Alles über den Beruf Bäcker

Rund um den Beruf des Bäckers

Ungefähr alle fünf Minuten wiederholt er es den ganzen Morgen. Doch das ist noch nicht alles! Der Beruf des Spätaufsteigers kommt nicht in Frage. Möchten Sie Ihre Leidenschaft für das Backen zu Ihrem Beruf machen? Bei kleineren Bäckereien bereiten die Bäcker in der Regel alle Waren selbst zu.

Mittelverband Association of the German Bakery Trade (Central Association of the German Bakery Trade e. V.)

Fordern Sie jetzt Werbematerial für Ihre preisgekrönten Artikel an. Die Bäckerei auf der iba in München - bis zum 21. Rahmen! Fordern Sie jetzt Ihre Oktoberfest-Werbemittel an. Action "5000 Brote" Jetzt Ihr Werbematerial für die Action "5000 Brote" aussuchen. Unternehmenshandbuch zum Themenbereich "Gutes Training" Zeige deinen Kundinnen und Endverbrauchern, wie viel Herzen im Backgewerbe liegt und mach mit!

Mit unseren neuen Werbeartikeln wird jeder Kaffee-Klatsch gesüßt. Fordern Sie jetzt Werbematerial für Ihre preisgekrönten Artikel an. Die Bäckerei auf der iba in München - bis zum 21. Rahmen! Fordern Sie jetzt Ihre Oktoberfest-Werbemittel an. Action "5000 Brote" Jetzt Ihr Werbematerial für die Action "5000 Brote" anfordern. bis einschließlich 19. Oktober!

Mittelverband Association of the German Bakery Trade (Central Association of the German Bakery Trade e. V.)

Fordern Sie jetzt Werbematerial für Ihre preisgekrönten Artikel an. Die Bäckerei auf der iba in München - bis zum 21. Rahmen! Fordern Sie jetzt Ihre Oktoberfest-Werbemittel an. Action "5000 Brote" Jetzt Ihr Werbematerial für die Action "5000 Brote" aussuchen. Unternehmenshandbuch zum Themenbereich "Gutes Training" Zeige deinen Kundinnen und Endverbrauchern, wie viel Herzen im Backgewerbe liegt und mach mit!

Mit unseren neuen Werbeartikeln wird jeder Kaffee-Klatsch gesüßt. Fordern Sie jetzt Werbematerial für Ihre preisgekrönten Artikel an. Die Bäckerei auf der iba in München - bis zum 21. Rahmen! Fordern Sie jetzt Ihre Oktoberfest-Werbemittel an. Action "5000 Brote" Jetzt Ihr Werbematerial für die Action "5000 Brote" anfordern. bis einschließlich 19. Oktober!

Bäckerin

Aufgabenstellung und Zielsetzung des Bäckers ist ein nach dem BBiG (Berufsbildungsgesetz) und der Gewerbeordnung (HwO) ausgewiesener Lehrberuf. Die landesweit reglementierte 3-jährige Berufsausbildung wird in den Bereichen Wirtschaft und Handel durchgeführt und ist eine doppelte Berufsausbildung in einem Unternehmen und einer Berufsschule. Das Berufsbild des Bäckers ist ein Beruf für alle Sinne: Der Bäcker spürt den sanften Teige in seinen Handflächen, duftet an den wohlriechenden Röllchen, vernimmt das Knistern der knackigen Knusperkruste, verkostet das frisches, warmes Gebäck und schaut am Ende des Werktages, was er selbst gemacht hat.

In der Verkaufsstelle gibt es köstliche Laugenbrezeln, verschiedenste Brotsorten, Süßwaren, Snacks, Süßigkeiten, Nachtische und Gebäcke für die Kundschaft bereitstehen. Für unsere wichtigste Grundnahrung, das Essen, sorgt der Bäcker. Mehr als 200 unterschiedliche Varianten gibt es allein in Deutschland! Aus Blatt-, Mürbe- und Germteig produziert ein Bäcker auch so genannte "feine Backwaren", wie z. B. Zöpfe, Croissants oder Christstollen in der Adventszeit.

Es wird die Produktion von Stücken und die Weiterverarbeitung von Obst gelernt, z.B. für Puddingpartikel, Äpfeltaschen, Schokoladencroissants und andere Köstlichkeiten. Während des Trainings lernen Sie, wie man Lasuren und Süßspeisen herstellt, wie man Masse schlägt, wie man Pfefferkuchen ausschneidet und wie man Eiscreme herstellt. Neben Konditoreien werden auch Bäcker eine große Auswahl an Kuchen herstellen.

Damit die Bäcker ihren Kundinnen und Bäcker neue Kekskreationen anbieten können, dehnen sie ihr Angebot auf international gefertigte Gebäcke oder Produkte aus biologischem Landbau aus. Er bereitet den Kauf vor, präsentiert seine Produkte im Verkaufssaal, berät den Verbraucher und verpackt die Waren. Die Bäckerei mit angegliedertem Cafe oder Bistro bietet auch Snacks, Blattsalate und kleine Speisen wie Pizzas oder Zwiebeltorten an.

Waren es früher noch die Bäcker, die für ihre Tätigkeit Stärke benötigten und den Knetvorgang von Hand durchführen mussten, so gibt es heute viele verschiedene Vorrichtungen. Die Bäcker sind echte Frühstarter, aber sie haben auch Zeit für die frühe Nachbearbeitung - Zeit für eigene Freizeitaktivitäten.

Mehr zum Thema