Arbeitsagentur Hamburg

Agentur für Arbeit Hamburg

Ich war erwerbslos und habe diesen Platz schrecklich gefunden. Status: 28.04. 2017 13:36 Uhr - Lesedauer: ca. 6 Minuten Großes Foto War einmal arbeitslos: Jetzt steht die Schriftstellerin Anke Vermann auf der anderen Seit.

Als Aushilfskraft bin ich bei der Agentur für Arbeit beschäftigt. Weshalb hat die Agentur für Beschäftigung einen negativen Ansehen, obwohl sie Arbeitsplätze und Sozialversicherung anbietet?

Vor einigen Jahren, als ich selbst "Kunde" bei der Arbeitsagentur war, hatte ich ein schlechtes Gewissen. Ich hatte in der Warteschlange viel Zeit zum Nachdenken: Hat die Behörde Macht, weil jeder, der seinen Job verlud, dort Bericht erstatten muss? Dies führt zu einer gewissen Unabhängigkeit und einem Gefühls der Ohnmacht, was durch den Behauptung bestärkt wird, dass man regelmässig und viel in die Arbeitslosigkeitsversicherung bezahlt hat.

Die Arbeitslosen sollten sich schlechter zurechtfinden. Die Institution, die 2003 in die Bundesanstalt für Arbeit umgewandelt wurde, hat ein überwiegend negatives Selbstbild. "Das Motto von der Geschäftsführerin der Agentur für Arbeit in Hamburg, Frau Fock, hat mich überrumpelt. Nach sieben Tagen haben wir im Jänner 2017 endlich bei der Agentur für Arbeit in Hamburg Mittel gedreht. Wir haben als Arbeitnehmer eine klare Mission: die Arbeitslosenquote so gering wie möglich zu halten. Für uns ist es wichtig, die Arbeitslosenquote zu senken.

Die Autorität muss vielen Ansprüchen gerecht werden: von der politischen, wirtschaftlichen und nicht zuletzt von der Arbeitslosenseite. Auch der soziale Friede wird durch die Beschäftigung gesichert, und was wäre die Alternativlösung? Sollte eine Stellenvermittlung auf dem Freiverkehr stattfinden? "Die Angestellten der Agentur für Arbeit haben für einen Auftraggeber nur 60 s Zeit. Der Arbeitslosenstand ist auf dem tiefsten Stand seit der Wende.

An meinem ersten Tag in der Rezeption betreuen wir 225 neue "Kunden". Mir ist klar, wie unverblümt ich bin: "Möchten Sie sich als Arbeitsloser anmelden? Das muss ganz schön zügig gehen. Zeit von 60 Sek. pro Client. Es wundert mich, dass die meisten Erwerbslosen mir gegenüber sympathisch sind. Sechzig Minuten für ein einziges Schicksal. Sie bekämpft das klischeehafte Verhältnis zu ihrem Auftraggeber und will beweisen, dass dieser Platz ein guter ist.

Die 60 Sek. sind abgelaufen. "Die Arbeitslosen zur Beschäftigung anweisen. Wartezeiten und Sitzplätze werden gestrichen, damit die Bearbeitung der Kundschaft beschleunigt werden kann. Die Tatsache, dass dies Außenstehenden ein schlechtes Image vermitteln könnte, ist für die Mitarbeitenden erstaunlich. Vielmehr soll es für die Verbraucher besser sein.

Vermietungsstand der Mitarbeiter: 78 vH. Die Arbeitslosen so rasch wie möglich zur Beschäftigung zu bewegen, ist der Maßstab für den Unternehmenserfolg. Hier werden die Arbeitsagenturen ausgebildet, mit dem Zweck, die QualitÃ?t ihrer VorstellungsgesprÃ?che zu verbessern. Daraus erlerne ich 13 unterschiedliche so genannte Einwandbehandlungstechniken, mit denen - wie der Begriff schon sagt - eventuelle Bedenken der Auftraggeber betroffen sein sollen, um die Diskussion zu einem positiven Ergebnis zu führen, wie es im Verfahrenshandbuch zu nachlesen ist.

"Die Arbeitslosen zur Beschäftigung zu bewegen. Mit Jessica, der Stellvertreterin der Teamleiterin der Arbeitsagenturen, darf ich an Einstufungsgesprächen teilnehmen und diese selbst durchführen. Er macht seinen Dienst richtig. Die Folge davon, dass die Arbeitslosen so rasch wie möglich zur Beschäftigung kommen, ist, dass der nächste Arbeitsplatz hier sein sollte - nicht der beste. Meine schlechte Laune basierte auf einer Fehleinschätzung: Der Bezug von Arbeitslosenunterstützung ist nicht gleichbedeutend mit Wahl- und Mitbestimmungsfreiheit.

Das Arbeitsamt ist keine Traummaschinen. Es ist eine auf Effektivität ausgelegte Anlage, die den Erwerbslosen als unendliche Ressource zugeführt wird. Er unterzieht seine Mitarbeitenden strengen Richtlinien. Der Handlungsspielraum ist sehr begrenzt, um auf die Bedürfnisse der Kundschaft eingehen zu können. So sind sie in einem ganz neuen Kontext Heldinnen der modernen Kunst.

Mehr zum Thema