Arbeitsamt Leer

Agentur für Arbeit Leer

Bei der Arbeitsverwaltung wurde zunächst der Umzug in bestehende kommunale Verwaltungsgebäude erwogen. Agentur für Arbeit Leer Informationen über das Arbeitsamt: Postanschrift, Wohnort, Adresse, E-Mail, Ansprechpartner, Karte, Geschäftszeiten, Telefonnummern, Website. Die Arbeitsverwaltung ist eine öffentliche Institution oder Instanz, deren Aufgabenbereich wesentliche administrative Tätigkeiten umfasst. Nach §1 Verwaltungsverfahrensgesetz ist eine Instanz im Wesentlichen jede Instanz, die öffentliche Verwaltungstätigkeiten ausübt. Das Arbeitsamt im Leer-Kreis führt mit seinen Verwaltungsverfahren einen bestimmten Leistungskatalog für die Bevölkerung durch.

Die Arbeitsagentur im Kreis Leer ist ein wesentlicher Baustein des bundesdeutschen Verwaltungsapparats. Diese Instanz hat die Aufgabe, die Überwachung und Platzierung von Arbeitsplätzen zu übernehmen. Über das Arbeitsamt im Leer-Kreis können Arbeitsuchende potenzielle Arbeitgeber kontaktieren. Die folgende Auflistung der Arbeitsagentur im Leer-Kreis gibt Ihnen alle wichtigen Hinweise auf Adresse, Ansprechpartner und Geschäftszeiten des Büros.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie uns einfach direkt bei der zuständigen Behörden.

Einwanderer im Sozialstaat: das Beispiel von Rechtsstellungen und.... - Paul Heinelt, Anne Lohmann, Anne Lohmann.

Dieses Papier wurde im Zuge des vom Bundesland Niedersachsen finanzierten Forschungsvorhabens "Grenzen und Chancen der Institutionenförderung bei der Eingliederung von Siedlerinnen und Siegern" erstellt, das an der Forschungsstelle für Gesellschaftspolitik des Institutes für Politikwissenschaft an der Unversität Hannover durchlaufen wurde. Bei den Ausgangsfragen des Forschungsvorhabens ging es um Defizite in der Koordination der Institutionenhilfe für Aussteller - Defizite, die sich daraus ergeben, dass die Institutionenintegrationshilfe für Aussteller auf ein "Problemsyndrom" (von Beschäftigungs-, Wohn- und Akkulturationsproblemen) stößt, das mit ihnen nicht ausreichend zu lösen ist, weil dies der Fall ist.

Es handelte sich um zwei Regionen in Niedersachsen, und zwar die Regionen Hannover (Stadt und Kreis Hannover) und Nord-Ems (nördlicher Teil des Ems-Landkreises und Leer-Kreises), die von den Arbeitsamtbezirken Hanno ver und Leer definiert werden. Diese räumliche Ausrichtung ergibt sich daraus, dass gerade bei der Bewältigung eines Problems, das nicht klar durch die institutionellen Rahmenbedingungen determiniert ist, indikative Besonderheiten eine entscheidende Rolle spielen und durch konkrete rechtliche/regionale Rechtsmuster von Abweichungen und möglichen Innovationsmöglichkeiten veranschaulicht werden können.

Daher ist es neben der Beobachtung der strukturellen Besonderheiten der Forschungsgebiete (soziale Komposition und Zahl der ethnisch deutschen Migranten, Arbeitsmarkt- und Wohnungssituation etc.) wichtig, konkrete Akteurenkonstellationen (z.B. die Signifikanz von "freien" Institutionen oder kommunalen Verwaltungsstrukturen) und Unterstützungsangebote mit ihrem Hintergrund zu durchleuchten.

Mehr zum Thema