Abzüge bei Lehrlingsgehalt

Abschläge auf das Lehrlingsgehalt

Nimmt der Mitarbeiter die Sachbezüge nicht an, sind diese nicht in Höhe der Sachbezugswerte abzuziehen oder im Falle des automatischen Abzugs vom Lohn zu erstatten! Außerdem ist es erforderlich, Art und Höhe der Zuschläge, Zulagen, Art und Höhe der Abzüge, Anzahlungen und Vorschüsse anzugeben. Werfen Sie dann einen Blick auf unsere unabhängig recherchierten Arbeitgeberchecks: Nicht selten kürzen Arbeitgeber die Gehälter ihrer Mitarbeiter. Nicht selten kürzen Arbeitgeber die Gehälter ihrer Mitarbeiter.

Gehälter im Mutterschaftsurlaub

In der Zeit des Mutterschaftsurlaubs wird die schwangere Frau von der Beschäftigung entlassen, wenn sie in einem Arbeitsverhältnis steht. Für unsere Gemeinschaft sind die Gastfamilie, die Kleinkinder und die werdenden Frauen sehr wichtig. Aus diesem Grund kommen auch in dieser Sonderperiode besondere rechtliche Bestimmungen - wie sie im Mütterschutzgesetz (MuSchG) verankert sind - zur Anwendung.

Schwanger sind in den letzen Woche vor dem berechneten Geburtsdatum nicht mehr erwerbstätig ( 3 MuSchG), es sei denn, sie wollen dies explizit tun. Allerdings gilt nach der Geburt ein explizites Arbeitsverbot für 8 Kalenderwochen (§ 3 MuSchG). Wenn mehrere Babys gebären oder das Kind zu schnell gebären, wird dieser Mutterschutz auf 12 Kalenderwochen ausdehnt.

In diesem Zeitraum haben die Mütter ein Anrecht auf Leistungen bei Mutterschaft. Er wird auf der Basis des Durchschnittsnettolohns der vergangenen drei Kalendermonate errechnet. So erhalten die Damen maximal 390 EUR im Monat. Deshalb ist ihr Dienstgeber dazu angehalten, die Abweichung zwischen dem Schwangerschaftsgeld und ihrem normalen Gehalt aufzufangen. Die Kalkulation basiert auf dem Durchschnittswert des vertraglichen Gehalts der vergangenen drei Jahre, vermindert um die gesetzlichen Abzüge.

Sogar ein einziger Entgeltausfall, wie z.B. Altersteilzeit, ist ausgeschlossen. Ein Anstieg der Vergütungen wird auch dann angerechnet, wenn sie in Zukunft nicht nur temporär, sondern auch regelmässig ausbezahlt werden. Liegt dieser Termin innerhalb der Mutterschutzfrist, ist auch die erhöhte Entlohnung zu berücksichtigen. Auch im Mutterschaftsurlaub müssen alle bisher gezahlten Sachleistungen, wie z.B. eine Kfz-Stelle mit der 1%-Regel, Kinderbetreuungsgeld oder Personalnachlässe, weiter gewährt werden.

Die Mutterschaftszahlung selbst ist nach wie vor von den Beiträgen für Mütter in der Kranken- und Pensionsversicherung befreit. Während der Mutterschutzzeit erhält der Unternehmer seine Auslagen jedoch von den Kassen zurück. Kleine und mittelständische Unternehmen mit einem hohem Frauenanteil unter ihren Mitarbeitern sollten nicht in eine schlechtere Position gebracht werden.

Für die Erlebniswelt "Mutterschutz" haben wir vor allem die Daten aus den folgenden Bereichen genutzt: Letzte Veränderungen in der Erlebniswelt "Mutterschutz" wurden am 01.10.2018 von Stefan Banse inszeniert.

Mehr zum Thema