Altenpfleger Schulische Ausbildung

Schulbildung für Altenpflegerinnen und Altenpfleger

Der Ausbildungsberuf zur Altenpflegerin gliedert sich in einen schulischen und einen praktischen Teil. Die Schule verfügt über eine Schulausbildung und ein Praktikum. Schulbildung Ältere Pflegekräfte (m/w/d) Du erwirbst die Fähigkeiten, ältere Menschen eigenverantwortlich zu betreuen. Hierzu gehört die inhaltliche Unterstützung, die Ratschläge, die begleitende und betreuende Tätigkeit als zentraler Dienst für den Menschen und das erforderliche Hintergrundwissen, z.B.

in rechtlichen, medizinischen oder ethischen Fragen. Der Schulunterricht erfolgt im Helios Education Centre mit 2100 Theorie-Lektionen. Schulgebühren müssen nicht bezahlt werden. Sämtliche Ausbildungsplätze sind staatlich finanziert.

Dies geschieht in einer Station oder einem Ambulanzdienst mit 2500 Std. Dauer. Du brauchst einen Praktikumsplatz in einer Ambulanz oder Station. Im Falle der nachfolgenden Qualifizierungen kann es möglich sein, die Ausbildungsdauer zu verkürzen:

Seniorenpflege - BRK Ostallgäu

Immer mehr ältere Menschen an der Gesamtpopulation - und damit auch der Fachkräftebedarf an Pflegepersonal. Seniorenbetreuung - ein Berufsstand mit Perspektive! Deshalb bietet sich Ihnen für Ihre Ausbildung zur staatlich geprüften Altenpflegerin ein vielfältiges Arbeitsumfeld in einem leistungsstarken und erfahrenem Gespann. Nach dem erfolgreichen Ende Ihrer Ausbildung können Sie sich auf ein breites Spektrum an Karriere- und Fortbildungsmöglichkeiten freuen.

Sie wird in der Regel von einer geeigneten Berufsschule angeboten und ist nach dem Dualsystem in zwei Bereiche gegliedert: den Schulteil und die Praxisausbildung in einer Altenpflegeeinrichtung. Die Ausbildung zur Altenpflegerin oder zum Altenpfleger erfolgt in zwei Bereichen. Zulassungsvoraussetzungen für die TC-Ausbildung: Vollzeit- oder teilzeitschulung? Der Ausbildungsberuf zur Altenpflegerin ist in einen Schul- und einen Praxisteil unterteilt.

Darüber hinaus erfolgt die Praxisausbildung in 2500 praktischen Stunden in einem Altenpflegeheim. Eine regelmäßige Vollzeitausbildung erstreckt sich über 3 Jahre. Oftmals sind es aber gerade die Menschen, die sich für eine Ausbildung zur Altenpflegerin oder zum Altenpfleger besonders gut eignen, die keine Gelegenheit haben, diese Ausbildung in vollem Umfang zu absolvieren: Frauen mit langjähriger Berufserfahrung in der Kindererziehung und -pflege oder Pflegehelferinnen für ältere Menschen, die sich zusätzlich zu ihrer früheren Arbeit weiterbilden wollen.

An dieser Stelle greift der BRK Kreiskreisverband mit seinem Ausbildungsprogramm für staatliche Altenpfleger ein. Es ist uns ein Anliegen, dass Sie trotz anderer Auflagen in die Lage versetzt werden, dieses hochwertige Geschäft zu erhalten. Deshalb bilden wir in Teilzeit (4 Jahre) zur Altenpflegerin aus. Hier finden Sie alle wichtigen Informationen und Informationen zur Ausbildung zur Altenpflegerin. Wenn Sie Spaß an der Arbeit mit Menschen haben, sich für soziale und medizinische Belange interessieren, ruhig und verantwortungsbewusst auf neue Gegebenheiten eingehen und physisch widerstandsfähig sind, ist die Ausbildung zur Altenpflegerin im BRK Osteallgäu das Adäquate.

Mehr zum Thema