Anlagenmechaniker Sanitär Heizungs Klimatechnik

Werkmechaniker/in Sanitär Heizung Klimatechnik

In der Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik. Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik Reinraumtechnik| Berufsschulanlagen Anlagenmechaniker sind in Versorgungsunternehmen sowie bei Heizungs- und Lüftungstechnikern tätig. Durch Stanzen, Weichlöten und Fusionsschweißen werden Kupfer- und Stahlschläuche verbunden, arbeiten professionell mit einem Hammerbohr- und Stemmwerkzeug, Gewindeschneidemaschine, Abkantpresse und Schweißgerät, bauen, warten und umweltfreundlich sauberes Trinkwasser, Abwasser, Lüftungs- und Heizungsanlagen, installieren und verbinden Elektrokabel und Bauteile, legen Pipelines und Kabelkanäle, befestigen und installieren Fittings, setzen und prüfen von Wärmeerzeugern durch Abgasmessungen, übernehmen von Aufträgen, weisen Anlagenführer in die Anlagenbedienung ein und übergeben sie den Betrieben an der Kundschaft.

Zusätzlich wird Wissen zu Fragen wie Rechte und Pflichten während der Schulung, Gestaltung des Trainingsbetriebs und des Umweltschutzes weitergegeben. NF 9/10Installation von WarmwasserbereitungsanlagenAnschluss von elektrischen Warmwasserbereitern, Fehlerbehebung, Trinkwasserhygiene, NF 12/13Installation von Ressourcenschonungs- und LüftungssystemenPelletkessel, Solarsysteme, Wärmepumpen, Kraft-Wärme-Kopplung, Speichertypen, Schulung wird in mind. einem der nachfolgenden Anwendungsbereiche durchgeführt: Für Neuzuwanderer, die Probleme haben, die technische Sprache ihres Berufes zu verstehen, gibt es im Zuge der Wahlpflichtfachkurse für Anlagenmechaniker-HK ein Sonderangebot.

Darüber hinaus bietet sie Sprachkurse für Neueinwanderer in der Berufsausbildung an. Der Kurs findet jede Woche von Montag, Dienstag oder Donnerstag von Montag bis Freitag von Freitag von 13.30 bis Freitag von Montag bis Freitag von Montag bis Freitag statt. Die Kursdauer ist kontinuierlich, auch während der Blockferien.

Es gibt für alle Praktikanten einmal pro Monat am Abend ein Werbeangebot: Zur Zeit erfolgt das Übernahmeangebot jeden Donnerstag von Freitag bis Freitag von Freitag bis Freitag in der Bundsstraße 58 in Zimmer 002 (Abwasserkeller) (Stand Jan18). Je nach Schwierigkeitsgrad werden alle Lernenden durch individuelle Aufgaben einzeln unterstützt. Die Offerte ist auch zwischen den Sperren gültig.

In den Ferien wird der Unterstützungskurs nicht durchgeführt.

Das BSZ für Energietechnik - Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik

Stellenbeschreibung: Der Anlagenmechaniker SHK ist ein nach dem BBiG und der Gewerbeordnung (HwO) zugelassener Ausbilder. Anlagenmechaniker werden vor allem in Unternehmen für die Errichtung, Instandsetzung und Reparatur von gebäudetechnischen Systemen sowie deren Modernisierungen, Inbetriebnahmen und Diagnosen eingesetzt. In unserer Berufsfachschule findet die Berufsausbildung im Wechsel mit 2 wöchigem Berufschulunterricht und 4 wöchiger Praxisausbildung im Unternehmen statt.

Die berufsbildende Schulwoche beinhaltet 26 Stunden pro Woche berufsbildenden Unterweisung und 10 Stunden pro Woche berufsbildenden Unterweisung. Das Zwischenexamen setzt sich aus einer Aufgabe und einer technischen Diskussion zusammen. Man unterscheidet zwischen einem Praxisteil (Arbeitsaufgabe entsprechend einem Auftrag und einer technischen Diskussion) und einem Schriftteil mit den drei Untersuchungsgebieten (Arbeitsvorbereitung, Betriebsanalyse, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften). Schülerinnen und Schülern, die noch keinen Sekundarschulabschluss haben, wird der Sekundarschulabschluss verliehen, wenn sie einen Sekundarschulabschluss haben und die Berufsfachschule und die Matura der Industrie- und Handelskammer mit einem zumindest zufriedenstellenden Ergebnis absolviert haben.

Folgende Dokumente sind einzureichen: Informelle Bewerbung, Haupttschulzeugnis, Abschlussnis der Berufsfachschule, Prüfzeugnis der Klasse (Zertifikate müssen im Originalton eingereicht werden). Haben Sie einen Hauptschulabschluss (oder einen äquivalenten Zwischenschulabschluss) und haben diesen Berufsstand bereits absolviert, können Sie die 1-jährige technische Hauptschule an unserer Hochschule absolvieren, um die Matura zu erhalten.

Für die 1-jährige technische Sekundarschule wird Vollzeit und Teilzeit angeboten. Durch die Teilnahme an einer Fachhochschule können Anlagenmechaniker ihre technische Weiterbildung fortsetzen. Auskünfte über die Berufsausbildung zum Facharbeiter für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik an unserer Hochschule erteilt das Büro des Sekretärs.

Mehr zum Thema