Abschlussprüfung Fachkraft für Lagerlogistik

Fachkraft für die Abschlussprüfung Lagerlogistik

Hier finden Sie alle Informationen über den Fachmann für Lagerlogistik mit kostenlosen Prüfungsfragen zur Vorbereitung und Bestehen der Prüfung. Merkblatt über die Durchführung der Abschlussprüfung für den Ausbildungsberuf. Spezialist für Lagerlogistik und Fachkraft für Lagerwirtschaft Stehst, are you standing in front of your Abschlussprüfung or Zwischenprüfung? Möchten Sie sich im Fachbereich Lagerung und Lagerlogistik weiterbilden? Hier haben wir Übungen/ Prüfungsfragen für für die du arrangiert hast.

Geeignet sind die Fragestellungen für die berufliche Weiterqualifizierung und für Prüfungsvorbereitung unter Abschlussprüfung oder Zwischenprüfung als Spezialist für Lagerlogistik und Sachbearbeiter Fachlager.

Bei den Fragestellungen und Lösungen handelt es sich um natürlich ohne Gewähr. Kommissionierung und Verpackung12 programmierten Anfragen auf Abschlussprüfung und Zwischenprüfung oder auch nur auf Abschlussprüfung der Expertise.

Fachkraft für die Abschlussprüfung Lagerlogistik

Als Fachkraft für Lagerlogistik wird sie 3 Jahre lang im Dualsystem an der Berufsfachschule und im Lehrbetrieb ausgebildet. Fachkraft für Lagerlogistik arbeitet in der Regel in Industrie-, Handels- und Speditionsunternehmen. Die Vorprüfung wird in der Regel mitten im zweiten Lehrjahr abgelegt. Bei der Vorprüfung haben Sie max. 90 Stunden Zeit, um die praktischen Aufgabenstellungen zu erörtern.

Auch die Funktionsweise und der Gebrauch von Arbeitsgeräten und die Lagerprozesse sind Gegenstand der geschriebenen Vorprüfung. Das Abschlussexamen setzt sich aus drei Klausurbereichen und der Praxisaufgabe zusammen. Was bedeutet die Kurzbezeichnung ADN? Was bedeutet die Kurzbezeichnung GGVSE? Welcher muss einer Vertragsverlängerung des Ausbildungsvertrages zugestimmt haben, wenn die Abschlussprüfung nicht erfolgreich war? Was bedeutet die Kurzbezeichnung ADR?

Welche Transporthilfsmittel eignen sich für den Warentransport aus dem Schwerteilelager? Welche Bestände müssen berichtigt werden, wenn bei der Ein- und Auslagerung eine fehlerhafte Nummer in der Lagerkartei eingetragen wurde? Was bedeutet die Kurzbezeichnung IATA-DGR? Was bedeutet die Kurzform RID? In den Auditbereichen "Prozesse der Lagerlogistik" und "Rationelle und qualitätssichernde Warenabwicklung" sollen die komplexen Lagerlogistikprozesse unter Beachtung der gesetzlichen, betrieblichen und außenwirtschaftlichen Bestimmungen bewältigt werden.

In den Auditbereichen der Lagerlogistik werden unter anderem die Warenannahme, die Warenlagerung, die Kommissionierung sowie das Verpacken und Versenden auditiert. Das Untersuchungsgebiet des rationellen und qualitätssichernden Güterumschlags umfasst im Wesentlichen Aufgabenstellungen in begrenzter Ausprägung. Dabei geht es um die Arbeitsprozesse in der Warenwirtschaft und der Transportwirtschaft. Das Prüfungsfeld Wirtschafts- und Sozialwissenschaften enthält praxisnahe Aufgabenstellungen im allgemeinen ökonomischen und sozialen Kontext.

Dabei werden im Praxisteil der Prüfung zwei Aufgabenstellungen aus verschiedenen Prüfungsbereichen untersucht, auf die sich die nachfolgende technische Diskussion stützt. Bis zu 15 Zeitminuten sind für die technische Diskussion vorzusehen.

Mehr zum Thema