Anlagenmechaniker Heizung Sanitär Klimatechnik

Betriebsmechaniker Heizung Sanitär Klimatisierung

alljährlich bei der Innung für Sanitär, Heizung, Sanitär und Klima (überbetriebliche Ausbildung). Danach werden Sie Anlagenmechaniker SHK (w/m) Sanitär, Heizung & Klima.

Anlagenmechaniker/in

Seit 2003 löst der neue Lehrberuf im Sanitär- und Heizungshandwerk die früheren Ausbildungsberufe Gas- und Wasserinstallateur sowie Zentralheizungs- und Lüftungstechniker ab. Die Berufsgruppe deckt die nachfolgenden Gebiete ab: Dies ist für Absolventen von weiterführenden Schulen ein spannender Tätigkeitsbereich mit Perspektive. Gerade auch für Schulabsolventen, die lieber praxisnah statt studierend agieren, bieten sich sehr gute Chancen, sehr rasch Unternehmer zu werden.

Weiterführende Infos zum Ausbildungsberuf Anlagenmechaniker ab Zeit.

Innen Sanitär Heizung Klimaanlage Köln: Umschulungen

Erwerbslose mit und ohne Berufsabschluss sowie Empfänger von Arbeitslosengeld I und Arbeitslosengeld II können von der Gilde Sanitär Heizung Klimaanlage Köln zu SHK-Anlagenmechanikern umgeschult werden. "Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik" ist der Name des anerkannten Ausbildungsberufs, der seit 2003 im SHK-Handwerk erlernt wird und die früheren Ausbildungsberufe Gas- und Wasserversorger sowie Heizungs- und Lüftungstechniker ersetzt.

Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik projektieren und montieren anspruchsvolle Werke und Einrichtungen in der Gebäudeversorgungstechnik. Anlagenmechanikerinnen und Anlagenmechaniker sind vor allem in der Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik tätig, z.B. in Sanitär- und Installationsunternehmen oder für Heizungs- und Klimaanlagenhersteller. Zudem bietet die Entwicklung im Umfeld der neuen Energie und des Klimawandels ein breites Anwendungsspektrum, wie z.B. die Installation von Solar- oder Regenwassergewinnungsanlagen.

Zu den Aufgabenbereichen zählen neben fachlicher und handwerklicher Kompetenz auch die Beratung der Kunden und das QS.

Betriebsmechaniker SHK umlernen > Schulung bzw. Umstieg > Umstieg > Ausbildungsberufe von A-Z

Zu lernen mit einem fortgeschrittenen Basiskurs. Das Umschulungsprogramm schließt mit der Gesellenprüfung vor dem verantwortlichen Prüfungsgremium der Handwerkskammer Bentheim ab. Sämtliche Bestandteile des Trainingsrahmenplans werden während der Schulung aufbereitet. Über ein integriertes Praktikum wird der Anschluss an Fachunternehmen in der jeweiligen Landeshauptstadt und damit an potenzielle Arbeitgeber für die Zeit nach der Umstellung hergestellt. Ob Sie für den gehobenen Berufsstand des Anlagenmechanikers SHK in Frage kommen, kann in einem Basiskurs vor der Nachschulung durchgeführt werden.

So sind sie beispielsweise in Sanitärbetrieben, Installationsunternehmen oder bei Herstellern von Heizungs- und Klimaanlagen tätig.

Der Anlagenmechaniker SHK ist ein ausgewiesener Ausbilder. Dazu werden die Aktionsfelder Wassertechnologie, Heizungstechnik, Klimatechnik oder Regenerative Energien/Umwelttechnik angeboten. Unter anderem werden im Zusammenhang mit der Nachschulung folgende Inhalte vermittelt:

Mehr zum Thema