Anerkannte Berufe in Deutschland

In Deutschland anerkannte Berufe

Es gibt in Deutschland eine duale Ausbildung: Sie können hier eine Liste der anerkannten Ausbildungsberufe aufrufen. Du möchtest in Deutschland in deinem erlernten Beruf arbeiten? Die Ausbildung in einem anerkannten Ausbildungsberuf ist zulässig. Ist mein beruflicher Abschluss in Deutschland anerkannt?

Mit uns bedroht die Abokalippe!

Ihr ehrenamtlicher, regulärer Beitrag: Von nun an werden wir uns noch mehr auf die Erkenntnis unserer Leser* konzentrieren, dass Linksjournalismus auch im Netz nicht kostenlos ist - mit unserer "weichen" Nummerngrenze. Über jedem Bericht befindet sich ein Werbebanner mit der Einladung zur Teilnahme an der Förderung und Sicherung des unabhängigen linken Zeitungswesens.

Der zu zahlende Geldbetrag und die Zahlungsfrist sind dabei beliebig wählbar - so sparen Sie weiter den Linksjournalismus. Doch: Um ndPlus und E-Paper nutzen zu können, brauchen Sie ein regelmäßiges digitales Abonnement. Ihr ehrenamtlicher, regulärer Beitrag: Von nun an werden wir uns noch mehr auf die Erkenntnis unserer Leser* konzentrieren, dass Linksjournalismus auch im Netz nicht kostenlos ist - mit unserer "weichen" Nummerngrenze.

Über jedem Beitrag befindet sich ein Werbebanner mit der Einladung zur Teilnahme an der Förderung und Sicherung des unabhängigen linksgerichteten Publizismus. Der zu zahlende Geldbetrag und die Zahlungsfrist sind dabei beliebig wählbar - so sparen Sie weiter den Linksjournalismus. Doch: Um ndPlus und E-Paper nutzen zu können, brauchen Sie ein regelmäßiges digitales Abonnement.

In allen staatlichen Ausbildungsberufen ist ein Verzeichniss enthalten, das alljährlich vom BIBB erstellt wird. Im Berichtszeitraum (1. August 1989 bis einschließlich 31. Dezember 1990) wurden neue Ausbildungsverordnungen für sechs Berufe verabschiedet. Es gibt Auskunft über die Ausbildungsdauer, die rechtlichen Grundlagen und die Rahmencurricula der berufsbildenden Schulen.

Fachmann

Expertengespräch mit Jens Christopher Ulrich, Pressereferent der IHK für München und Oberbayern. Der Ton ist voll: Jens Christopher Ulrich: Das Kunsthandwerk hat einen großen Wert in der Öffentlichkeit. Alle brauchen einen Handwerksmann und jeder beschwert sich vielleicht auch mal, wenn es etwas langsamer geht, einen Handwerksmann zu suchen, denn die Handwerksmeister sind zur Zeit sehr gut besetzt, sehr gut belastet.

Das muss Jens Christopher Ulrich wissen. Sie ist Pressesprecherin der Handwerkerkammer für München und Oberbayern. Er sagt, dass in Deutschland Handwerksmeister ersucht werden. Dr. Jens Christopher Ulrich: Im Grunde sind alle Gewerke nachgefragt. In mehr als 130 Ausbildungsberufen werden Jugendliche angestrebt, aber auch die Facharbeiter, die ihre Ausbildung bereits abgeschlossen haben, sind im Fachhandwerk, ob in Bäckereien, Metzgereien, Bauarbeitern oder Kfz-Mechatronikern, sehr begehrt.

Jeder, der aus dem Auslande kommt, hat die besten Aussichten, als Kunsthandwerker in Deutschland eine Anstellung zu haben. Jeder, der bereits einen Ausbildungsberuf erworben hat, kann ihn bei den Handwerkskammern einfordern. Sie gehen ganz unkompliziert dorthin, sagen, ich habe diesen oder jenen Job im Auslande gearbeitet, ich habe diesen oder jenen Beweis, denn natürlich brauchen Sie ihn, um zu wissen, wie weit jemand bereits gegangen ist, also bringen Sie am besten alle Zertifikate und was Sie haben mit und dann schauen sie, wo Sie klassifiziert werden können.

Autor: Handwerksunternehmen sind besonders an jungen Menschen aus dem Ausland fasziniert, die in Deutschland eine Berufsausbildung absolviert haben. Es gibt in Deutschland das so genannten dualen Ausblidungssystem. In der dualen Berufsausbildung findet sie zum einen im Unternehmen statt, wo man die Praxis erlernt, auch die Sozialkompetenz wie die Fähigkeit zur Team- oder Patientenorientierung verstärkt, und zum anderen in der Berufsfachschule, wo man das ebenfalls sehr wichtige theoretische Wissen erlangt. Außerdem ist sie dadurch gekennzeichnet, dass man in den meisten Faellen 1 bis 2 Tage pro Wochentraining in der Berufsfachschule das Gelernte dann auch unmittelbar einbringen kann.

Dr. Jens Christopher Ulrich: Das geht zum Beispiel in die Meisterklasse, und Sie werden dann zum Meisterhandwerker, sind dann hoch qualifiziert, können ein eigenes Werk gründen, können Werksleiter werden und lernen auch. Die Berufsausbildung hat in den vergangenen Jahren durch gute Karrierechancen auch an Attraktivität gewonnen. Und als Heimwerker verdienst du gutes Geld.

Dazu Jens Christopher Ulrich: "Die Bezahlung ist angemessen, ein Handwerksbetrieb liegt definitiv im oberen Mittelklasse. Somit erwirtschaftet ein Geselle ohne berufliche Erfahrung rund 2200 Euro pro Kalendermonat, ein Master mit beruflicher Erfahrung rund 4100 Euro im Jahr. â??Wer in Deutschland im Kunsthandwerk mitarbeiten will, sollte natÃ?rlich auch gern mit den HÃ?nden und nicht lieber vor dem Rechner mitarbeiten.

Auch Jens Christopher Ulrich hebt hervor, wie bedeutsam es ist, als Kunsthandwerker gut Englisch zu sein. KRISTOPHER Ulrich: Keiner von euch rechnet damit, als Franzoese, Segler oder Englaender perfektes Englisch zu beherrschen, wenn ihr nach Deutschland kommt, aber da ihr jeden Tag mit Kundschaft zu tun habt, sind Deutschkenntnisse bereits eine sehr gute Grundlage.

Mehr zum Thema