Altenpfleger Ausbildungsinhalte

Krankenschwestern und Altenpfleger Ausbildungsinhalte

Allgemeine Informationen Die Berufsausbildung in der Altenpflege ist eine Schulausbildung an berufsbildenden Schulen des Bundesrechts nach dem Alterpflegegesetz. Das Training erstreckt sich über 3 Jahre hauptberuflich. Mit dem Beginn der Schulausbildung wird der Schulanfang nach den Ferien (September) offiziell festgelegt. Die innerbetriebliche Berufsausbildung beginnt zwischen dem 01.08.

und dem Tag des Schulantritts. Dazu schließt Schüler mit der Hochschule einen Schülervertrag und mit einem Praktikum Ausbildungsstätte (Heim- oder amb. Pflegedienst) einen Ausbildungsverein.

Das Praktikum erfolgt dann im Ausbildungszentrum, die Theorie- und Praxisausbildung in der Berufsschule. Das Training ist unterteilt in Theorie und Praxis (2.100 Unterrichtsstunden) und einen Praxisteil (2.500 Unterrichtsstunden). Staat Abschlussprüfung on the basis of the Altenpflegegesetz and the Altenpflege-Ausbildungs- and Prüfungsverordnung and the beruffachschulordnung care in Bavaria.

Das Praktikum Prüfung wird im Ausbildungsplatz durchgeführt, das andere Prüfungen in der Stadt. Es kann nur ausgeprägt werden, wenn die Schulung abgeschlossen und bestanden ist und die Prüfung ist.

Altenpflege - Akademien für soziale Zwecke

Sie als Altenpflegerin in einer Altenklinik, einem Heimpflegeheim oder einem Seniorenheim ist es nicht nur Ihre Pflicht, sich um die Senioren zu kümmern, sondern vor allem auch die Senioren durch entsprechende Betätigungen wie Seniorgymnastik, Kunsthandwerk, Lesung, Feste, Spiel und Spass zu begeistern und sie im Dialog durch Hingabe zu begeistern. Weiterführende Informationen: - vier Jahre (8 Semester), Teilzeitbeschäftigung für die Ausbildung: drei Ausbildungsorte: Standorte Beelitz-Heilstätten vier. Ausbildungsbeginn: je am 01er und 01er 10. des laufenden Jahrgangs.

Fünf. Ende des Trainings: Am 31.03. oder 30.09. des laufenden Kalenderjahrs nach drei bzw. vier Jahren. Der Praktikant bekommt in der Regelfall ein Ausbildungsgeld. Das Training wird von der Bundesagentur für Wirtschaft auch als Retraining unterstützt. Sie können nach bestandener schriftlicher, mündlicher und praktischer Prüfung auf Gesuch hin die Berufsauszeichnung "Staatlich anerkannte/r Altenpfleger/in" tragen.

Für die Ausbildungsberufe Seniorenpflege ist ein Lehrvertrag mit einer Seniorenpflegeeinrichtung erforderlich. Ausbildungsinhalte: Das Training umfasst theoretische und praxisbezogene Unterweisungen (2.100 Stunden) und Praxisausbildungen (2.500 Stunden). Das Praktikum findet in Zusammenarbeit mit Pflegeschulen für ältere Menschen statt. Das Ausbildungszentrum für den Praxisteil ist beliebig wählbar. Der Lerninhalt wird durch das praxisnahe Lehrfeldkonzept vermittelt und soll Sie sowohl auf die richtige Betreuung der Pflegebedürftigen als auch auf einen verstehenden, empathischen Umgangsformen mit Senioren einrichten.

Staatliche Heilkrankenschwestern können ihre Berufsausbildung zum Altenpfleger innerhalb eines Jahrs abschließen.

Mehr zum Thema