Anlagenmechaniker Heizung Sanitär

Betriebsmechaniker Heizung Sanitär

Außerdem installieren sie Heizsysteme, sorgen für die Heizung. Betriebsmechaniker /in - Sanitär-, Heizungs- und Klimaanlagentechnik Der Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimaanlagentechnik ist ein zukunftsweisender Ausbildungsberuf, denn ohne ihn wären Energiesparvorschriften nichts als hohle Phrasen....

. Sie als Anlagenmechaniker/in setzen die Konzepte und Vorstellungen zum Einsatz erneuerbarer Energieträger in die Praxis um..... Sie konvertieren Wasser- und Luftversorgungs- sowie Heizungsanlagen und installieren z.B. Solarsysteme oder Energiesparöfen in privaten Häusern oder Betriebsgebäuden, um eine bestmögliche Energieausnutzung zu gewährleisten.

Vor der Ankunft bei Ihrem Endkunden mit Gepäck ist die Disposition abgeschlossen. Soll die Heizung beispielsweise in einem neuen Gebäude installiert werden, sollten Sie sich zunächst einen Eindruck vorab vor Ort machen. Dafür sind Ihre manuellen Fertigkeiten erforderlich. Dies steuern Sie mit Hilfe von Mess- und Prüfmitteln. In einer rechnergesteuerten Heizzentrale müssen Mess- und Regelgeräte installiert und einprogrammiert werden.

Abschließend überprüfen Sie die unterschiedlichen Funktionalitäten des Systems, weisen den Anwender in die Handhabung ein und geben ihm die Bedienungsanleitung. Der Solarkollektor muss mit einem Gerüst auf dem Kundendach montiert werden. Bei Beschädigung von Bauteilen und elektrischen Verbindungen oder Anzeichen von Verschleiß prüfen Sie diese und ermitteln Sie mit Mess- und Prüfverfahren Mängel und Fehlfunktionen.

Das System muss zunächst zur Instandsetzung außer Funktion genommen werden. Vor Beginn der Instandsetzung sollten Sie den Kosten- und Arbeitsaufwand abschätzen und mit Ihrem Auftraggeber Absprachen treffen. Das Berufskolleg ist der theoretische Ausbildungsort Ihrer Bildung. Darüber hinaus lernen Sie die berufsspezifischen Aktivitäten kennen, die Sie in Ihrem Übungsbetrieb benötigen, wie z.B. die Herstellung von Bauteilen und Montagen sowie die Montage von Sanitär-, Heizungs- und Klimatisierungsanlagen und erhalten eine Anleitung zur genauen Abwicklung von Aufträgen.

Sie lernen neben der Errichtung, dem Zusammenbau, der Inbetriebsetzung, der Wartung und Instandhaltung von Maschinen und Geräten auch, wie man Abläufe am besten plant, steuert und überwacht, wie man Kundeninformationen bewertet und bei der Auftragsabwicklung einbezieht. Weitere Informationen: Das Einführungsprogramm "Ausbildungsbeginn" ermöglicht Ihnen eine optimierte Verknüpfung von Lehre, Praktikum, Praxis und Unterstützungsphasen und wendet sich an handwerklich/technologisch orientierte Schülerinnen und Schüler, deren Schwerpunkte eher im Praxisbereich angesiedelt sind und die aufgrund mangelnder Ausbildungsreife keinen Lehrplatz vorfinden.

Der Ausbildungsgang erstreckt sich hier über vier Jahre und erfordert einen Realschulabschluss. Sie wird hier unter dem Begriff Installations- und Haustechniker mit den Schwerpunkten Gas und Sanitär geleitet. Für den angehenden Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimaanlagentechnik ist es sinnvoll, einige Merkmale und Fertigkeiten in die Lehre einzubringen. Sind Sie sich noch nicht sicher, ob Sie die Voraussetzungen für eine Berufsausbildung zum Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimaanlagen erfüllen, testen Sie Ihren persönlichen Typ mit unserem professional scout.

Mehr zum Thema