änderungsschneider Beruf

Schneiderwechsel Beruf

Wechseln Sie Schneider nähen Kleidungsstücke, aber auch Heimtextilien wie Vorhänge oder Vorhänge. Modifikationsschneider modifizieren und reparieren Bekleidung und Heimtextilien nach Kundenwunsch. Change Tailor Zukünftige Chancen Modifikationsschneider kommen in Hand- oder Maßschneidern sowie in großen Bekleidungsgeschäften mit integr. Modifikationsservice zum Einsatz. Sie lieben Ihren Beruf, wollen aber mehr leisten und sich weiter entwickeln?

Kurse und Vorträge sind eine gute Möglichkeit, um z.B. Ihre Kenntnisse in einem speziellen Fachgebiet zu vertiefen: Möchten Sie in eine höherwertige Stelle wechseln und Ihr Einkommen erhöhen, können Sie z.B. durch Berufsausbildung einen neuen Berufstitel erwerben:

Sie erwerben durch das Lernen ein breites und tiefgründiges Wissen in gewissen Teilbereichen. Wer selbst der Boss sein möchte, kann mit einem Schneider oder einer Schneiderei ein eigenes Unternehmen gründen.

Schulung zum Change Cutter

Eine zu enge Hosen, das lange Oberteil, die Vorhänge zu lang. Anstatt Stoffe zu entsorgen oder den Wunsch nach dem idealen Bikini aufgeben, gibt es die genialen Köpfe mit Nadeln und Fäden, die Ihnen in einer solchen Lebenssituation weiterhelfen werden: der Umbau schneidet zu. Sie reparieren oder wechseln als Schneider Bekleidung und Haustextilien.

Sie tun dies entweder in kleinen Schneidereien oder in der Wechselabteilung größerer Mode- und Kaufhäuser. Sie arbeiten dort mit Kleidung aller Couleur - ob nun in Form von Jacken, Jacken, Kostümen, Mänteln, Hosen, Anzügen, Röcken oder Kleidern, mit Ihrer Maschine machen Sie alle Wünsche Ihrer Kundschaft möglich! Zuerst klären Sie mit Ihrem Auftraggeber, was er an seinem Gewand verändert oder instandgesetzt haben möchte.

Röckchenlängen, Halsbandformen, der gesamte Zuschnitt der Bekleidung verändert sich im Lauf der Zeit mit der Zeit. Einige Bekleidungsstücke aus hochwertigem Stoff wollen vom Verbraucher getragen werden und führen ihn daher in der Schneiderei zu Ihnen. Möglicherweise sollte nur der Reissverschluss einer Hosen ersetzt werden oder der Spalt im Innenfutter eines Wintermantel vernäht werden?

Ist z. B. das Outfit oder der Schutzanzug zu straff oder zu breit geworden, messen Sie es zuerst, ziehen Sie den Stecker der vorzunehmenden Veränderung und markieren Sie es. Die gleiche Aufgabenstellung erwartet Sie, wenn Sie in einem Warenhaus arbeiten, nur dass Sie dort neue Kleider wechseln. Nachdem Sie mit Ihrem Abnehmer über seine Vorstellungen und die Markierung des Artikels gesprochen haben, bereiten Sie das Produkt vor, indem Sie die Fäden lösen oder den Zip auspacken.

Teilweise arbeiten Sie auch von selbst. So können Sie z. B. zerrissene Druckknöpfe wieder anbringen, zerrissene Druckknopflöcher oder Drucktaschen und zerrissene Bügel reparieren. Ob Sie einen Rock, eine Strickjacke oder ein Nachthemd nacharbeiten oder ein neues Innenfutter hinzufügen müssen, Sie werden auch mit Mustern arbeiten. Nachdem Sie mit den Änderungen abgeschlossen haben, bügeln Sie die Stoffe mit einem automatischen Bügeleisen oder Handeisen.

Hier sollten Sie darauf achten, dass Sie die Fugen und Pfeile ausbügeln und sensible Gewebe wie beispielsweise Bast richtig auftragen. Weil Sie viel mit Nähautomaten und Eisen arbeiten, ist auch deren Wartung und Unterhalt Teil Ihrer Arbeit. Sie als guter Schneider behalten auch den Bestand an Garnen, Gewinden, Druckknöpfen bei.

Ihre Schneiderausbildung ist eine doppelte Berufsausbildung. Damit verbringen Sie einen Teil Ihrer Berufsausbildung in der Berufsfachschule und den anderen Teil im Unternehmen. Im Berufskolleg erlernen Sie die Theoriegrundlagen, die Sie später als Veränderungsschneider aufbringen müssen. In dem Workshop beschäftigen Sie sich mit Nadeln, Fäden und Nähautomaten und lernen, wie man näht und wie man Textil änderungen durchführt.

Sie erhalten alle Geräte, die Sie als Schneider einsetzen. Am Anfang lernst du, wie man Kleidung absteckt und Nahtstellen schneidet. Eine Schneiderausbildung ist eine doppelte Berufsausbildung in Wirtschaft und Handel, die zwei Jahre anhält. Potenzielle Schneider sollten die folgenden Merkmale aufweisen: Schreibe dann den Test in unserem professionellen Scout und erfährst es!

Für den Beruf des Schneiders sollten Sie zumindest einen Abiturabschluss haben.

Mehr zum Thema