte, größtenteils von oben nach unten - kein fester Kontakt für die eigene Bewerbung.

Für mich wurden mehrere Falschaussagen zur Gesetzgebung z.B. zur Alterssicherung nahezu die Todesfälle, mehrere Kolleginnen und Kollegen mussten sich auch bei der Anfrage an Kolleginnen und Kollegen richten, ob unabhängige überhaupt ALG II beantrag. Sämtliche Informationen waren weitgehend richtig (außer der letzten). Die Frustration der Arbeitnehmer ist daher in irgendeiner Form nachvollziehbar.

Ein unmotiviertes und nicht genügend geschultes Personal. Das Rechnen nimmt sehr lange in Anspruch, in der Warteraumzone kann man sich nicht genügend aufklären, da die Kollegen keine Informationen erteilen. Es gibt keine Kontaktpersonen, geschweige denn Telefonnummer, auf Briefen der ARGE.

Mehr zum Thema