Altenpflegeausbildung für Ausländer

Ausbildung in der Altenpflege für Ausländerinnen und Ausländer

Gesundheits- und Pflegeberufe; Berufe in der Altenpflege. Praktikant (m/w) in der Altenpflege. Mit dieser Qualifikation ist der Inhaber zur Aufnahme in die Altenpflegeausbildung berechtigt. Und Ausländer, die um ihre Aufenthaltserlaubnis fürchten.

Tätigkeiten in der Altenpflege x.

Seniorenschule & Seniorenbetreuung

aus- und weitergebildet im vielseitigen Beruf der Seniorenpflege seit mehr als 30 Jahren. Im Heidelberger Schulungszentrum stehen moderne Schulungsräume zur VerfÃ?gung, die die Voraussetzungen fÃ?r eine erfolgreiche und nachhaltige Lernkultur schaffen. Es werden die 3-jährige Berufsausbildung in der Geriatrie und die 2-jährige Berufsausbildung in der Geriatrie angeboten. Darüber hinaus bilden wir in der Seniorenpflege für MigrantInnen aus und bilden auf der Stufe B2 in deutscher Sprache aus.

Die Aus- und Weiterbildung in Heilberufen rundet unser Angebot ab. Sie ermöglicht eine ganzheitliche, eigenverantwortliche und unabhängige Versorgung einschließlich Rat, Unterstützung und Altenpflege. Das Training umfasst drei Jahre und gliedert sich in einen Theorie- und einen Praxisteil. Lernbereiche der Theorieausbildung sind unter anderem: Planung, Durchführung, Dokumentation und Bewertung der Altenpflege.

Senioren bei der Gestaltung ihres Lebens unterstützen. Das Praktikum in der Seniorenpflege kann in einer Station oder einem Ambulanzdienst abgeschlossen werden.

Seniorenbetreuung für MigrantInnen - Justus-von-Liebig-Schule

Basis für die Berufsausbildung sind die staatlichen Vorschriften über die Berufsschulen für Altenpflege und die geltenden Ausbildungs- und Prüfungsordnungen. Im Anschluss: After successful examination the job title "staatlich anerkanntannte Altenpflegehelferin" or "staatlich anerkannter Altepflegehelfer" may be used. Zielpublikum des Trainings: Wesentliche Persönlichkeitsmerkmale für den Pflegeberuf: Laufzeit und Ausbildungsgang: In der Altenpflege erstreckt sich die Berufsausbildung über zwei Jahre in Vollzeit.

In der ersten Schulstufe werden die Kinder 21 Unterrichtsstunden in der Berufsschule, in der zweiten Schulstufe 15 Unterrichtsstunden pro Wochentermin erlangt. Nach einem vierwöchigen Praktikum startet das erste Jahr mit einem sechstägigen Schülerblock, in dem die ersten für Lehre und Übung erforderlichen deutschen Sprachkenntnisse von eigens ausgebildeten Lehrern erlernt werden.

Im weiteren Ausbildungsverlauf wird neben den Fachinhalten auch der Fokus auf Deutsch in Text und Sprache liegen, so dass die Abschlussexamen auf dem Niveau B2 stattfinden. Den theoretischen Teil erhalten Sie an unserer Berufsschule für Seniorenpflege. Der Praxisbezug erfolgt in den Einrichtungen der Stationär- und Ambulanzbetreuung.

Das Training erfolgt an unserer Hochschule im ersten Jahr an drei, im zweiten Jahr an zwei Tagen pro Jahr. An den restlichen Werktagen werden die Sprechstunden in einer Ambulanz oder Station angeboten.

Praktisches Training: Das Praktikum findet in den Anstalten der Kooperationseinrichtungen in der Station ären und Ambulanz statt. Die Schüler werden in den Institutionen der Alterhilfe im Bezirk Waldshut von didaktisch ausgebildeten Praxisleitern versorgt, die in direktem Austausch mit der Klasse und den Praxisleitern sind. Vom Anbieter des Praktikums während der Ausbildungszeit bekommen die Schüler eine Ausbilderzulage.

Ausbildungsanbieter: Die Hauptverantwortung für die Bildung trägt die Berufsschule für Seniorenpflege der Justus-von-Liebig-Schule-Waldshut, einer renommierten staatlichen Bildungseinrichtung mit 35 Jahren Berufserfahrung in der Altenpflegeausbildung. Verantwortungsbewusste Aktivitäten während und nach dem Training: Pflegehelferinnen und Pflegehelfer für ältere Menschen betreuen Altenpflegerinnen und Altenpfleger bei allen Aktivitäten im Zusammenhang mit der Seniorenpflege und pflegen. Eventuelle Arbeitsplätze nach der Schulung:

Folgende Dokumente werden für Ihre Anmeldung benötigt: Für die definitive Zulassung zur Berufsschule ist der Lehrvertrag mit dem Altenpflegeheim erforderlich.

Mehr zum Thema