Antrag Verkürzung Ausbildung Ihk

Anwendung Verkürzung des Trainings Ihk

Benachrichtigung über die Verlängerung / Verkürzung / Streichung des gemeldeten Ausbildungsverhältnisses. Anwendungshinweis Markieren Sie unter dem Punkt "Ausbildung" den jeweiligen Praktikanten und die gewünschte Bewerbung. Der Praktikant bekommt dann eine Mitteilung und kann die vom Praktikumsbetrieb im Praktikantenportal zur Verfügung gestellten Informationen nachweisen. Das Gesuch kann vollständig elektronisch aufgezeichnet und mit den erforderlichen Unterlagen an die IHK geschickt werden. Bewerbungen, die nach Ablauf der oben genannten Fristen eingegangen sind, werden für die Aufnahme in die Sommerprüfung 2018 nicht gewertet.

Die Ausbildungsunternehmen werden per E-Mail darüber benachrichtigt, welche Kandidaten für die Endprüfung zugelassen werden können. Bewerbungen, die nach den oben genannten Daten eintreffen, werden für die Aufnahme in die Endprüfung Herbst 2019/20 nicht gewertet. Der Einsendeschluss für die Registrierung ist der Stichtag für die Registrierung ist der Stichtag 2019. Bewerbungen, die nach Ablauf der oben genannten Fristen eingegangen sind, werden für die Aufnahme in die Sommerprüfung 2018 nicht gewertet.

Frühbucherrabatt

Lehrlinge, deren Lehrverträge in die Liste der Lehrverträge aufgenommen sind, können vor Ende der Lehrzeit nach Anhörung des Lehrlings und der Berufsfachschule nach § 45 Abs. 1 BBiG zur Abschlußprüfung aufgenommen werden, wenn ihre Leistung dies rechtfertigt. Damit soll Praktikanten, die sich im Betrieb und in der Berufsfachschule schneller erlernt haben und durch diese Erfolge das gesteckte Bildungsziel mit größerer Wahrscheinlichkeit erreicht haben, die Chance auf Zulassung zum Prüfungsdatum vor dem Prüfungsdatum eingeräumt werden, das für das Ende der vertragsgemäßen Ausbildungsdauer entscheidend gewesen wäre.

Die Industrie- und Handwerkskammer Bonn/Rhein-Sieg als zuständiges Organ gemäß 9 LBiG vom 24. Mai 2005 (BGBL. I S. 931) verabschiedet nach der Anhörung des Berufsausbildungsausschusses am 16. Mai 2009 folgende Leitlinien für die frühzeitige Aufnahme zur Abschlußprüfung nach § 45 Abs. 1 BBiG: Der Antrag auf Aufnahme in die Abschlußprüfung wird in der Regelfall unter Beachtung der bis zum Prüfungstag noch offenen Lehrzeit erfüllt. 4 Woche vor Ablauf der Anmeldefrist ist der Antrag auf frühzeitige Aufnahme in die Abschlußprüfung und der entsprechende Nachweis bei der Industrie- und Handelskammer einzureichen.

Frühzeitige Aufnahme zur Abschlußprüfung nach 45 Abs. 1 BBiG (Berufsbildungsgesetz)

"â??Nach Anhörung des Auszubildenden und der Fachschule kann der Praktikant vor Ende seiner Ausbildungsstufe zur AbschlussprÃ?fung eingeliefert werden, wenn seine Leistung dies rechtfertigt (§ 45 Abs. 1) BBiG, § 9 Abs. 1 PrÃ?fungsordnung). Das Gesuch um Aufnahme muss der Kanzlei mindestens bis zum Anmeldeschluss auf dem dafür vorgesehenen Registrierungsformular in schriftlicher Form eingereicht werden.

Diesem Antrag sollten die in Nummer 2 Buchstaben a) und b) dieser Richtlinie genannten Zeugnisse oder Abschriften beiliegen. - In den abschließenden Fächern/Kursen der Berufsfachschule wird die Leistung des Praktikanten im Mittel zumindest mit " g u t " (bis zu 2,49) bewertet. Dies kann durch den Vorliegen des Abschlusszeugnisses (in Kopie), das zum Anmeldezeitpunkt der Abschlußprüfung nicht länger als 4 Monaten alt sein darf, oder durch ein spezielles Zertifikat der Fachschule nachgewiesen werden.

Sind die in Absatz 2 dieses Informationsblattes genannten Anforderungen ganz oder zum Teil nicht erfüllt, kann der Verwaltungsrat weitere relevante Dokumente verlangen. Stellt die Kammern fest, dass die Zugangsvoraussetzungen nicht erfüllt sind, beschließt der Prüfungskommission ( 43 Abs. 2 S. 2 LBiG, 11 Abs. 1 Prüfungsordnung).

Mehr zum Thema