Altenpflege Persönliche Voraussetzungen

Seniorenpflege Persönliche Anforderungen

Personenbezogene Voraussetzungen für die Ausbildung zur Altenpflegerin. Das Wichtigste aber ist Ihre persönliche Eignung für diesen Beruf. Kompetenz, Teamfähigkeit und persönliche Entwicklung. Die Voraussetzung dafür ist, dass nicht nur das Technische, sondern auch das Persönliche. Diese helfen persönlich und unterstützen die Menschen, die sie betreuen, bei der Bewältigung ihres Alltags.

Altenpflegerin

Sollten Sie an einer Berufsausbildung zur Altenpflegerin an unserer Berufsschule für Altenpflege interessiert sein, senden Sie uns die folgenden Bewerbungsunterlagen: Ausbildungsvoraussetzungen in der Altenpflege: In der Praxis wird in der Praxis in einem Gespräch entschieden, ob Sie einen Platz in der Schule bekommen. Jedes Jahr im Monat Sept. starten wir neue Ausbildungsgänge an der Berufsschule für Altenpflege und Altenpflege.

Detaillierte Dokumente richten Sie an::

Berufsausbildung zur Altenpflegerin | Seminar für Altenpflege am Standort Dortmund für Altenpflege im mergelten Bereich Dortmund

Mit der dreijährigen Ausbildungszeit zur staatlichen Altenpflegerin startet im Frühjahr (siehe Seite: Aktuelles) und erfüllt die Anforderungen des bundesweiten Altersversorgung. Grundvoraussetzung für den Ausbildungszugang ist die Fähigkeit zur Berufsausübung sowie die Gesundheit: Mittlerer Schulabschluss oder ein als äquivalent anerkannte Bildungsabschlüsse, sofern eine mind. 2-jährige erfolgreiche berufliche Bildung oder die Berechtigung zur Tätigkeit als Pflegehelferin für ältere Menschen oder als Pflegehelferin für Kranke vorliegt.

In unserem Spezialseminar werden die für eine selbstständige und verantwortungsvolle Versorgung erforderlichen Fachkenntnisse, Kompetenzen und Kompetenzen einschließlich Beraten, Unterstützen und Betreuen von älteren Menschen aufbereitet. Ziel ist es, neben der fachlichen Kompetenz in der Krankenpflege und der fachlichen Unterstützung einiger derjenigen, die am intensivsten betreut werden müssen und / oder sehr desorientiert sind, die Wahrnehmungs- und Reflektionsfähigkeit der Seminarteilnehmer zu trainieren und einen kongenialen Zugang zu Stresssituationen zu entwickeln.

Neben dem erfolgreichen Ausbildungsabschluss ist uns auch die Motivierung, trotz der aktuellen Rahmenbedingungen lange im Pflegeberuf zu bleiben und den Berufsstand mit Spaß und Engagement zu praktizieren, sehr am Herzen gelegen.

Individuelle Teile des Praktikums können in anderen Institutionen, in denen ältere Menschen gepflegt werden, stattfinden. Hierzu zählen vor allem die psychiatrischen Praxen mit gerontopsychiatrischen Abteilungen, allgemeine Krankenhäuser, Altenrehabilitationseinrichtungen und offene Pflegeeinrichtungen für ältere Menschen. Die Altenpflege kann ein erster Beruf für Jugendliche und ein Transferberuf im Mittelalter sein. Dabei wird die Finanzierbarkeit je nach persönlichem Bedarf durch:

Mehr zum Thema