Altenpflegehelfer Aufgaben

Oberpflegerin Aufgaben

Die Pflegehelferinnen und -helfer unterstützen nach der Ausbildung vor allem das Pflegepersonal bei seiner Arbeit. Mit den Aufgaben einer Altenpflegehelferin sollen die Aktivitäten der Altenpflegerinnen und Altenpfleger sowie der Gesundheits- und Krankenpfleger unterstützt werden. Altenpflegerin (m/w) So arbeiten die Altenpflegehelferinnen und Altenpfleger beispielsweise in Altenpflegeheimen oder in Krankenhäusern - also in statischen Anlagen - in Kindertagesstätten - d.h. in teilweise statistischen Anlagen - oder auch in sozialen Anlagen - d.

h. Ambulanz. Der Altenpfleger hat die Funktion, die Spezialisten (Altenpfleger) bei der Versorgung und Versorgung von kranken, bedürftigen und behinderten älteren Menschen zu entlasten.

Der Berufstitel Pflegehelferin oder Altenpflegehelfer ist durch staatliche Vorschriften rechtlich abgesichert. In den Ländern Hessen, Nordrhein-Westfalen und Baden-Württemberg ist das Tätigkeitsprofil der Altenpflegehelferinnen seit 1998 bzw. 2006 rechtlich durchgesetzt. Für die Berufsausbildung zur Pflegehelferin für ältere Menschen gilt ein Jahr. Es besteht aus 700 Stunden theoretischer und praktischer Schulung in einer hessischen Seniorenpflegefachschule und 750 Stunden theoretischer und praktischer Schulung in NRW sowie 900 Stunden praktischer Schulung.

Mit dem Staatsexamen und der staatlich anerkannten Stelle (Regierungspräsident oder Bezirksregierung) wird die Berufsausbildung zum Altenpfleger beendet. Rechtliche basis for training as a nursing assistant for the elderly can be found in hetin in the "Verordnung über die training und examination in den Altenpflegeberufen" of four teenors 1998 and in NRW in the "Ausbildungs- und Prüfungsverordnung für die Altenpflegehilfeausbildung" of twenty-three/2006.

Besteht die Staatsexamen in der Altenpflege mit mindestens "befriedigend", kann nach 2 weiteren Ausbildungsjahren die Qualifikation zum staatlichen Altenpflegehelfer erworben werden.

Altenpflegerin (m/w)

Diese erleben eine fachgerechte Versorgung und werden im Sinn einer holistischen Unterstützung betreut und betreut. Der Altenpfleger nimmt die Aufgaben wahr. Alterpflegehelfer/in ist eine Schulausbildung an berufsbildenden Schulen nach Landesrecht. Das Training erstreckt sich über ein Jahr und ist eine Schulausbildung in Zusammenarbeit mit dem Ausbildungszentrum JUH. Pflegehelferinnen und Pflegehelfer für ältere Menschen betreuen Altenpflegerinnen und Altenpfleger bei allen Aktivitäten im Zusammenhang mit der Altenpflege und Krankenpflege.

Eine Altenpflegehelferin ist eine bundeseinheitlich regulierte Bildung, deren Schulteil an Berufsschulen für Seniorenpflege und deren Praxisteil in Seniorenpflegeeinrichtungen durchlaufen wird.

Mehr zum Thema