Am besten Bezahlte Ausbildungsberufe

Beste bezahlte Ausbildungsberufe

" Nur eine gute Ausbildung garantiert einen gut bezahlten Job" kann sich verkaufen, er bekommt auch die attraktiven und gut bezahlten Jobs. Welche Berufe sind das höchste Einkommen für Wissenschaftlerinnen aus dem MINT-Sektor (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik)? Gehälter von weiblichen Beschäftigten in den Bereichen Informatik und Technik: gut bezahlte Fachberufe

Welche Berufsgruppen sind die einkommensstärksten für Wissenschaftlerinnen aus dem MINT-Bereich (Mathematik, Computerwissenschaften, Naturwissenschaften, Technik) unter für? Im Rahmen einer laufenden Bewertung untersuchte das vergleichende Portal Gehälter. de 6. 525 525 Angaben zu den Themen Frau und Männern ohne personelle Verantwortung und fand mehrere gut bezahlte Berufsgruppen. Für Besonders profitabel sind Wissenschaftlerinnen aus dem MINT-Bereich im IT-Projektmanagement: Weiblich Fachkräfte verdient hier rund 63.800 im Jahr.

Deine männlichen Mitarbeiter erhalten fast 11.600 in Form von mehr als einem Jahr. So hat beträgt die Entgeltlücke rund 18%. "Die technisch-naturwissenschaftlichen Bereiche werden immer noch von Männern geprägt. Durch die niedrige Weiberquote gibt es inzwischen unzählige Fördermöglichkeiten, Angebote und Vorhaben für mehr weiblich Beschäftigte in MINT-Berufen ?, so Philip Bierbach, fürfür von Gehalt.de.

Darüber hinaus verdienen Frauen unter Beschäftigte auch in der IT-Beratung (60.800 Euro) und im Regulatory Affairs Management (60.500 Euro) sehr hohe Bezüge. Der Testingenieur erhält 58.500 EUR pro Jahr. "â??Der FachkrÃ?ftebedarf und die Website Führungskräften¤ften¤ften im MINT-Bereich "â??Der FachkrÃ?ftebedarf und die Website Führungskräften¤ften¤ften im MINT-Bereich "â??Der FachkrÃ?ftebedarf und die Website Führungskräften¤ften im Führungskrà sind daher in der Regel kein Problemâ??.

Lohnunterschiede zwischen Männern und Vertriebsingenieurinnen erhalten in dieser Fachgruppe ein jährliches Einkommen von rund 60.800 EUR und damit 14.900 EUR weniger als bei Männer. Dabei ist laut Bewertung mit knapp 25 Prozentpunkten die höchste Entgeltlücke vorhanden. "â??Um eine genaue Angabe bezüglich der Entgeltlücke machen zu können, muss der Messwert nach vielen Parameter angepasst werden.

â??In dieser Bewertung wurde nur der Berufsstand, die personelle Verantwortung sowie das Studienfach berücksichtigt â" Entgeltlücke ist also nur als Anhaltspunkt zu verstehenâ??, so Bierbach abschlieÃ?end. Für bewertete die Untersuchung das Gegenüberstellungstor salary. de nach eigenen Daten 5. 525 Lohndaten der vergangenen 12 Monate und ermittelte die höchsten Gehälter für für weiblichen Geschlechts aus dem wissenschaftlichen wie auch techn. umgebung.

Berücksichtigt nahmen auch Wissenschaftlerinnen und zum Gegenüberstellung Wissenschaftlerinnen aus den Bereichen Mathe, Computerwissenschaften, Naturwissenschaften bzw. Ingenieurswissenschaften (MINT) teil. Sämtliche Angaben werden unter Beschäftigte ohne Disziplinarverantwortung der Mitarbeiter erhoben. In Deutschland liefert das Statistikamt in seinen Umfragen auch die Werte ähnlichen und eine bereinigte Entgeltlücke von rund 6 Prozent[2].

Nicht berücksichtigt werden dabei solche Einflussfaktoren wie Berufsunterschiede, Beschäftigungsumfang, Bildungsniveau, Arbeitserfahrung oder der niedrigere Frauenanteil unter Beschäftigungsumfang. Weil die Damen häufiger als Männer teilzeitlich tätig sind, stellt der Brutto-Stundenlohn die Grundlage für den Vergleich der Geschlechter dar. Detailliertere Angaben zur Erhebungsmethode sind unter für Familien, Seniorinnen, Frauen die Jugend [3] zu eruieren.

Mehr zum Thema